Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Amsi:

Ich weiß zwar absolut nicht was diese zwischenmenschlichen Diskussionen hier SCHON WIEDER sollen, stelle aber fest, dass User beteiligt sind, die erst seit August18 angemeldet sind - schon interessant.
Ihr verfolgt hier also alle schon seit Monaten oder gar Jahren das Forum und habt euch DESHALB JETZT hier angemeldet? Warum? Dann hättet ihr ja mitbekommen müssen, dass die IOTA Fangemeinde umgezogen ist, warum also hier registrieren?

Wer ausschließlich hier ist um IOTA Kritiker zu beleidigen oder als Troll zu bezeichnen, sollte das Forum bitte wieder verlassen.

Und noch eine Frage: Rechtfertigt eine vl. negative Meinung oder negative Kritik über einen Coin (Achtung! Coin! Sowas wie eine Sache!) das abdriften auf eine PERSÖNLICHE EBENE, GANZ WEIT UNTER DIE GÜRTELLINIE wie es hier immer wieder gemacht wird/wurde, zB auch von Limo? Ich bin mir sicher, NEIN.

Naja, ich bin schon länger hier angemeldet, und ich habe sicherlich auch dazu beigetragen, dass es eskaliert. Ich kann es mir einfach nicht verkneifen, beim Stichwort "Tangleblog" meinen Senf abzugeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das mag schon sein, es gehören meist zwei dazu.

Wieso sich AUGUST-User die ausschließlich im IOTA Thread posten aber darüber aufregen kann ich nicht verstehen, es ist doch wohl komplett offensichtlich was dahinter steckt, nämlich einfach nur Unruhe und Anstacheleien.
Außerdem besteht ein gewaltiger Unterschied zwischen Kritik ausüben und persönlichen Beleidigungen und Verleumdungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja wer hat den wieder angefangen?? Der Herr Berghammer weil er uns wieder mal beschimpft und uns mit OneCoin Jünger vergleicht. Aber er ist ja ein Mod. Und der hat immer recht und darf das natürlich machen.

ich hab jetzt lange nichts mehr geschrieben und nur links gepostet.

Aber was für ein erbärmlicher Mensch muss man sein hier auf einmal wieder aufzutauchen und die IOTA Leute zu schimpfen.

Schämen Sie sich.

 

Jetzt könnt ihr mich gerne sperren.

bearbeitet von Schriebo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Schriebo:

Naja wer hat den wieder angefangen?? Der Herr Berghammer weil er uns wieder mal beschimpft und uns mit OneCoin Jünger vergleicht. Aber er ist ja ein Mod. Und der hat immer recht und darf das natürlich machen.

ich hab jetzt lange nichts mehr geschrieben und nur links gepostet.

Aber was für ein erbärmlicher Mensch muss man sein hier auf einmal wieder aufzutauchen und die IOTA Leute zu schimpfen.

Schämen Sie sich.

 

Jetzt könnt ihr mich gerne sperren.

1) Angefangen? Mit was? Kritik (egal wie fundiert die nun war)? Dann würde ich sagen in diesem konkreten Fall der User "avitos". Von Christoph war da noch gar nicht die Rede.
Ich sage nicht, dass seine (avitos) Kritik "gut" dargestellt war. Die Antworten darauf waren zB "Deine Weitsicht und perfekte Kenntnis des Marktes hätte ich wirklich auch gerne. Bist du ein Zauberer?" oder auch "Dont Feed the troll!".

Beide Seiten nicht besonders ok.

2) Der Name lautet Bergmann und nicht Berghammer.

3) Beschimpft? Wie denn? Was sind denn für dich Beschimpfungen? Bitte um ein Zitat.

4) "und uns mit OneCoin Jünger vergleicht"

vor 8 Stunden schrieb Christoph Bergmann:

Ich will hier nicht IOTA mit OneCoin vergleichen - man kann es nicht vergleichen - aber wenn du Argumente benutzt, die OneCoin-Jünger benutzt haben, sollte dir klar sein, dass du etwas falsch machst.

Mehr brauch ich nicht sagen oder?

5) "Aber was für ein erbärmlicher Mensch muss man sein"
Ah, wieder mal eine Beleidigung auf PERSÖNLICHER EBENE - hatten wir ja schon lange nicht.

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 5 Stunden schrieb Christoph Bergmann:

Habe ich schon gemacht bzw. ich habe genügend Erfahrungen mit Limo.

Hier etwa ab 31:30

Einigen dürfte auch sein kurzer Auftritt hier im Forum bekannt sein: "Der Bergmann gehört entsorgt" inklusive juristischer Drohungen und Aufrufe an die IOTA-Szene, bei Bitcoin.de gegen mich zu intrigieren.

Ich habe einen ganze Ordner mit Screenshots , wie Limo mit auf alle möglichen Arten beleidigt, beschimpft und verleumdet. Und ich bin nicht der einzige, geht glaube ich jedem Journalisten so, der mal was kritisches über IOTA schreibt.

