Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden schrieb BIEBR:

Überraschend ruhig hier...2 USD!! 💥

Ich könnt mich selbst schlagen dafür. Hab vor circa einem Jahr überlegt mir MIOTA zuzulegen, habs dann aber sein lassen. Im Nachhinein ist man immer klüger... Ist halt die Frage wieviel Luft jetzt noch nach oben ist

bearbeitet von Sirus
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Sirus:

Ich könnt mich selbst schlagen dafür. Hab vor circa einem Jahr überlegt mir MIOTA zuzulegen, habs dann aber sein lassen. Im Nachhinein ist man immer klüger... Ist halt die Frage wieviel Luft jetzt noch nach oben ist

ich hab´ deswegen die Uhrzeit gestern dazugeschrieben weil ca. 10 Min. nach meinem kleinen Invest dieser wunderschöne blaue Balken kam☺️ - ist mir so auch noch nicht passiert. Wenn die 2 USD ausgetestet sind denke ich dass noch viel Phantasie in IOTA liegt (Update...) - rechne schon mit mind. 3 USD die nächste Zeit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, IOTA war schon mal bei fast 6 Dollar, als BTC bei 20.000 war. Und damals war das Projekt logischerweise ja noch am blanken Anfang. Jetzt ist BTC beim dreifachen, das würde für IOTA ca. 17 Dollar bedeuten. Und IOTA ist ja jetzt viel weiter entwickelt als damals und hat seine Roadmap massiv erweitert. 

Wenn das also so läuft wie geplant, rechne ich mittelfistig mit ganz anderen Kursen jenseits der 20 Dollar und dieses, spätestens nächstes Jahr noch zweistellig...

bearbeitet von chip
  • Haha 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was mich total optimistisch stimmt: Wenn erstmal weite Kreise und vor allem Fridays for Future usw. darauf kommen, wie wahnsinnig BTC und Co sind, die unglaublich viel Energie verbraten, nur für einen verfluchten, in der Sache völlig überflüssigen Wertaustausch da sind, dann wird vor allem IOTA profitieren. Ich weiß gar nicht, ob es noch einen anderen Coin gibt, der nicht so viel Energie verbrät. Anfang 2021 war der Bedarf von BTC höher als der der gesamten Niederlande. Ist völliger Wahnsinn angesichts der Klimakatastrophe und auch so wäre es völlig irre. Noch dazu minen ja die Chinesen am meisten und dann meist mit wunderbaren Kohlekraftwerken...

  • Haha 2
  • Confused 1
  • Down 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb chip:

Und was mich total optimistisch stimmt: Wenn erstmal weite Kreise und vor allem Fridays for Future usw. darauf kommen, wie wahnsinnig BTC und Co sind, die unglaublich viel Energie verbraten, nur für einen verfluchten, in der Sache völlig überflüssigen Wertaustausch da sind, dann wird vor allem IOTA profitieren. Ich weiß gar nicht, ob es noch einen anderen Coin gibt, der nicht so viel Energie verbrät. Anfang 2021 war der Bedarf von BTC höher als der der gesamten Niederlande. Ist völliger Wahnsinn angesichts der Klimakatastrophe und auch so wäre es völlig irre. Noch dazu minen ja die Chinesen am meisten und dann meist mit wunderbaren Kohlekraftwerken...

Du hast echt keine Ahnung von Bitcoin!

Bitcoin ist ein Wertespeicher auf dem Mainlayer und IOTA ein Data-Distribution-Network mit gebührenfreier Bezahlfunktion...

Ich mag IOTA - keine Frage, aber diese Aussagen „IOTA ist besser als Bitcoin wegen XYZ“ geht mir voll auf den Zeiger.

IOTA ist einfach anders und genau das macht es so interessant- wenn es am Ende funktioniert!

  • Like 1
  • Up 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb chip:

Und was mich total optimistisch stimmt: Wenn erstmal weite Kreise und vor allem Fridays for Future usw. darauf kommen, wie wahnsinnig BTC und Co sind, die unglaublich viel Energie verbraten, nur für einen verfluchten, in der Sache völlig überflüssigen Wertaustausch da sind, dann wird vor allem IOTA profitieren. Ich weiß gar nicht, ob es noch einen anderen Coin gibt, der nicht so viel Energie verbrät. Anfang 2021 war der Bedarf von BTC höher als der der gesamten Niederlande. Ist völliger Wahnsinn angesichts der Klimakatastrophe und auch so wäre es völlig irre. Noch dazu minen ja die Chinesen am meisten und dann meist mit wunderbaren Kohlekraftwerken...

