Jump to content

Wie sollte die Wallet beim Bitcoin-QT-Client richtig gesichert werden?


Roscoe
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich mach mir gerade ein paar Gedanken wie ich meine wallet.dat richtig sichern soll.

 

Aktuell dachte ich ist der Weg der auf der Seite http://btcbase.com/die-verschlusselte-und-versteckte-wallet-dat/ beschrieben ist korrekt.

 

Nur leider scheint der seine Anleitung mit ner anderen Version des Clients geschrieben zu haben.

Dass die wallet.dat gesichert werden muss, ist mir klar.

 

Nur welche anderne Dateien solle man wegsichern, damit beim nächsten Start nicht die gesamte Transkationsliste neu downgeloaded werden muss?

 

Hat da jemand paar genauere Informationen? Die meisten Sachen die ich so im Netz finde sind doch schon bischen älter und beziehen sich nicht auf den aktuellen Client.

 

Danke für eure Hilfe.

 

Gruß Roscoe

Link to comment
Share on other sites

Es gibt zwei grundlegende Dinge die Du ansprichst. Zum einen ist da die Wallet.dat. Eine Datei, die min. mit der mitgelieferten Verschlüsselungsfunktion wenigstens passwortgeschützt werden sollte.

 

Was du auf der Seite verlinkt hast, ist ein sehr gutes Programm zum verschlüsseln von Datenträgern und Dateien. Es hat aber in erster Linie nichts mit der Wallet.dat zu tun. Man kann natürlich die Wallet.dat mit so einem Programm verschlüsseln, wenn man diese nicht aktiv nutzt, bzw. nur für Einzahlungen. Oder aber, man legt alles in solch ein verschlüsseltes Laufwerk ab um es nach bedarf zu öffnen.

 

Das andere Sache ist die Blockchain, welche Du meinst. Darin sind alle Transaktionen enthalten die bisher mit allen Teilnehmern stattgefunden haben.

Edited by ac_
Link to comment
Share on other sites

Hi ac_,

 

ja glaube ich habe meine Frage falsch formuliert ;-)

 

Auf der verlinkten Seite ( weiter unten, nicht der Truecrypt-Part) wird erklärt, dass man um eine Wallet und die Blockchain richtig zu sichern folgendes machen sollte:

 

Man kopiert die addr.dat, blk0001.dat, blkindex.dat, wallet.dat auf einen Datenträger seiner Wahl und ruft den Bitcoin-Client mit nem Parameter für das neue Datenverzeichnis auf.

 

Bei der aktuellen Bitcoin-QT-Version gibts die blk0001.dat bzw. blkindex.dat bei mir aber im Anwendungsdaten\Bitcoin-Verzeichnis leider nicht.

 

Deswegen wäre meine Frage, welche Dateien nun gesichert werden müssen, um im Falle des Falles meine Wallet und die Blockchain wiederherstellen zu können.

 

Hoffe das war verständlicher ;)

Link to comment
Share on other sites

Na die blockchain ist nicht so wichtig, denn die ändert sich ununterbrochen. Die wallet.dat ist das aller Wichtigste. Den Rest kann man notfalls aus dem Netz holen. Es wäre also sinnvoll die wallet.dat mehrfach zu kopieren und gut aufzubewahren, so dass die nicht auf dem Rechner rumliegt. Vor allem darf es unter keinen Umständen möglich sein ein, dass fremde eine Kopie davon machen. Egal ob durch trojaner oder Leute die mal eben am Rechner rumhängen.

 

Du kannst es auch so handhaben, dass du die wallet.dat in regelmäßigen Abständen neu erzeugen lässt, z.b. über einen 2. Rechner und dann das digitale Geld da hinüberweist. So kann man zumindest etwas mehr Sicherheit reinbringen, da die Bitcoins im Falle eines Diebstals auf der alten wallet.dat nicht mehr vorhanden sind.

 

Mach dir am besten mit einem Rechner der nicht am Netz ist und einer Bootenfähigen CD über Linux eine wallet.dat und erzeug dir ein paar Adressen. Speichere das Ganze auf z.B. USB-Sticks die du zuvor als verschlüsseltes Laufwerk einbindest. Leg das Ganze dann gut weg. Dann kannst du dein "Spargutehaben" immer dahin überweisen, ohne dass die Datei "online" ist. Mit dem Rest, den du zum bezahlen oder handeln brauchst nutzt Du dem Rechner der online ist mit einer 2. wallet.dat

 

Noch ein Tipp. Wird die wallet.dat verschoben/entfernt, legt das Programm automatisch eine neue (leere) wallet.dat an.

 

Falls aber nicht alle Dateien 1:1 gleich sind, so wäre es ja sinnvoll gleich den ganzen Ordner dort abzulegen. Beachte aber den Pfad, der im Beispiel angegeben ist. Die Dateien liegen nicht im Programmverzeichnis.

Link to comment
Share on other sites

Hi ac_,

 

okay das hilft mir ja schonmal weiter.

 

Wie mache ich das mit der blockchain, wenn ichs aber mitsichern will? Mein Problem mit dem Bitcoin-QT-Client ist, dass der hald wirklich ewigst synchronisiert, trotz ner fixen leitung.

Will das ganze grade mal testen, um zu vermeiden, dass ich im Falle des Falles nen Fehler mache und GEld übern Jordan geht.. :)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.