Jump to content

Empfohlene Beiträge

IOTA wird im Whitepaper von Ubrich nur 1x erwähnt. Die Verwendung von IOTA ist daMIT zwar nicht belegt, aber zumindest, dass die Technologie für bestehende Produkte in Aussicht gestellt wird.

 

Wie man sieht, ist das WhitePaper schon 2 Jahre alt.

https://ubirch.de/fileadmin/Dokumente/ubirch-Blockchain-for-Things-v1.4-2018.pdf

bearbeitet von McWinston
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb McWinston:

IOTA wird im Whitepaper von Ubrich nur 1x erwähnt. Die Verwendung von IOTA ist daMIT zwar nicht belegt, aber zumindest, dass die Technologie für bestehende Produkte in Aussicht gestellt wird.

 

Wie man sieht, ist das WhitePaper schon 2 Jahre alt.

https://ubirch.de/fileadmin/Dokumente/ubirch-Blockchain-for-Things-v1.4-2018.pdf

Bitte dann auch vollständig informieren:

 

  • Confused 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb McWinston:

IOTA wird im Whitepaper von Ubrich nur 1x erwähnt. Die Verwendung von IOTA ist daMIT zwar nicht belegt, aber zumindest, dass die Technologie für bestehende Produkte in Aussicht gestellt wird.

 

Wie man sieht, ist das WhitePaper schon 2 Jahre alt.

https://ubirch.de/fileadmin/Dokumente/ubirch-Blockchain-for-Things-v1.4-2018.pdf

Hä, Ubirch hat es auf Twitter ja bestätigt.

Holger Köther [IF]heute um 09:47 Uhr

We ran a query on the chronicle permanode, so far 368k+ transactions with the ubirch tag over the last year 

Kann irgendwie leider keine Bilder einfügen.

 

bearbeitet von Schriebo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Und schon fehlt nur noch ein 10x bis zum ATH. Diese 10x wurde Dezember 2017 in 1 Monat gemacht. 

Das ist das schöne an Kryptomarkt, etwas Momentum sowie etwas Hype was für steigende Kurse sorgt und die FOMO- Käufer erledigen den Rest.

Muss man sich wie ein Schwarm vorstellen , die von steigenden Kursen angelockt kommen umso stärker steigende Kurse umso mehr fallen sie in Blutrausch.

 

bearbeitet von BL4uTz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb BL4uTz:

 Und schon fehlt nur noch ein 10x bis zum ATH. Diese 10x wurde Dezember 2017 in 1 Monat gemacht. 

Das ist das schöne an Kryptomarkt, etwas Momentum , etwas Hype was für steigende Kurse sorgt und die FOMO- Käufer erledigen den Rest.

 

Ich glaube Iota war durch die Verunsicherung sehr unterschätzt wurden. Sollte geleifert werden was versprochen wurde, sehe ich keine Zweifel auf einen Höhenflug. Ebenso kann man es ja mit Elastos sehen, die an ein dezentrales Betriebssystem arbeiten. Solche Sachen hat man eben nicht auf den Schirm.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb McWinston:

Kann jemand was zu dem Speicherverbrauch dieser Einträge in der Chronicle-Node sagen?

mich würde es ja mal interessieren, wie viel Speicher die hundert tausende bis Millionen Einträge benötigen.

Ich kann mich dunkel erinnern, sind etwas mehr als 1,5 kb pro tx. Wenn es nicht stimmt, bitte korrigieren. Ungefähr 3 mal so viel wie eine Bitcoin transaktion.

 

vor 18 Minuten schrieb Nils, das Nilpferd:
Am 7.1.2021 um 00:53 schrieb Thrym:

Alle schon da, also auch Inflation schon da

Danke für die Antwort. Also dadurch ist keine Inflation da bzw. schon da gewesen und jetzt keine mehr?

Man könnte die regelmäßigen Verkäufe der IF als Inflation werten. Die haben noch IOTA, die sie regelmäßig abstoßen.

Ich weiß aber nicht, wieviel das genau ist im Moment. IOTA Spezialisten können da bestimmt aufklären.

bearbeitet von fjvbit
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb fjvbit:

Man könnte die regelmäßigen Verkäufe der IF als Inflation werten. Die haben noch IOTA, die sie regelmäßig abstoßen.

Die sind aber schon in die maximale Menge einkalkuliert?

vor 17 Minuten schrieb fjvbit:

Ich weiß aber nicht, wieviel das genau ist im Moment. IOTA Spezialisten können da bestimmt aufklären.

Ja, bestimmt weiß das ein IOTA Jünger.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, jetzt erinnere mich wieder.

Dann wäre die nächste Frage, ob eine Chronicle-Node nur eine Transaktion oder das gesamte Bundle speichert. Das wäre ja schonmal die dreifache Menge.

btw: ja ich weiß, dass Chrysalis Phase 2 die Transaktionsgröße deutlich verringert

 

bearbeitet von McWinston
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb fjvbit:

Ich kann mich dunkel erinnern, sind etwas mehr als 1,5 kb pro tx. Wenn es nicht stimmt, bitte korrigieren. Ungefähr 3 mal so viel wie eine Bitcoin transaktion. 

Man muss bei den Angeben berücksichtigen, dass die große Größe auf das WOTS Signaturschema zurückzuführen ist. Das kommende Ed25519 ist wesentlich kleiner. Genaue Größen haben ich nicht parat, kann ich aber nur liefern. 

Irgendwo habe ich auch noch die walletadresse der IF rumliegen. Daran ist erkennbar, was monatlich verkauft wird. 

bearbeitet von Iota-Juenger
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb BL4uTz:

Arme Iotaner kaum etwas gutes Momentum und schon gibt es die fette Korrektur im gesamten Markt.

Guten Abend,

ich bin schon seit Jahren stiller Mitleser und habe mich heute, an so einem schönen Tag mit den vielen vielen roten Zahlen angemeldet um auch mal meinen Senf dazu zu geben.

Die letzten Tage war es echt schön anzusehen das IOTA auch eine andere Richtung als Abwärts kennt, leider wurde der Anstieg mal wieder durch Bitcoin unterbrochen aber ich bin mir sicher das wir das neue ATH bald sehen werden. Gegenüber Bitcon hat IOTA in den letzten 24h ja nichts verloren was mich um so positiver stimmt das beim nächsten Aufschwung von Bitcoin auch IOTA wieder neue Höhen erreichen wird.

Viel Glück euch allen und auf noch mehr erfolgreiche Monate bzw. Jahre ;) 

 

  • Like 2
  • Up 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb BL4uTz:

Arme Iotaner kaum etwas gutes Momentum und schon gibt es die fette Korrektur im gesamten Markt.

Bitcoin hat in 3 Tagen fast 6.000 € verloren. Würde mich mehr ankeksen als die paar Cent bei IOTA...

bearbeitet von IOTAOrtenau
  • Haha 1
  • Confused 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder mal zwei komplett sinnlose Posts von einem Provokateur auf der einen Seite und auf der anderen Seite eines IOTA-Anhängers. Bravo!

Ich glaube jeder, der im Stande ist, in einem Forum zu lesen oder schreiben, schafft es auch einen Chart zu öffnen und bekommt mit, wie viel Prozent ein Coin fällt oder nicht, daher kann man sich den Kommentar sparen.

bearbeitet von Amsi
  • Thanks 2
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.