Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich weiß nicht wieviele iotas du besitzt oder vor hast zu kaufen. Ich für meinen Teil habe mehrere Seeds erstellt und lagere sie auf einer Paper wallet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.4.2019 um 15:21 schrieb Idiota80:

Angenommen man kauft im Internet etwas und bezahlt die Rechnung mit Iota oder Bitcoin egal , und 1 Stunde später ärgert man sich weil die Kurse gesunken sind und man hätte es billiger haben können... Kann sich sowas dann am Ende wirklich durchsetzen???

Du gehst jetzt davon aus, dass der Euro der stabile Fixpunkt wäre. Guck dir mal die enormen Schwankungen zu anderen Währungen oder zu Gold/Aktien an!

Der Euro hat in diesem Jahrtausend beispielsweise 75% seines Wertes gegenüber Gold verloren und seit 2009 etwa 66% seines Wertes zum DAX. 2017 bekamst du für einen Euro noch $1,06 und ein Jahr später schon $1,22.

Momentan sind die größeren FIAT-Währungen durch Schuldenberge der Staaten so vergiftet, dass man sogar Geld bekommt, wenn man sie haben will (Minuszinsen). Es wird in riesigen und ungebremsten Mengen Papier bedruckt und als wertvolle Euros herausgegeben. Das KANN nicht dauerhaft gut gehen. Spätestens wenn man das Bargeld abschafft, um Leute durch Minuszinsen enteignen zu können, war es das mit dem Vertrauen in die Währung und der große Crash kommt.

Viele Kryptowährungen werden scheitern und auf Null fallen. Wenn man sich klug die richtigen auswählt, halte ich Kryptos aber langfristig für sicherer, als den Euro. Kryptos könnten Crashen, der Euro wird es definititv. Weil die Schulden, die Staaten in Euro haben, einfach niemals zurückgezahlt werden können, ohne den Euro massiv zu entwerten. 1923 lässt grüßen.

  • Thanks 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.4.2019 um 12:51 schrieb Ulli:

Was mit an diesen Meldungen allerdings überhaupt nicht gefällt:

Meist ist nur davon die Rede, dass die Technik des Tangle (o.ä.) eingesetzt wird. Im Grunde braucht man dafür doch nicht den (M)IOTA-Coin?

Ich mache mir Sorgen, dass sich die Technologie vollständig durchsetzt, der Coin aber trotzdem wertlos bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Thrym:

Was mit an diesen Meldungen allerdings überhaupt nicht gefällt:

Meist ist nur davon die Rede, dass die Technik des Tangle (o.ä.) eingesetzt wird. Im Grunde braucht man dafür doch nicht den (M)IOTA-Coin?

Ich mache mir Sorgen, dass sich die Technologie vollständig durchsetzt, der Coin aber trotzdem wertlos bleibt.

Der Tangle kann sowohl Informationen, als auch Werte übermitteln. Das kannst du sogar jetzt schon mit deiner Trinity Wallet probieren. Du kannst 0 Tx Transaktionen verschicken. Du könntest deine Wallet als Chatbox mit anderen Trinity Usern zweckenfremden, ohne ihnen auch nur einen IOTA zukommen lassen zu müssen. Beschäftige dich mit dem Qubic Protokoll. Da wird es nämlich für die Nutzung des Coins interessant. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist warum sollte der Preis für ein iota auf 10 € gehen ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb OKATAKA:

Die Frage ist warum sollte der Preis für ein iota auf 10 € gehen ??

Warum ist der Preis für ein Bitcoin bei 5000 Euro? Nüchtern betrachtet haben die Dinger weniger Anwendungsmöglichkeiten als IOTA.

Sollte IOTA jemals von der Marktkapitalisierung den Stellenwert haben, den Bitcoin heute (!)* hat, wären wir schon bei 24 Euro / MIOTA. Das halte ich definitiv für möglich, wenn man vielleicht irgendwann mal Karten mit IOTA an der Supermarktkasse fürs Parkhaus oder das selbstfahrende Taxi kaufen kann

Muss nicht passieren, ist aber auch sicher nicht völlig absurd. Und deshalb das Risiko allemal wert, wenn man mit einem Totalverlust leben kann.

 

*Das ist beim langfristigen Potential von Kryptowährungen immernoch sehr wenig meiner Ansicht nach. JP Morgan ist eine einzige Bank und als Unternehmen mehr wert, als ALLE Einheiten aller Kryptowährungen zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Iota-Juenger:

Der Tangle kann sowohl Informationen, als auch Werte übermitteln. Das kannst du sogar jetzt schon mit deiner Trinity Wallet probieren. Du kannst 0 Tx Transaktionen verschicken. Du könntest deine Wallet als Chatbox mit anderen Trinity Usern zweckenfremden, ohne ihnen auch nur einen IOTA zukommen lassen zu müssen. Beschäftige dich mit dem Qubic Protokoll. Da wird es nämlich für die Nutzung des Coins interessant. 

 

 

Schäme mich ein bißchen, dass ich diese ältere Quelle nicht kenne, aber vielen Dank dafür, das macht wirklich Mut.

