Jump to content

Paperwalletprojekt - Fragen zur Technik


Popkultur
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein Projekt vorbereitet, habe aber noch technische Fragen an die, die eventuell noch besser durchblicken als ich.

 

Eine Paperwallet ist ja im Prinzip der private Schlüssel ausgedruckt, richtig? Wenn ich den öffentlichen Schlüssel nicht dazulege/nutze, kann ich aber auf der Paperwallet nichts empfangen, sondern nur den Wert konservieren, den der private Schlüssel quasi vertritt, richtig? Wenn ich ganz sicher gehen will, dass der Schlüssel von jedem eingelesen werden kann, der ihn in die Finger bekommt, dann am besten als Hexadezimalwert, richtig? Ja klar, ist relativ lang.

 

Wozu außer zum Empfangen braucht man den öffentlichen Schlüssel denn eigentlich noch?

 

Welche Wallets (Clients) eignen sich am besten, um mehrere Wallets anzulegen, und die privaten Schlüssel einfach anzuzeigen? Ich hätte jetzt einfach mit den wallet.dat Dateien im Core Clienten "jongliert".

 

 

Link to comment
Share on other sites

Der private Schlüssel reicht. Aus ihm kann man den öffentlichen Schlüssel errechnen.

Aber es ist komfortabler, wenn man beide notiert. Man spart sich das rechnen. :)

 

Hex ist gut, besser Base58, was ja der Standard ist. Perfekt ist, wenn Du gleich noch ein QR-Code mit aus drucks.

Am wichtigsten ist aber die Sicherheit.

Sprich, kein anderer darf ran kommen, Du musst ihm aber nach Jahren noch finden können.

 

Axiom

Link to comment
Share on other sites

Danke. "Aus ihm kann man den öffentlichen Schlüssel errechnen." > Macht das die wallet dann beim Importieren automatisch?

QR Code ist eher nicht drin, weil ich keinen Drucker kenne, der mit Spezialtinte druckt, die lange hält.

Edited by Popkultur
Link to comment
Share on other sites

Beim Importieren brauchste nur den PrivateKey, der Rest wird errechnet - probiere es einfach mal aus.

 

Spezialtinte brauchste bei Deiner Argumentation auch wenn Du den Key in Klartext aufdruckst.

 

 

Es schadet ja nicht, den QR-Code auch aufzudrucken, so kannste spaeter sehr einfach den Wert der Paperwallet ermitteln. Nur QR-Code des oeffentlichen Schluessels mit einer entsprechenden App scannen und fertig.

 

Den Privatekey solltest Du nur ein einziges Mal scannen - dann, wenn Du die Paperwallet leerst, ansonsten niemals zwischendurch um Kompromittierungen zu vermeiden.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.