Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 30 Minuten schrieb SkaliertDoch:

 

DAS IST SCAM!!!

 

@DomSchaiener ist nicht @DomSchiener  ?

einfach mal genau hinsehen...

 

Leider häufig auf Twitter. Warum nennt sich der ETH-Gründer wohl

Vitalik "Not giving away ETH" Buterin ?

bearbeitet von Herr-Kules
Schriftgröße angepasst
  • Love it 1
  • Haha 1
  • Thanks 3
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Das sieht man bei Twitter bei jeder News von Krypto... 

Das ist Scam und unter anderem Namen wie von Herr-Kules oben erwähnt 

@fjvbit liked es auch noch ?

Wer den einfachsten Scam nicht erkennt sollte im Krypto Geschäft sehr sehr aufpassen was er macht 

 

bearbeitet von MadButcher75
  • Like 3
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ShyGuy:

Also bist du auch meiner Meinung, dass der Bitcoin in seiner Vision gescheitert ist? Er wollte doch Geld werden und Währungen ersetzen.

Wollte er das? Die Währungen ersetzen?

Das halte ich sowohl für unrealistisch als auch für nicht erstrebenswert.

 Wie es jetzt funktioniert ist schon top. Sollte irgendwann lightning kommen, dann wird es vielleicht noch besser.

Selbst wenn bei Bitcoin nie mehr etwas geändert würde, wären sie gut.

Ich halte das Konzept für den Einsatzgebiet, wie sie jetzt genutzt werden schon für top.

Als Basiswährung reichen sie jetzt schon für alles. Vieles läuft jetzt schon offchain und das ist auch gut so.

bearbeitet von fjvbit
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Herr-Kules:

 

DAS IST SCAM!!!

 

@DomSchaiener ist nicht @DomSchiener  ?

einfach mal genau hinsehen...

 

Leider häufig auf Twitter. Warum nennt sich der ETH-Gründer wohl

Vitalik "Not giving away ETH" Buterin ?

Ah stimmt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb fjvbit:

Wollte er das? Die Währungen ersetzen?

Das halte ich sowohl für unrealistisch als auch für nicht erstrebenswert.

 Wie es jetzt funktioniert ist schon top. Sollte irgendwann lightning kommen, dann wird es vielleicht noch besser.

Selbst wenn bei Bitcoin nie mehr etwas geändert würde, wären sie gut.

Ich halte das Konzept für den Einsatzgebiet, wie sie jetzt genutzt werden schon für top.

Als Basiswährung reichen sie jetzt schon für alles. Vieles läuft jetzt schon offchain und das ist auch gut so.

Für DAS Einsatzgebiet für das ER jetzt schon genutzt wird... Als Basiswährung reicht Er ...

Meine Fresse ey... Mich wundert nichts mehr.

 

bearbeitet von Regentiger
  • Haha 3
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Regentiger:

Einfach nachkaufen und Fresse halten

 

vor 34 Minuten schrieb Regentiger:

Iota selbst weis jedenfalls viel mehr als die  ( die = unwissende btc abkacker ).

 

vor 3 Minuten schrieb Regentiger:

Als Basiswährung reicht Er ... Wie ER... Meine Fresse ey...

 

Kannst du auch wie ein normaler, zivilisierter Mensch sprechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Amsi:

 

 

Kannst du auch wie ein normaler, zivilisierter Mensch sprechen?

Ich werde mich bemühen. Fällt mir allerdings manchmal doch etwas schwer wenn ich so die ein oder anderen Beiträge lese. Wenn man hier schon so grosse Auftritte hinlegt wie ( keine Ahnung wer ) sollte man schon die Grammatikgrundkenntnisse beherrschen, sonst läuft man Gefahr nicht ernst genommen zu werden, wobei, nebenbei bemerkt, die Gefahr bei ( keine Ahnung wer ) wohl schon lange nicht mehr besteht :)

bearbeitet von Regentiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer im Glashaus sitzt und so. Wer hier mit "meine fresse ey" und "abkacker" ankommt, sollte lieber nicht mit Steinen werfen.
Beherrschen übrigens mit zwei r. Nicht "beherschen".

bearbeitet von Amsi
  • Haha 3
  • Like 3
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal, mich irritiert doch sehr, dass VW die Autoaufladung mit ETH machen will?! Wenn so was gut klappt, und das Ethereum-Netzwerk funzt ja schon in dieser Hinsicht, warum soll man dann noch in das ungewisse IOTA investieren??? Das finde ich äußerst merkwürdig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb chip:

Sagt mal, mich irritiert doch sehr, dass VW die Autoaufladung mit ETH machen will?! Wenn so was gut klappt, und das Ethereum-Netzwerk funzt ja schon in dieser Hinsicht, warum soll man dann noch in das ungewisse IOTA investieren??? Das finde ich äußerst merkwürdig.

