Jump to content

JETZT schon an Weihnachten denken !!!


Jokin
 Share

Recommended Posts

Hallo Coin-Fans,

 

ich werde zu Weihnachten einige meiner Freunde und Familienmitglieder zu Millionären machen.

 

Dazu schiebe ich bereits jetzt auf einzelne Adressen meiner Electrum-Wallet jeweils 1 Million Satoshis.

 

Ich habe bei Amazon Bitcoin-Münzen gekauft.

 

Zusammen mit den QR-Codes für öffentliche Bitcoin-Adresse, QR-Code für den Private Key und der Münze bastel ich Weihnachtskarten.

 

Dazu kommt auch der QR-Code zum Download der breadwallet (Beschenkte haben eh iPhones) und einen QR-Code um die Adresse direkt bei blockchain abzufragen.

 

Warum keine eigenen Paperwallets und warum ich die PrivateKeys nicht bei mir lösche?

 

... ich weiß genau, dass nicht jeder Beschenkte damit etwas anfangen kann / wird oder das Zeug verlegen wird, weil ihnen der Wert nicht bewusst ist.

 

Auf diese Weise weiß ich auch in ein paar Jahren wer seine Coins auszahlen ließ und wer nicht, denjenigen kann ich dann nochmal mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

 

Ich rate Euch ebenfalls Freunde und Familie mit Satoshis zu beschenken damit sich der Bitcoin weiter verbreitet - dadurch wird die Nachfrage erhöht und die Kurse steigen :-))

  • Love it 5
  • Thanks 1
  • Like 6
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

... ich hatte die Buchung auch absichtlich vor dem Coin-Split vorgenommen, so sind auf diesen Adressen BCH und BTC

 

Diese Muenzen hab ich gekauft. Wirken angesichts des Preises recht hochwertig und besser als die Pseudo-Goldtaler von Denarium:

https://www.amazon.de/vergoldet-versilbert-bitcoin-sammler-sammelbüchsen/dp/B06XFZ9F25

 

Ich hab somit in einer Box eine Muenze fuer BTC und eine fuer BCH drin ... ideal :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Ich hab meine Weihnachtsgeschenke fertig wie geplant :-)

 

... nun warte ich noch auf die Berechtigung, dass ich Bilder einstellen darf und dann stelle ich das Ergebnis vor.

Wer auch sowas verschenken will, bestellt am besten schonmal die Taler damit die rechtzeitig ankommen - morgen oder übermorgen sollte das dann mit den Bildern klappen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte auch schon daran gedacht sowas zu machen. Aber genau wie du sagst, die sind alle mit sowas dermaßen begabt...vollkommen zwecklos. Alles was mehr als einen Knopf AN/AUS hat ist zuviel verlangt. Die bringens fertig und werfen es irgendwann weg weil se nicht mehr wissen was es ist. Wäre nicht das erste Mal.

"Was istn das für ne Fernbedienung?? Die kann weg"

"Du...wieso geht der Fernseher nicht mehr an???"...

"Weil du die Fernbedienung vom DVD-Player in der Hand hast. Wo istn die vom Fernseher?"

"Oh..."

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

Ich hab bei mir noch ein Erklärvideo drin, was Bitcoins sind, die Erklärung was private und public key ist und der Private-Key ist verdeckt - dort ist dann auch die Hilfe wie man zu einer Wallet kommt und wie man die Bitcoins zu Geld macht.

Und ein QR-Code um den aktuellen Kontostand abzufragen bei dem auch der derzeitige Wert in USD angezeigt wird.

Also das Rundumsorglospaket.

... und da auch ich befürchte, dass das mal einfach so verloren wird, hab ich die Privatekeys natürlich auch selber in meiner Wallet - immerhin sind da ja noch BCH drauf ... soo kompliziert wollte ich die Karte dann doch nciht machen. Das ist dann für den Geburtstag, da bekommen sie denselben Key und den Hinweis, dass da noch mehr drauf ist :D

  • Love it 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Oh, klappt ja prima 🙂

Die nächsten Bilder verkleinere ich mal etwas.

1. Ich hab mir einen Hintergrund gesucht und den auf Foto ausdrucken lassen (soll ja nach was aussehen)
(https://www.123rf.com/photo_32098286_stock-vector-circuit-board-background.html)

Dann das Foto auf Schaumplatte aufgeklebt, damit die Münze drin halten kann (in beides vorher ein Loch geschnitten)

IMG_7105.JPG.575b76d3c0597528c27b7a76763ac59c.JPG

 

2. Die Taler hatte ich von Amazon - 8 Euro oder so ... sieht aber erstaunlich hochwertig aus.

IMG_7106.JPG.764bf90e67908385ca79d5e208dd8e66.JPG

 

3. Die Karte selber ist Pappkarton, die Maße musst ich mir irgendwie rausfummeln, dass das Foto halt passt und "Top Secret" ist auhc nur ein Internetbild, ebenso auf Foto drucken lassen, kostet nur ein paar Cent und sieht besser aus als aus meinem Tintendrucker.