Bitte nicht wieder diese Diskussion (IOTA vs BTC). Um die Diskussion im Keim zu ersticken... Es handelt sich bei den beiden Netzwerken um komplett unterschiedliche Technologien, die nicht in Konkurrenz zueinander stehen. Bei IOTA handelt es sich um ein Datenübertragungsprotokoll, während der Bitcoin ein Speichermedium darstellt. Bei IOTA wird ab einem gewissen Punkt nicht mehr die komplette Transaktionshistorie abrufbar sein. Beim Bitcoin hingegen schon. Beim Bitcoin kostet es, Daten in die Blockchain zu schreiben. Das ist bei IOTA kostenfrei. Möchte man das Konzept der Permanodes bei IOTA aufgreifen, wird es aber hingegen Geld kosten, Daten abzurufen.  

bearbeitet von Iota-Juenger
  • Like 4
  • Up 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb SisuLa:

Was hier so die letzten Tage alles gefragt, vermutet und geschrieben wird und wie viele neue Threads aufgemacht wurden.... hm.
Wäre ich nicht so sehr von IOTA überzeugt, würde ich langsam ans auscashen denken :D.
 

Lustig ist doch, dass vor ein paar Monaten die Grundstimmung noch voll negativ war...

Bei gleichem technischen Stand, aber höherem Kurs als vor ein paar Monaten, ist die Stimmung hier wieder voll positiv.

Da merkt man, dass die meisten nur auf CoinmarketCap unterwegs sind und keine Ahnung von der Materie haben 😒

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Thema IOTA - BTC mal von der INVESTOR-Seite beleuchtet. Denn auch IOTA wird von den meisten gehalten mit der Spekulation, dass es im Wert steigt demnächst. Und ausschließlich für diesen Zweck kann irgendwann mal die Energie eine entscheidende Rolle spielen. 

Wollte kein Reizthema aufmachen und nicht IOTA mit BTC auf der Anwendungsseite vergleichen, bin schon wieder ruhig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb McWinston:

Lustig ist doch, dass vor ein paar Monaten die Grundstimmung noch voll negativ war...

Bei gleichem technischen Stand, aber höherem Kurs als vor ein paar Monaten, ist die Stimmung hier wieder voll positiv.

Da merkt man, dass die meisten nur auf CoinmarketCap unterwegs sind und keine Ahnung von der Materie haben 😒

Das ist die Frage die ich mir stelle. Ist Der derzeitige Anstieg überhaupt gerechtfertigt? Mal abgesehen davon, dass man weiter ist als beim letzten ATH welches um einiges höher war... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Sirus:

Das ist die Frage die ich mir stelle. Ist Der derzeitige Anstieg überhaupt gerechtfertigt? Mal abgesehen davon, dass man weiter ist als beim letzten ATH welches um einiges höher war... 

Ja, ist er. Wenn du die beiden Zeitpunkte 2017 und heute in finanizielle Relationen setzen möchtest, dann war der Preis damals weniger gerechtfertigt als heute. Das Netzwerk war allein schon auf Grundlage seines technischen Konzeptes Schrott. Man hatte keine Ahnung wie man den Coordinator abschalten kann, dennoch gab man es nicht zu. Heute hat sich eine Stiftung mit ca. 150 Mitarbeitern etabliert. Es bestehen zahlreiche Kontakte und Partnerschaften mit der Industrie. Es wurden mehrere mathematischen Paper veröffentlicht, die nachweisen, dass der Tangle in seiner zukünftigen Form funktionieren wird.

Außerdem hat sich die IF diverser Reiz-Figuren entledigt, wodurch eine Art Neustart gelang. Des Weiteren wird es ab Ende des Monats funktionierende Bibliotheken inkl. dazugehörender Dokumentation geben. Heute ist der Preis viel mehr gerechtfertigt als damals. Wirft man einen Blick auf die englisch- sprachigen Foren sieht man, dass IOTA immer noch mit der 2017er Brille gesehen wird. "Ist der Ruf erstmal ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert". Es wird dauern, bis die technischen Neuerungen sich herum gesprochen haben. Aber wenn der Effekt noch dieses Jahr einsetzen sollte, und auch außerhalb von DE und Europa die Leute merken, dass sich das Netzwerk stark verbessert hat, sehen wir noch viel höhere Preise. 

bearbeitet von Iota-Juenger
  • Thanks 2
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2021 um 21:39 schrieb SisuLa:

Die Schelle an der 3000er hat mal wieder gesessen :D. Es wird wirklich Zeit. Mit dem BTC mitlaufen können auch tote Coins wie SNM oder dergleichen ...

Diesmal bekommen wir aber unseren 3000er close! 😄 Knacken wir die 3600 auch noch, ist für IOTA/BTC der Bärenmarkt auch offiziell vorbei

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.