 

 

Von eurem Streit habe ich damals nichts mitbekommen und kann dazu nichts sagen.

Du beschäftigst dich auf jeden Fall viel länger und viel intensiver mit Kryptowährungen als ich. Wie siehst du denn das Potential von IOTA und was sind die Schwachpunkte? Und keine Sorge: Entgegen Deiner Vermutung hab überhaupt kein Problem mit Kritik an IOTA und bin an Deinem ehrlichen Feedback ernsthaft interessiert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei Dahmen, gut, dass du von dem Streit nichts mitbekommen hast. Limo und ich sind uns gegenseitig ein rotes Tuch, wobei ich mir einbilde, dass ich sehr viel mehr Anstand an den Tag lege (aber es wie Schriebo schreibt vielleicht auch besser beherrsche, zu provozieren, ohne plump zu beleidigen).

Wie auch immer.

Meine Meinung zu IOTA habe ich schon ein paar Mal ausgebreitet. Will da auch nciht zuviel drauf rumreiten.

Pro: IOTA hat eine Vision (M2M-Payments), ist bereit, offensiv zu skalieren, hat eine engagierte Community, schafft es, Unternehmen zu gewinnen, und hat eine interessante Technologie am Start.

Contra: Ich glaube nicht, dass IOTA jemals dezentral skalieren kann und finde, dass rein charakterlich / sozial bei führenden IOTA-Protagonisten und Meinungsmachern in der Community sehr vieles im Argen liegt.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok das hört sich doch auch ganz vielversprechend an ?

Dann wollen wir mal hoffen, dass alle Kurse bald wieder bergauf gehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Christoph Bergmann:

Contra: Ich glaube nicht, dass IOTA jemals dezentral skalieren kann

Und warum glaubst Du das?

Das ist ja praktisch eines der wichtigsten Merkmale an IOTA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Luba:

Und warum glaubst Du das?

Das ist ja praktisch eines der wichtigsten Merkmale an IOTA.

Ich habe all das schon ein paar Mal gesagt, und in der Regel führt es zu Streit. Daher nur ein paar Stichworte: Coo, Winternitz-Signaturen, fehlende Anreize für ehrliche Nodes, in Hardware zu investieren ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb KryptoNews:

Wusstet ihr eigentlich das Bitcoin bis 2013 auch mit einem Koordinator lief? ;)

nein, aber so gesehen, hätte IOTA ja noch ungefähr zwei Jahre Zeit.

Es ist natürlich immens wichtig, dass der Koordinator irgendwann einmal abgeschaltet wird. Sollte das wirklich nie gelingen, wäre IOTA erledigt. Aber ich habe die Argumente bis heute nicht verstanden, warum das nicht gelingen sollte. Noch glaube ich an IOTA und bin auch kräftig investiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.9.2018 um 12:26 schrieb Dahmen:

Manche User wie z.B. user2748 (hat bestimmt über 30 Anti-IOTA posts hier) hauen halt immer und immer wieder mit dem gleichen Halbwissen und dem ständigen "Sektenverhalten, giftige community und Kritikunfähigkeit" + Häme bei Kursverlusten auf IOTA ein. Da frage ich mich natürlich, was ist denn die Motivation dafür.

 

Was soll der Quatsch? Zeige mir mal bitte wo ich ständig was von Sekten, giftige Community und Häme bei Kursverlusten geschrieben habe. Ich habe mich bei der Geschichte wie der internen iota-Protokoll-Veröffentlichung sogar so stark zurückgehalten, dass sich manche iota-Fans schon gewundert haben, wo den jetzt die Kritiker sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab dich nur als Beispiel für den ganzen FUD in den sozialen Netzwerken angeführt. Was du im Detail geschrieben hast, weiß ich jetzt natürlich nicht mehr, aber du bist doch in einer Tour am stänkern gegen IOTA. 

Sorry, wenn ich das missverständlich ausgedrückt habe. Wie dem auch sei, lass uns da jetzt nicht noch einen weiterensinnlosen Streit deswegen anfangen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb KryptoNews:

Wusstet ihr eigentlich das Bitcoin bis 2013 auch mit einem Koordinator lief? ;)

Nein. Vielleicht verstehe ich den Witz nicht, aber das ist auf jeden Fall falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Christoph Bergmann:

Nein. Vielleicht verstehe ich den Witz nicht, aber das ist auf jeden Fall falsch.

Das hat Limo im Sonntagsplausch behauptet. Die Core Entwickler hätten wohl ebenso "Milestones" gesetzt, so in der Art wurde es da behauptet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quatsch. Es gab mal 2010 einen "indefinite inflation" bug, woraufhin die Core-Entwickler (damals noch QT) einen alten Zustand wiederhergestellt haben, und es gab mal 2013 eine Hardfork wegen einem Datenbankproblem, auf das die Core-Entwickler (damals immer noch QT) damit reagiert haben, indem sie die Blockchain zurückgesetzt haben oder so.