Wo steht was von ETH?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Regentiger said:

so und nicht anders... wir sollten den Leuten allerdings auch ein wenig dankbar sein denn Sie sorgen für einen niedirgen Preis ^^ Ich hoffe sie sind in der Überzahl denn eines ist uns ja bewusst.  Die Meinung derer basiert lediglich aus dem was die darüber wissen..... usw... ist so ein zitat. Iota selbst weis jedenfalls viel mehr als die  ( die = unwissende btc abkacker ). Und das kommt uns allen zu gute.  IOTA FTW ganz einfache Sache ^^

Ich oute mich gern als "BTC Abkacker" wie Du so schön sagst, obwohl ich wahrscheinlich mehr IOTA besitze als Du ;) , jedoch weiß ich auch was ich an BTC habe. Eines muss ich allerdings anerkennen: IOTA hat ein sehr gut funktionierendes Marketing und eine fast schon fanatische Fangemeinde.

  • Thanks 1
  • Like 2
  • Down 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb BTC-Hunter:

Ich oute mich gern als "BTC Abkacker" wie Du so schön sagst, obwohl ich wahrscheinlich mehr IOTA besitze als Du ;) , jedoch weiß ich auch was ich an BTC habe. Eines muss ich allerdings anerkennen: IOTA hat ein sehr gut funktionierendes Marketing und eine fast schon fanatische Fangemeinde.

Die IOTA Foundation betreibt 0 Marketing. Die haben dafür aktuell nicht mal einen Posten welcher besetzt ist. Was sie haben sind große Partnerschaften und diese werden von diversen Plattformen immer wieder veröffentlicht, bezahlen tut die IF dafür aber im Moment nicht einen Cent. 

Die Ankündigungen im Discord würde ich nicht als "Marketing" bezeichnen, das ist eher ein Informieren der Community.

  • Haha 1
  • Confused 1
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb SkaliertDoch:

Dass nunmehr VW angekündigt hat, Iota zur Marktreife zu begleiten und tatsächlich nutzen zu wollen, halte ich für eine Riesen Neuigkeit! Egal ob iota Skeptiker oder nicht, aber da muss man einfach mal feststellen und anerkennen, dass die IF im Begriff ist, etwas zu schaffen, von dem die allermeisten anderen Kryptoprojekte m. E. noch Lichtjahre entfernt sind. 

VW haut so ein Statement garantiert nicht aus der Hüfte geschossen raus. 

Da wird in der nächsten Zeit noch viel Wasser den Bach runter gehen ?. VW hat zur Zeit ziemlich viele Probleme(wie alle deutschen Autohersteller), die noch lange nicht gelöst sind und noch "etwas" Geld kosten, da ist IOTA eine gute Ablenkung. Gibt es den ein ungefähres Datum +/-  bis zur Marktreife ? 

bearbeitet von Eisbär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb SkaliertDoch:

Dass nunmehr VW angekündigt hat, Iota zur Marktreife zu begleiten und tatsächlich nutzen zu wollen, halte ich für eine Riesen Neuigkeit! Egal ob iota Skeptiker oder nicht, aber da muss man einfach mal feststellen und anerkennen, dass die IF im Begriff ist, etwas zu schaffen, von dem die allermeisten anderen Kryptoprojekte m. E. noch Lichtjahre entfernt sind. 

VW haut so ein Statement garantiert nicht aus der Hüfte geschossen raus. 

Naja, Ethereum nutzen sie für ihren Ladeusecase, bei dem man immer dachte, dass gerade dafür IOTA das Maß der Dinge sein wird. 