Bestätigt mich ein bißchen in meinem Investment von IOTA und Monero. Ersteres ist die beste Technik, zweiteres rechtfertigt den enorm hohen Blockchain-Aufwand durch den Vorteil der Anonymisierung (bin überzeugt davon, dass eine freie Gesellschaft nur durch freie Geldströme möglich ist).

Allerdings muss ich dich noch eine Sache nachfragen:

Ist der Tangle irgendwie geschützt oder patentiert? Was hindert denn sonst den Hersteller der im Video genannten Photovoltaik-Zelle, einen eigenen Coin gleich mit anzubieten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2019 um 18:38 schrieb Thrym:

Was mit an diesen Meldungen allerdings überhaupt nicht gefällt:

Meist ist nur davon die Rede, dass die Technik des Tangle (o.ä.) eingesetzt wird. Im Grunde braucht man dafür doch nicht den (M)IOTA-Coin?

Ich mache mir Sorgen, dass sich die Technologie vollständig durchsetzt, der Coin aber trotzdem wertlos bleibt.

Das selbe gilt für alle Coins und Token, Tulpenzwiebeln haben auch ihren Wert, nur nicht den, den sie mal kurz hatten! ;) 

Niemand weiß wie es in 10 Jahren ist, es kann so oder so sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb siwun:

Das selbe gilt für alle Coins und Token, Tulpenzwiebeln haben auch ihren Wert, nur nicht den, den sie mal kurz hatten! ;) 

Niemand weiß wie es in 10 Jahren ist, es kann so oder so sein!

Die Fragen sind richtig und wichtig. Die wichtigste Frage wird sein ob es die Technologie Tangle zum nachbauen ( Lizenz ) geben wird und sollte dies nicht so sein im originalem Tangle andere "Wertmarken" etabliert werden können. Sollten beide Fragen mit NEIN zu beantworten sein sehe ich nicht sooo schwarz für MIOTA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass wir Mitte 2020 ein Mainnet ohne Koordinator sehen werden. Die bisherigen Testergebnisse für den neuen Konsens scheinen erfolgsversprechend zu sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fakt ist das es irgendwann in naher Zukunft eine Währung für Maschinen geben wird, ob es am ende iota wird schwer zu sagen , aber viele Vorteile haben sie auf ihrer Seite (weltweit bekannt, starke Partnerschaften , als erster da gewesen , unglaublich innovative Technologie , wenig bis keine aktuelle Konkurrenz).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb BL4uTz:

Fakt ist das es irgendwann in naher Zukunft eine Währung für Maschinen geben wird, ob es am ende iota wird schwer zu sagen , aber viele Vorteile haben sie auf ihrer Seite (weltweit bekannt, starke Partnerschaften , als erster da gewesen , unglaublich innovative Technologie , wenig bis keine aktuelle Konkurrenz).

Bis dahin muss noch viel geschehen...Vergleicht man aber den Stand der Forschung bzw. den aktuellen Stand des Codings, ist es absurd, dass "Investoren" unbedingt tokens damals für 4$ kaufen wollten, aber jetzt kaum Interesse besteht. 2017/2018 bestand das Team aus gefühlt 10 Mann und der Tangle lief nicht mal mehrere Tage am Stück. Jetzt sind sie wesentlich professioneller aufgestellt aber viele meiden den Coin wie der Teufel das Weihwasser 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 47 Minuten schrieb BL4uTz:

Fakt ist das es irgendwann in naher Zukunft eine Währung für Maschinen geben wird, ob es am ende iota wird schwer zu sagen , aber viele Vorteile haben sie auf ihrer Seite (weltweit bekannt, starke Partnerschaften , als erster da gewesen , unglaublich innovative Technologie , wenig bis keine aktuelle Konkurrenz).

https://block-builders.de/bosch-blockchain-kuehlschrank-basiert-auf-ethereum-und-nicht-iota/

...schade...

Iota-Juenger   ,müssen wir halt mehr Werbung machen für Iota

bearbeitet von Idiota80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Iota-Juenger:

Bis dahin muss noch viel geschehen...Vergleicht man aber den Stand der Forschung bzw. den aktuellen Stand des Codings, ist es absurd, dass "Investoren" unbedingt tokens damals für 4$ kaufen wollten, aber jetzt kaum Interesse besteht. 2017/2018 bestand das Team aus gefühlt 10 Mann und der Tangle lief nicht mal mehrere Tage am Stück. Jetzt sind sie wesentlich professioneller aufgestellt aber viele meiden den Coin wie der Teufel das Weihwasser 😀

Einfach zu erklären durch Massenpsychologie , da viele Leute dabei sind die vorher noch nie in ihrem Leben in irgendwas investiert haben und totale Neulinge sind verstärkt sich der Effekt. 

Die Frage ist in erster Linie nicht ob der Coin funktioniert sondern kann ich Geld damit machen, wie man oft in der Vergangenheit gesehen hat reichen ein paar dicke grüne Kerze um Fomo auszulösen und der Hype ist plötzlich wieder da.

