Jump to content

Anfänger Frage: Täglicher Handel - BTC auf Börse liegen lassen?


 Share

Recommended Posts

Hallo,

wie geht man am besten vor wenn man täglich mit zB BTC oder BCH handeln möchte, aber die Coins trotzdem in einem Cold Wallet (am liebsten Paper Wallet) über Nacht speichern möchte?

 

Als Beispiel: Ich handel täglich mit BTC/BCH auf bitcoin.de/Kraken. Zur Zeit lasse ich die Coins immer auf der Handelsplattform über Nacht liegen, damit ich am nächsten Morgen direkt weiter handeln kann. Das ist mir auf dauer und mit steigender Investition zu unsicher.

 

Meine Überlegung: Wenn ich die Coins am Abend an meine Paper Wallet sende und morgens zurück auf bitcoin.de/kraken dauert das doch mehrere Stunden, damit die Transaktion bestätigt ist und ich über meine Coins verfüge?!?! Der halbe Tag wäre damit rum und ich konnte noch nicht handeln.

 

Wie handhabt ihr das?

 

Vielen Dank :)

Link to comment
Share on other sites

indem man mit hebel tradet - sagen wir du hast 20 coins mit denen du ungehebelt traden würdest - und nun entscheidest du dich mit 10er hebel zu traden - dann brauchst nur 2 coins auf der börse und die restlichen 18 bleiben im cold wallet

Edited by boardfreak
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wie geht man am besten vor wenn man täglich mit zB BTC oder BCH handeln möchte, aber die Coins trotzdem in einem Cold Wallet (am liebsten Paper Wallet) über Nacht speichern möchte?

 

Als Beispiel: Ich handel täglich mit BTC/BCH auf bitcoin.de/Kraken. Zur Zeit lasse ich die Coins immer auf der Handelsplattform über Nacht liegen, damit ich am nächsten Morgen direkt weiter handeln kann. Das ist mir auf dauer und mit steigender Investition zu unsicher.

 

Meine Überlegung: Wenn ich die Coins am Abend an meine Paper Wallet sende und morgens zurück auf bitcoin.de/kraken dauert das doch mehrere Stunden, damit die Transaktion bestätigt ist und ich über meine Coins verfüge?!?! Der halbe Tag wäre damit rum und ich konnte noch nicht handeln.

 

Wie handhabt ihr das?

 

Vielen Dank :)

Waehrend der zweite Teil eine Feststellung ist, rate ich dazu beim ersten teil mal genauer zu ueberlegen woher dieses Unsicherheitsgefuehl kommt und was dazu noetig ist dieses Unsicherheitsgefuehl zu reduzieren.

 

Ich hatte auch den kram ueber Bitfinex, MtGox und btc-e gelesen und mich daraufhin mit der Unternehmensstruktur von kraken und bitcoin.de auseinander gesetzt.

 

Ergebnis: Ich lasse meine Tradingcoins wo sie sind, dieses Rumgehampel mit Wallet-Transfer ueber Nacht isses mir nicht wert.

 

Ich ziehe nur das in meine Wallet, was ein Jahr lang bis zur Steuerfreiheit ruhen soll, das liegt auf separaten Adressen und somit kann ich in einem jahr leicht nachweisen, welche Gewinne steuerfrei sind und welche nicht.

Link to comment
Share on other sites

indem man mit hebel tradet - sagen wir du hast 20 coins mit denen du ungehebelt traden würdest - und nun entscheidest du dich mit 10er hebel zu traden - dann brauchst nur 2 coins auf der börse und die restlichen 18 bleiben im cold wallet

 

Danke, das wäre eine Möglichkeit.

Dafür müsste man die Plattform wechseln. Bitcoin.de und Kraken bieten das nicht an.

 

 

Ergebnis: Ich lasse meine Tradingcoins wo sie sind, dieses Rumgehampel mit Wallet-Transfer ueber Nacht isses mir nicht wert.

Das kann ich gut nachvollziehen. So mache ich es auch aktuell und würde es am liebsten dabei belassen. 

Allerdings eines morgens aufzustehen, PC anmachen und zu lesen, das Kraken oder bitcoin.de gehackt wurde... :unsure:  :unsure:

Leute die damals Ihre Coins auf btc-e oder MtGox hatten, haben damit sicherlich auch nicht gerechnet.

 

Mein Unsicherheitsgefühl kommt aus der Community. Egal wo man liest, es heißt immer --> Eigenes Wallet benutzen // Coins nicht auf der Exchange liegen lassen

Link to comment
Share on other sites

Bedenke, dass hier sehr viele Millionaere rumlaufen, die im Besitz von 300 und mehr Coins sind. Dass diese ihre Coins nicht auf den Boersen liegen lassen, ist klar.

 

Beim Trading geht es Dir wohl eher um kleine 2-stellige oder gar 1-stellige Anzahlen von Coins?

 

Ausserdem hatte MtGox diverse zusaetzliche Sicherungsmechanismen bei den Boersen zur Folge. Bitcoin.de hat den grossteil der Coins in Cold-Wallets, also der PrivateKey ist nicht einfach so mal eben zugaenglich.

 

Bei btc-e war es der Eigentuemer der Boerse, der mit der Kohle getuermt ist, kein Hack.

 

Bitfines hatte auch irgendwas ... schon lange her und der Schaden wurde vollstaendig ersetzt. Und kuerzlich wurden Kundendaten gestohlen, also auch da sind keine Coins verloren gegangen.

Link to comment
Share on other sites

doch Kraken bietet es an, sogar in ziemlich guter weise (bis Hebel x5).

 

Tatsächlich, jetzt erst entdeckt :D

 

 

Bedenke, dass hier sehr viele Millionaere rumlaufen, die im Besitz von 300 und mehr Coins sind. Dass diese ihre Coins nicht auf den Boersen liegen lassen, ist klar.

 

Beim Trading geht es Dir wohl eher um kleine 2-stellige oder gar 1-stellige Anzahlen von Coins?

 

Ausserdem hatte MtGox diverse zusaetzliche Sicherungsmechanismen bei den Boersen zur Folge. Bitcoin.de hat den grossteil der Coins in Cold-Wallets, also der PrivateKey ist nicht einfach so mal eben zugaenglich.

 

Bei btc-e war es der Eigentuemer der Boerse, der mit der Kohle getuermt ist, kein Hack.

 

Bitfines hatte auch irgendwas ... schon lange her und der Schaden wurde vollstaendig ersetzt. Und kuerzlich wurden Kundendaten gestohlen, also auch da sind keine Coins verloren gegangen.

 

Wie und in welcher Höhe was gestohlen wurde,darum geht's mir nicht. Es könnten ja auch interne Kraken Mitarbeiter sein, die sich ein schönes Leben machen wollen.

 

Ich suche eine Möglichkeit mich nachts sicherer zu fühlen, weil ich davon ausgegangen bin, der einzige zu sein, der seine Coins nicht von der Börse holt. Es hätte ja sein können das ich was übersehe. zB das eine Transaktion zwischen Paper Wallet & bitcoin.de nur 10 Minuten dauert. 

 

Aber scheinbar bin ich ja nicht alleine und das fühlt sich schon mal besser an :D :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.