Im dtalk gespäch von heute wird auch relativ klar gesagt, dass dieser Usecase auf Ethereum basierend schon sehr weit ist und daher denke ich wohl auch weiter als die mit IOTA.

Generell fand ich es überraschend das VW mit einem Ethereum Usecase um die Ecke kommt. Hier im Thread hat man ja jede noch so kleine Kleinigkeit die irgendwas mit Digitalisierung zu tun hatte direkt mit IOTA in verbindung gebracht, wenn sie von VW, Bosch o.ä. kam. Der Beweis, dass eben nicht nur IOTA getestet wird für diese Usecases ist jetzt da, dafür wurde man hier nur angefeindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb thewave:

Naja, Ethereum nutzen sie für ihren Ladeusecase, bei dem man immer dachte, dass gerade dafür IOTA das Maß der Dinge sein wird. 

Im dtalk gespäch von heute wird auch relativ klar gesagt, dass dieser Usecase auf Ethereum basierend schon sehr weit ist und daher denke ich wohl auch weiter als die mit IOTA.

Generell fand ich es überraschend das VW mit einem Ethereum Usecase um die Ecke kommt. Hier im Thread hat man ja jede noch so kleine Kleinigkeit die irgendwas mit Digitalisierung zu tun hatte direkt mit IOTA in verbindung gebracht, wenn sie von VW, Bosch o.ä. kam. Der Beweis, dass eben nicht nur IOTA getestet wird für diese Usecases ist jetzt da, dafür wurde man hier nur angefeindet.

Wie gut das Qubic genau für solche Fälle gedacht ist ;)

Außerdem hat Dom klar gestellt das sie mit VW, der Motorcompany, zusammenarbeiten und die Ethereum Darstellung wurde von einem Finanzdienstleister von VW präsentiert. Wie schon gesagt wurde, es fließt noch viel Wasser dem Bach hinunter und angeblich soll er ja schon 2019 was brauchbares geben und 2020 sogar 2 Dutzend Anwendungen. 

Es bleibt also spannend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na gut. Ich hab iota und ETH. Und bin auch ein Btc Abkacker. Bin also relativ entspannt - also Ruhepuls bei 120, was im Kryptogeschäft ein hervorragender Wert ist. 

  • Haha 3
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb SkaliertDoch:

Na gut. Ich hab iota und ETH. Und bin auch ein Btc Abkacker. Bin also relativ entspannt - also Ruhepuls bei 120, was im Kryptogeschäft ein hervorragender Wert ist. 

Ich auch ;) ETH und IOTA größte Positionen, BTC kurz dahinter. 

Allerdings bezweifel ich sehr stark, dass IOTA bis (Anfang?) 2019 schon so weit ist. Gerade in dem Gespräch gestern wurde auch von den VW'lern immer wieder betont wie wichtig es ist den Coo wegzubekommen, und auch die Snapshots stellen bei dem IOTA usecase von VW ein riesiges Problem dar, wofür aber wohl schon zumindest Lösungsansätze (PermaNodes) bestehen. Alles in allem kommt mir das ein bisschen viel vor innerhalb von 1 - 1,5 Jahren, zumal die IF bisher nicht mit Schnelligkeit und Vertrauen in ihre Ankündigungen glänzen konnte. Der eine VW'ler wirkte dahingehend imho auch etwas sekptisch.
Alles in allem doch sehr viele Fragezeichen, spannend wirds in jedem Fall und wenn es klappt mit Coo abschalten und 2 Dutzend Usecases in 2020 dann dürften wir uns wohl über ein sehr gutes Invest freuen :) 

Ein bisschen desillusionierend dürfte das Gespräch für einige gestern meiner Einschätzung nach auch gewirkt haben ;) 

bearbeitet von thewave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb thewave:

Ich auch ;) ETH und IOTA größte Positionen, BTC kurz dahinter. 