IMG_7109.JPG.ca90dfca141c15da82cbdaeeb82656ce.JPG

4. Danach kommen noch goldene Schnöselbuchstaben drauf .. mit einer Schablone damit das auch halbwegs rund wird.

IMG_7110.JPG.93415fa0c690bd0cd87a0f74f0634fb3.JPG

 

5. Naja, leider ist das "M" zu mittig .. die anderen Karten wurden besser. Aber zack, den Taler rein und schon sieht das nach was aus.

IMG_7111.JPG.07d28bbab704bbe477ac768124732ba3.JPG

 

6. Fehlen noch die Texte.Die hab ich mir in Word zusammen gebaut und einfach nur ausgedruckt.

Die QR-Codes kann sich ja jeder mal selber durchscannen - links einer zum Erklärvideo für Kinder; in der Mitte der Public Key und der direkte Link zu blockchair.com wo auch der USD-Wert angezeigt wird und rechts der PrivateKey, dann noch die Erklärung zur Wallet und wie man die Bitcoins in Geld umtauscht.

(dass die Keys nach dem Foto durch die echten ersetzt wurden, ist wohl selbstredend - dennoch sind das echte Keys)

IMG_7112.JPG.62a531a81f731027f392dc852af7aa49.JPG

7. Und so sieht das dann fertig aus, wenn die Klappe den PrivateKey verdeckt:

IMG_7113.JPG.3f1daa31fcc06f8ee791f13745d383e4.JPG

 

So, dann viel Spaß beim Basteln :-)

 

Wem das so gut gefallen hat, dass er gern dafür spenden möchte, heir meine Bitcoin Cash-Adresse (nicht Bitcoin, da zu hohe Transaktionskosten)

Bitcoin CASH ("Adresse auf Wunsch von Jokin entfernt, da unaktuell")

Die Bitcoin-CASH-Spende wird auf die Kinder verteilt, die von mir die Karten erhalten werden (ich behalte da nix für mich)

 

  • Love it 3
  • Thanks 3
  • Like 16
Link to comment
Share on other sites

Ja sehr geile Idee!

Ich schau mal ob ich BCC bekomme, dann spede ich auch was für die Kinder, ist immer ne gute Idee.

Hatte schon überlegt ob ich für die kleine vom Nachbar auch sowas anlege, quasi als Dankeschön weil sie mir so viel Freude macht, aber für Weihnachten ist die Idee jetzt zu spät.

Mal hochrechnen, die ist 4 Jahre alt,  bis sie 18 ist und ihr erstes Auto käuft..jo, könnt klappen mit Coins :D

Link to comment
Share on other sites

Nein, daneben ist schon der private key am vorletzten Bild ersichtlich, das hat Downgii schon richtig erkannt, aber vermutlich nicht den Satz oberhalb gelesen:
 

Am 18.12.2017 um 13:39 schrieb Jokin:

(dass die Keys nach dem Foto durch die echten ersetzt wurden, ist wohl selbstredend - dennoch sind das echte Keys)

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Es kam wie erwartet an - in dem Alter sind Bitcoins noch kein Thema, somit wanderte das direkt zum Papa nach kurzer Vorführung des Kontostandes und den großen Augen, dass aus 27 USD nun 148 USD geworden sind.

Das Geschenk war bereits im Sommer mit den Eltern besprochen worden, daher war es auch kein Problem, dass da auf einmal Bitcoins im Wert von über 100 Euro unter dem Weihnachtsbaum lagen als das wertvollste Geschenk der Kinder in diesem Jahr.

Das wirklich Spannende ist nun, wie sich die Sache weiter entwickelt - ist dieses Geschenk wirklich ein "Zündfunke" beim allabendlichen Tagesschaugucken beim Thema "Bitcoin" aufzuschrecken und hinzuhören oder sich doch der Blockchain und deren Möglichkeiten zuzuwenden?

Das Geschenk hinterließ einen bleibenden Eindruck und beim Aufzählen der Geschenke im Freundeskreis werden weitere Zündfunken verteilt. Keines der Kinder kann etwas mit "Bitcoin" anfangen, aber sie verstehen sehr wohl, dass aus 27 USD innerhalb von einem halben Jahr 148 USD geworden sind sie fragen sich durchaus wieso sie die Euros in Spardosen werfen sollen wo die Euro keinerlei Wertsteigerung erhalten.

... es ist also viel mehr der nachhaltige langfristige Effekt als ein kurzes Leuchten in den Kinderaugen.

Übrigens würde ich als Elternteil keine Bitcoins für mein Kind unter den Weihnachtsbaum legen, das geht nur als Onkel.

Als Eltern sollte man die Kinderaugen sofort zum Leuchten bringen und nicht erst in einem Jahrzehnt.

 

  • Love it 2
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Coole Sache, vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Kann mir gut vorstellen dass so ein Geschenk ganz anders auf Kinder wirkt als ein Spielzeug das man sofort ausprobieren kann:D Aber wie gesagt hier kommt es auf die langfristige Wirkung an, und da werden sie es dir bestimmt dankbar sein;)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.