Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 23 Stunden schrieb Merkelmore:

Zudem bin ich mir auch über das Ertragsmodell der Foundation unschlüssig. Das gesamte Projekt wird (noch) durch Spenden und Token-Verkäufen finanziert (laut Homepage)

Einen eigentlichen Ertrag muss die IF als gemeinnützige Stiftung auch gar nicht haben. Und zur Finanzierung bei Erstellung der Stiftung gibt es hier paar Daten:

http://ec.europa.eu/transparencyregister/public/consultation/displaylobbyist.do?id=500027331119-04

Zudem haben die Gründer auch Ihre eigenen Firmen z.B.:

David Sønstebø: IOTA AS (Aktiengesellschaft in Norwegen Firmeneintrag)

Sergey Ivancheglo: Jinn Labs und Aktionär bei IOTA AS

bearbeitet von CyberClaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

...if IOTA becomes a protocol for machines to talk to one another it would not make a lot of sense to have another coin on top of that for payments.

Iota wird für die Masse halt nie ein Protokoll zwischen Maschinen werden. Ich war im Juli in einem Werk von einem Dax-Konzern und praktisch alle größeren Maschinen waren dort über SAP bereits vernetzt. Der Konzern, die Maschinenbauer und SAP haben überhaupt kein Interesse daran, das in eine öffentliche Blockchain auszulagern (und es würde auch wenig Sinn machen).

Und für private Blockchain ist iota nicht wirklich geeignet (weil es halt auch keine Blockchain, sondern ein DAG ist und die potentiellen Vorteile (falls die aktuellen Probleme behoben werden können, was unklar ist) durch den vereinfachten Konsensmechanismus praktisch wieder wegfallen, da ja in privaten Lösungen dieser Konsensmechanismus so gar nicht benötigt wird. Sprich die Punkte (Geschwindigkeit/Skalierbarkeit) mit denen iota trumpfen möchte fällt weg (weil private Blockchain ohne öffentlichen Konsensmechanismus hat auch hohe Geschwindigkeit und Skalierbarkeit und noch zusätzliche Vorteile durch die Block-Speicherung und der quasi damit verbundenen Unabänderlichkeit...zusätzlich wäre so etwas wie mögliche iota-Quantensicherheit ein Nachteil, weil das für interne Lösungen gar nicht benötigt wird und aber zusätzliche Resourcen benötigt...).

Was bleibt ist also nur das es evtl. eine Schnittstelle für Bezahlvorgänge werden kann (theoretisch evtl. auch noch für Informationsaustausch, nur praktisch benötigt man dann keine Dritten die das beglaubigen, sondern der Austausch kann hier direkt erfolgen, bzw. es lässt sich auch über Mirco-Payments die zusätzliche Text-Infos erhalten steuern). Und hier steht iota dann in Konkurrenz zu x anderen Coins und Fiat-Lösungen (paypal, Kreditkarten usw. und evtl. auch zukünftigen Zentralbank-Kryptos...).

bearbeitet von user2748
  • Love it 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb user2748:

Iota wird für die Masse halt nie ein Protokoll zwischen Maschinen werden. Ich war im Juli in einem Werk von einem Dax-Konzern und praktisch alle größeren Maschinen waren dort über SAP bereits vernetzt. Der Konzern, die Maschinenbauer und SAP haben überhaupt kein Interesse daran, das in eine öffentliche Blockchain auszulagern (und es würde auch wenig Sinn machen).

Und für private Blockchain ist iota nicht wirklich geeignet (weil es halt auch keine Blockchain, sondern ein DAG ist und die potentiellen Vorteile (falls die aktuellen Probleme behoben werden können, was unklar ist) durch den vereinfachten Konsensmechanismus praktisch wieder wegfallen, da ja in privaten Lösungen dieser Konsensmechanismus so gar nicht benötigt wird. Sprich die Punkte (Geschwindigkeit/Skalierbarkeit) mit denen iota trumpfen möchte fällt weg (weil private Blockchain ohne öffentlichen Konsensmechanismus hat auch hohe Geschwindigkeit und Skalierbarkeit und noch zusätzliche Vorteile durch die Block-Speicherung und der quasi damit verbundenen Unabänderlichkeit...zusätzlich wäre so etwas wie mögliche iota-Quantensicherheit ein Nachteil, weil das für interne Lösungen gar nicht benötigt wird und aber zusätzliche Resourcen benötigt...).

Was bleibt ist also nur das es evtl. eine Schnittstelle für Bezahlvorgänge werden kann (theoretisch evtl. auch noch für Informationsaustausch, nur praktisch benötigt man dann keine Dritten die das beglaubigen, sondern der Austausch kann hier direkt erfolgen, bzw. es lässt sich auch über Mirco-Payments die zusätzliche Text-Infos erhalten steuern). Und hier steht iota dann in Konkurrenz zu x anderen Coins und Fiat-Lösungen (paypal, Kreditkarten usw. und evtl. auch zukünftigen Zentralbank-Kryptos...).

Welche Schule hat dir eigentlich diesen "Klammerstil" beigebracht? Ist ja schrecklich...