Allerdings bezweifel ich sehr stark, dass IOTA bis (Anfang?) 2019 schon so weit ist. Gerade in dem Gespräch gestern wurde auch von den VW'lern immer wieder betont wie wichtig es ist den Coo wegzubekommen, und auch die Snapshots stellen bei dem IOTA usecase von VW ein riesiges Problem dar, wofür aber wohl schon zumindest Lösungsansätze (PermaNodes) bestehen. Alles in allem kommt mir das ein bisschen viel vor innerhalb von 1 - 1,5 Jahren, zumal die IF bisher nicht mit Schnelligkeit und Vertrauen in ihre Ankündigungen glänzen konnte. Der eine VW'ler wirkte dahingehend imho auch etwas sekptisch.
Alles in allem doch sehr viele Fragezeichen, spannend wirds in jedem Fall und wenn es klappt mit Coo abschalten und 2 Dutzend Usecases in 2020 dann dürften wir uns wohl über ein sehr gutes Invest freuen :) 

Ein bisschen desillusionierend dürfte das Gespräch für einige gestern meiner Einschätzung nach auch gewirkt haben ;) 

Ich habe auch schon mehrfach gesagt, Iota muss stabil werden, sonst ist es kein Produkt für die Industrie. Die mögen nicht rumspielen.

Mit einem Iota als Hauptprotoll, welches überhaupt nicht deterministisch ist kann man nicht leben.

Ich hatte Bestätgungszeiten von 

10 min, 1,5 Stunden, 3 Stunden, 6 Stunden usw. mit Trinity.

Ich mache im Moment 1-2 Transaktionen am Tag um zu testen...

Es kann nicht sein, dass man ein paar Stunden einen Prozess anhält, bis man die nächste Transaktion machen kann.

Auch hilft Protokoll q nicht, wenn die Basis so unzuverlässig läuft, kann ein Layer drüber auch kaum besser werden.

Ich bin auch in BTC, ETH und Iota investiert (auch in der Reihenfolge).

Wenn nun ETH das Rennen macht, spielt es für mich keine Rolle. Aber wenn IOTA als deutsches Produkt das Rennen macht, würde ich mich schon freuen :)

Edit:

gerade  warte ich mal wieder mehr als 2,5 Stunden auf den Abschluss einer Transaktion. So geht das nicht, ich verstehe nicht, warum die das nicht hinbekommen. Vor allem wo der Zentralrechner noch da ist. Die IF müsste doch etwas machen können, damit Transaktionen nach einer maximalen Zeit bestätigt werden. So wie das jetzt ist, das geht ja gar nicht...

edit2:

die tägliche Transaktion ist nun nach 5,5 Stunden immer noch nicht bestätigt...

 

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fjvbitdu warst am 12. Dezember 2013 schon all-in in btc, müsstest du nicht mit einem hochprozentigem mixgetränk in der Karibik liegen weil es schon lange keine Rolle mehr für dich spielt?

bearbeitet von Zulgohlan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Zulgohlan:

@fjvbitdu warst am 12. Dezember 2013 schon all-in in btc, müsstest du nicht mit einem hochprozentigem mixgetränk in der Karibik liegen weil es schon lange keine Rolle mehr für dich spielt?

das wäre laaaaannnnngweilig :D

aber was spielt keine Rolle?

es dürfte für mich eine größere Rolle spielen, als bei den meisten hier, weil ich vermutlich etwas mehr zu verlieren habe.

ich habe übrigens meine Bestände seit 12/2013 noch stark ausbauen können, weil ich die Schwächeperiode ab mitte 2014 bis 2016 zum nachkaufen genutzt habe...

wer will, kann 2018 bis Anfang 2020 das Gleiche probieren...

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheint jedenfalls wieder alles ordentlich runter zu gehen und ich denke mal dass das noch lange nicht das Ende ist. Ich hoffe das geht so weiter damit ich nochmal ordentlich nachlegen kann.

bearbeitet von Regentiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Regentiger:

Scheint jedenfalls wieder alles ordentlich runter zu gehen und ich denke mal dass das noch lange nicht das Ende ist. Ich hoffe das geht so weiter damit ich nochmal ordentlich nachlegen kann.

Super! Kursrutsche sind einfach die besseren Kursanstiege. Anders kann man es nicht sagen. 

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb SkaliertDoch:

Super! Kursrutsche sind einfach die besseren Kursanstiege. Anders kann man es nicht sagen. 

Das neue ATH kommt erst wieder wenn ich wieder Geld habe um zu kaufen.  so in ca. 5 Monaten wenn alles glatt läuft... ist bei mir alles nicht so einfach :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.