Aber Milestones? Wundert mich nicht, dass Limo das verlauten lässt. Könnte an einer Mischung aus einseitiger Kompetenz und einem eigenwilligen Sendungsbewusstsein liegen ...

  • Haha 1
  • Thanks 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.9.2018 um 05:13 schrieb Dahmen:

 

Es bringt nur nichts, der Vorgang wiederholt sich ständig: Jemand verbreitet unsinnigen FUD wie oben im Beispiel von @avitos .

Und ja, natürlich gibt es bei bei IOTA auch noch ungelöste Probleme und es kann auch sein, dass sich IOTA nicht durchsetzt und man sein Geld in den Sand setzt.

Ich habe keine Verunsicherung ( FUD ) gebracht,nur die Fakten genannt von einem Statement 2 Monate vorher bezüglich  IOTA Kurs und dem Platz in der Rangliste. Zusätzlich auf die immensen Quartals Verluste der Investoren hingewiesen die in 2018 eingestiegen sind,bei dem Kurs Desaster(ja aller Coins) von Q2 auf Q3 bis jetzt anhaltend.

Zudem als Warnung für Neulinge wenn der evtl. nächste Hype nun kommt wenn alle Geld kriegen. Boni / Weihnachtsgeld etc und diese dann alte !!! möchtegern Experten Videos im bezug zu  IOTA (bei 0,05 € Kurs) bei Youtube sehen. Selbst der Hosp (YT Nr.1 für Neue)  ist ja nun angeblich als MLM Pusher aufgedeckt worden.( Thema Neulinge.. ja ich weiss das Hosp ein IOTA Hasser ist,es geht sich allgemeim um die Person bezüglich Krypto Einstieg für Neue ).

http://de.fintelegram.com/lyoness-und-der-mlm-leader-julian-hosp-in-der-welt-der-blockchains-und-icos/

Meinungen muss/sollte man akzeptieren ansonsten sind wir halt bei dem Thema Sekte.

Und ja die Post`s vorher waren etwas unsympathisch ein/dargestellt.Ich entschuldige mich hiermit auch dafür.

Und wie erwähnt gönne ich es jedem das IOTA es packt.

Ansonsten nichts für ungut.

 

bearbeitet von avitos
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb avitos:

...Selbst der Hosp (YT Nr.1 für Neue)  ist ja nun angeblich als MLM Pusher aufgedeckt worden.( Thema Neulinge.. ja ich weiss das Hosp ein IOTA Hasser ist,es geht sich allgemeim um die Person bezüglich Krypto Einstieg für Neue )...

Insgesamt guter Post, auch mit interessanten Infos zu Hosp die ich so vorher noch nicht kannte, nur mit dem Begriff iota-Hasser wäre ich etwas vorsichtiger, weil a) kann man diesen Stempel von manchen hier ziemlich schnell bekommen und b) habe ich sogar mal ein Video von Hosp gesehen, wo er selbst gesagt hat, dass er auch iota hält (in Verbindung mit Aussage, er hälts zwar für eher unwahrscheinlich dass sich iota durchsetzt, aber wenn, dann wirds halt schon ein fettes Ding und er sieht es quasi ähnlich wie eine Versicherung....jedenfalls Hass ist da für mich was anderes, zu mal er da auch wirklich nur sehr wenige Coins genannt hat, die er hält, ich glaube BTC, Monero, Iota und noch 2-3 andere, aber insgesamt wars wirklich relativ wenig und wenn dann sogar iota dabei ist dann ist das hier eher als Auszeichnung zu sehen...).

bearbeitet von user2748

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb user2748:

Insgesamt guter Post, auch mit interessanten Infos zu Hosp die ich so vorher noch nicht kannte, nur mit dem Begriff iota-Hasser wäre ich etwas vorsichtiger, weil a) kann man diesen Stempel von manchen hier ziemlich schnell bekommen und b) habe ich sogar mal ein Video von Hosp gesehen, wo er selbst gesagt hat, dass er auch iota hält (in Verbindung mit Aussage, er hälts zwar für eher unwahrscheinlich dass sich iota durchsetzt, aber wenn, dann wirds halt schon ein fettes Ding und er sieht es quasi ähnlich wie eine Versicherung....jedenfalls Hass ist da für mich was anderes, zu mal er da auch wirklich nur sehr wenige Coins genannt hat, die er hält, ich glaube BTC, Monero, Iota und noch 2-3 andere, aber insgesamt wars wirklich relativ wenig und wenn dann sogar iota dabei ist dann ist das hier eher als Auszeichnung zu sehen...).

Stimmt hatte er mal erwähnt,das er eine ganz kleine Menge IOTA hält. Er hat aber auch oft genug gegen IOTA Kritik geübt.

Dann bezeichne ich ihn lieber als IOTA Skeptiker :) .

bearbeitet von avitos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.