Jump to content

Warum immer SEPA innerhalb Deutschlands?


BES_1973
 Share

Recommended Posts

Warum geben mir die Verkäufer immer ihre SEPA-Bankverbindung an wenn sie mir was verkaufen wollen?

Der Verkäufer kommt aus Deutschland und ich wohne in Deutschland. Da braucht man kein SEPA.

 

Ist das ein Fehler von Bitcoin, oder einfach eine Unachtsamkeit des Verkäufers?

 

Es nervt eigentlich nur wenn mir jemand was Verkauft und ich die Deutsche Bankverbindung raussuchen muss.

 

mfg

BES_1973

Link to comment
Share on other sites

Es hält sich die Mär, SEPA ginge schneller, weil das im Prinzip innerhalb eines Banktages ablaufen muss (Banktage müssen sowas sein, wie die Terabyte-Angabe bei Festplatten, nur andersrum). Man trifft aber auch Leute, die Stein und Bein schwören, die ordinäre Inlandsüberweisung ginge schneller. Ich persönlich kann da so recht keinen Unterschied feststellen … aber vielleicht hängt das von der jeweiligen Bank ab.

 

Wie dem auch sei: warum machst Du nicht einfach eine SEPA-Überweisung? Deine Bank muss Dir das zu den Konditionen einer Inlandsüberweisung anbieten (also vermutlich pauschal mit Deinen Kontoführungsgebühren abgegolten). Es läuft ja eh alles darauf hinaus, dass das auch für’s Inland der Normalfall wird. Mein Arbeitgeber überweist mir mein Gehalt z.B. seit diesem Jahr via SEPA. Und mir persönlich ist eigentlich relativ egal, was ich da in die Eingabemaske Copy-Paste. (Zugegeben, am Bankautomaten nervt’s Tierisch, wenn man die elendig langen, kryptischen Zeichenfolgen eingeben muss und dann noch ewig abgleicht, weil man so recht nicht glauben mag, dass einem, auf der bis tief in die Ritzen verdreckten, vandelensicheren Tastatur, die Eingabe gleich fehlerfrei gelungen ist.)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ein Grund, warum Verkäufer auch innerhalb Deutschlands SEPA-Überweisungen bevorzugen, könnte sein - ich spreche für mich -, dass ihnen dann die Kontodaten des Zahlenden auf dem Kontoauszug/im Online Banking angezeigt werde. Bei meiner Bank (comdirect) werden nämlich bei "normalen" Überweisungen die Kontodaten des Zahlenden nicht an den Empfänger weitergegeben (aus Datenschutzgründen), sodass es im Zusammenhang mit bitcoin.de unmöglich wird, zu prüfen, ob das Referenzkonto verwendet wurde. Bei SEPA-Überweisungen ist das (aus welchen Gründen auch immer) anders.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.