Man erinnere sich vor knapp 2 Jahren hat IOTA 1 Monat gebraucht um von 0.3$ auf 5$ zu steigen.

 

vor 33 Minuten schrieb Idiota80:

Interessant wäre zu wissen warum die nicht den "Partner" genommen haben. Scheint doch nicht alles so gut zu laufen, aber muss auch noch nichts heißen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb BL4uTz:

Interessant wäre zu wissen warum die nicht den "Partner" genommen haben. Scheint doch nicht alles so gut zu laufen, aber muss auch noch nichts heißen.

Ein Grund wird sicherlich sein, dass IOTA einfach noch keine Smart-Contracts anbietet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 hours ago, Iota-Juenger said:

Ich denke, dass wir Mitte 2020 ein Mainnet ohne Koordinator sehen werden. Die bisherigen Testergebnisse für den neuen Konsens scheinen erfolgsversprechend zu sein. 

Gut nachgeplappert von Limo. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb thewave:

Gut nachgeplappert von Limo. 

Dafür, dass du rein gar nichts konstruktives hier in diesem Thread leistest, weißt du erstaunlich gut Bescheid.

Fernab davon losgelöst gibt es genug Informationen sich eine eigene Meinung darüber zu bilden, wo/wie/wann jemals der coordicide erfolgen sollte. 

PS: Limo wollte wetten, dass er bis März19 erfolgt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hui!
Ich habe folgendes Problem. Ich nutze noch immer die Light Wallet. In den letzten Tagen habe ich nach dem letzten Snap Shot mein Guthaben durch "Empfangen" und mit dem Tangle verbinden weitestgehend wieder hergestellt.

Nunmehr wollte ich die letzten 100 MIota wieder herstellen und ich habe beim Verknüpfen mit dem Tangle die Fehlermeldung Request Error bekommen. Kein Problem dachte ich, versuchst du es halt nochmal und dann habe ich bemerkt, dass mein Guthaben plötzlich mit 0 angezeigt wurde. In der Wallet wird aber keine ausgehende Transaktion angezeigt. Weiß jemand, woran das liegen mag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Idee bzgl. der Light Wallet aber ich würde einfach die Trinity Wallet verwenden, das ist meine "Empfehlung" dazu.
Der Seed ist logischerweise ja auch dort gültig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Minuten schrieb Amsi:

Keine Idee bzgl. der Light Wallet aber ich würde einfach die Trinity Wallet verwenden, das ist meine "Empfehlung" dazu.
Der Seed ist logischerweise ja auch dort gültig.

Danke Amsi! Ich habe die Wallet neu gestartet und das Guthaben wird wieder angezeigt. Also Problem erledigt. Ich nehme das zum Anlass, meine Iotas zur Trinity Wallet umziehen zu lassen.

 

Edit: Ich lade grade die Trinity Wallet nochmal runter. Ist das Ding immer noch beta (aktuelle Version 0.4.6)?

bearbeitet von SkaliertDoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Jetzt hab ich doch noch ein Problem:

Nachdem ich den ersten Teil meiner Iotas zur Trinity gesendet habe, standen diese längere Zeit auf "Transaktion ausstehend".

Ich habe in dieser Zeit eine zweite Transaktion von der Light wallet zur Trinity Wallet durchführen wollen und es kam der Error:

"Private Key reuses dedected"

Ich habe dann eigentlich die Transaktion nach der Fehlermeldung nicht durchführen wollen. Trotzdem haben sich die Iotas aus der Light wallet verflüchtigt und sind nicht in der Trinity Wallet angekommen. Mein Herz setzt grade etwas aus. Jemand ne Lösungsidee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Danke Amsi! Ich habe die Wallet neu gestartet und das Guthaben wird wieder angezeigt. Also Problem erledigt. Ich nehme das zum Anlass, meine Iotas zur Trinity Wallet umziehen zu lassen.

 

Edit: Ich lade grade die Trinity Wallet nochmal runter. Ist das Ding immer noch beta (aktuelle Version 0.4.6)?

Die light wallet wird überhaupt nicht mehr gepflegt / supported. Installier dir auf jeden Fall die trinity wallet. Ja, das Ding ist aktuell offiziell noch "beta". Lass dich davon aber nicht verunsichern. Die Wallet wird / wurde von einer zweiten IT-security Firma aus den Staaten durchleuchtet und geprüft. Aktuell werden wohl die aktuellen Anmerkungen umgesetzt um dann den "beta" status zu entfernen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SkaliertDoch

du brauchst eigentlich nix herum schicken. 

Trinity installieren,  Seed aus der Light Wallet eingeben, fertig.

BG

G.

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb red_g:

@SkaliertDoch

du brauchst eigentlich nix herum schicken. 

Trinity installieren,  Seed aus der Light Wallet eingeben, fertig.

BG

G.

Nee, ich wollte beim Trinity einen Seed generieren lassen. Von wegen Entropie. Den light wallet seed hab ich "manuell" erstellt. Außerdem sollte das versenden von Iotas doch nicht ständig zu einem Herzstillstand führen, oder? So einen Kick hab ich ja auch nicht bei Btc oder ETH Transaktionen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.