Davon abgesehen enthalten deine Aussagen einen Informationsgehalt von 0. Weder belegst du irgendwas, noch setzt du dich richtig mit dem Thema auseinander. 
Alles was kommt ist lediglich "IOTA kann nix" bla bla. Das langweilt so langsam. 

 

  • Thanks 2
  • Like 8
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geht ja grad wieder Stk nach Oben uns trennen aber immernoch 25%  zum ETH Kurs, ich bin echt auf die IAA gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bzgl. der Apple Aktie:

29.12.2000:    1,09€
19.08.2018:    189,40€
=> 1000 / 1,09€ * 189,40€ = 173.761,47€

23 Millionen ist doch ziemlich optimistisch aufgerundet. :D Man möge meine Berrechnung verbessern wenn ich was übersehen habe...

Nichtsdestotrotz wäre eine Vervielfachung meinen IOTA Portfolio Euro Werts um den Faktor 173 eine feine Sache! Von mir aus kann die Rakete jetzt jederzeit zünden. :D ?

bearbeitet von Flynn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Flynn:

Bzgl. der Apple Aktie:

29.12.2000:    1,09€
19.08.2018:    189,40€
=> 1000 / 1,09€ * 189,40€ = 173.761,47€

23 Millionen ist doch ziemlich optimistisch aufgerundet. :D Man möge meine Berrechnung verbessern wenn ich was übersehen habe...

Nichtsdestotrotz wäre eine Vervielfachung meinen IOTA Portfolio Euro Werts um den Faktor 173 eine feine Sache! Von mir aus kann die Rakete jetzt jederzeit zünden. :D ?

Es gab bei Apple seitdem einige Splits.Deswegen darf man den damals Kurs mit dem heutigen nicht eins zu eins vergleichen.

bearbeitet von Jux72

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Jux72:

Es gab bei Apple seitdem einige Splits.Deswegen darf man den damals Kurs mit dem heutigen nicht eins zu eins vergleichen.

Der letzte Split lag bei 7:1 glaube ich. Also wenn Du 100 Aktien hattest, waren es nach dem Split 700 Aktien. Der Kurs wurde natürlich um den Faktor 7 reduziert. Diese Strategie wird angewandt, um die Aktie für neue kleinere Anleger wieder interessant zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sich der Aktienkurs bei so erfolgreichen Unternehmen wie Apple ohne Split verhalten würde sieht man am beste bei der A-Aktie von Berkshire.

Meines Wissens nach gab es bei der nie einen Split. 

Heutiger Wert pro Aktie 274.000,- Euro

 

bearbeitet von Jux72

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, KryptoNews said:

Ich bin mir sicher das IOTA das einzige Projekt ist  bei dem die Crowdsalekäufer  im Falle  eines Falles  ihre Investition wiederbekommen. Was kann da schon schief gehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Pumpkin:

IOTA Listing auf Etoro steht kurz bevor.

hatte etoro das nicht schon mal wos dann so späße gab wie spreads von 100% ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist, wann Iota auf Bitcoin.de gelistet wird.. Der Geschäftsführer hatte mal geiment, dass Iota dieses Jahr noch eingeführt wird aber das ist auch schon 3-4 Monate her

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://medium.com/@mistywind/iota-cofounder-sergey-ivancheglo-aka-come-from-beyonds-responses-to-the-ongoing-fud-about-so-ea3afd51a79b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb KryptoNews:

 "In 10, 20 Jahren wird es zu einer Art Urknall in der Welt der Mobilität kommen." 

 

Ich weiß, da steht nichts von IOTA aber wie wir wissen gibt es bei VW eine Abteilung die sich immerhin mit IOTA beschäftigt und im Jahr 2019 möchte VW ja etwas mit IOTA auf den Markt bringen, es bleibt also spannend ;) .

Tja, dann zahlt die IOTA Foundation halt meine Rente :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb jimmyhendrix:

funzt 1A ... reattachen adé ? (zumindest nicht manuell)
innerhalb einer Sekunde Anzeige des kompletten Guthabens.

PS: mein letzter Login in das alte Desktop Wallet war vor 2-3 Monaten

Ergänzung:
unter Konto -> Tools ist es noch, das reattachen ... Funktion: Snapshot-Wiederherstellung.
Dann bin ich ja mal auf den nächsten Snapshot gespannt.

Aber so nach den ersten Klicks, feine Sache!

bearbeitet von cryptomaniac
Ergänzung
  • Thanks 3
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen,

ich würde gerne mal wieder eure expterise hören:

habe tinity installiert und bei einem meiner konten wird mein guthaben nicht korrekt angezeigt. egal wie oft ich mit dem tangle nach dem snapshot verbinde.

Meine anderen konten haben sofort funktioniert. Habe zur Kontrolle den seed auf dem light wallet abgerufen und dort wurde sofort mein guthaben nach tangle-attachement korrekt angezeigt!?!

Habt jmd. ne Idee?

 

Dank & Gruß

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb KryptoNews:

Seed falsch eingegeben, da ja die "Kopieren und Einfügen" Option noch deaktiviert ist wird das zu 99,9% der Fehler sein.

war bei mir auch der Fehler HAHA 

Also die Wallet ist einfach Megaaaa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.