Jump to content

Langzeitinvestition der Coins, alle in ein Paper Wallet?


 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Leute,

 

das ist mein erster Thread und ich finde das Thema der Krytowährungen total spannend und interessant, da sind so viele Infos das ist echt heftig.

Naja nun zu meiner Frage: Ich würde gerne in diverse Währungen investieren aber über einen längeren Zeitraum halten. Nun habe ich gelesen, dass man sich ein Paper Wallet erstellen kann um es da sicher zu "speichern/aufzubewahren".

Meine Fragen dazu:

 

1. Ist dies wirklich die sicherste Methode seine Währungen aufzubewahren (wohlgemerkt über einen längeren Zeitraum mehrere Jahre)?

2. Brauche ich für jede Währung jeweils ein eigenes Paper Wallet?

3. Gibt es eine relativ leichte Anleitung dazu (bin ein NOOB)?

4. Wie sende ich die Währung auf das Wallet wenn es doch Offline ist? Und wie hole ich die Währung wieder da raus um es zb in € umzutauschen? Kann ich das irgendwie testen ob das Senden der Währung geklappt hat?

5. Kann ich egal von welcher Plattform mir die Währung kaufen und immer auf mein Paper Wallet senden egal von wo? Z.B. ich kaufe von Bitfinex Dogecoin und sende es direkt in mein Paper Wallet. Dann nach einem Jahr will ich es wieder auf Bitfinex zurücksenden und in € umtauschen. Ist sowas überhaupt möglich?

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

Helllooooooou

 

also den weg hierhin hast du schin mal gefunden und du hast es geschaft dich zu registrieren...guck ober rechts...das ist ein feld..da steht --> Suche

 

da kann man so komische dinge eingeben die nennt man buchstaben...wenn du ein stichwort eingibst dann kommen ganz viele ergebnisse

 

zu deine fragen:

 

Liess mal das hier -->  https://www.coinforum.de/topic/6909-paper-wallet/?hl=el-ninjo&do=findComment&comment=107492

 

und das hier -->  https://www.coinforum.de/topic/665-offline-erstellung-eines-paperwallet/

 

und hier ein video --> https://www.youtube.com/watch?v=KS4FWaDnels

 

und hier noch eins --->  https://www.youtube.com/watch?v=73i8Zk90F8M

 

und noch eins --->  https://www.youtube.com/watch?v=2bDnFpYVfgo

 

so alle fragen beantwortet :D

 

du kannst von jede börse wenn einzahlungenerlaubt sind sie zum paperwallet senden...bitcoin.de / kraken / anycoin usw. usf....

 

und du brauchst für jede cryptowährung ein eigenes paperwallet bzw. generator damit du das paperwallet generieren/erstellen kannst

 

es gibt multi wallet´s ...einfach googeln

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Generell: Wenn Du neu bist, lass Dich nicht von all den Coin-Werbeversprechen blenden.

Versuch erstmal zu ermitteln welche Coins von vor zwei Jahren bis heute ueberlebt haben und ueberlege dann ob so ein langzeit-"Invest" wirklich sinnvoll ist.

 

"Investition" ... mag man sehen wie man will, solange Totalverluste nicht sooo unwahrscheinlich sind, ist es mehr "Zockerei" als "Investition" in meinen Augen. Ich rate Dir daher Dich langsam heranzutasten.

 

Zu 1.: Nein, da es keine "sicherste" Methode gibt.

... Druckertinte ist mit einem glas Wasser loeschbar

... Papier ist brennbar

Besser: Bewahre den privateKey sicher auf und dies an mehreren Orten. Ich habe ihn ausgedruckt, auf USB-Stick und in meinem regelmaessigen Plattenbackup.

 

Zu 2.: Ein Paper = eine Adresse ... da verschieden coins verschiedene Adressen nutzen, brauchste auch mehrere Paper ... oder Du druckst alle Keys auf eine Seite, geht natuerlich auch.

 

Zu 3.: Fang mit Bitcoins an, die brauchste eh um andere Waehrungen bequem zu kaufen. Dann installier Dir Electrum, da haste Deine Wallet und spiele damit rum. Du kannst die PrivateKeys exportieren und ausdrucken.

 

Zu 4.: Coins liegen niemals in Wallets, sondern lediglich die Zugangsdaten. Coins liegen immer nur in der Blockchain. Du kannst Dir somit offline Keys erzeugen, die gueltig sind und dann online Coins darauf transferieren.

Austesten ist einfach: bitadress.org -> Adresse und Key erzeugen -> ausdrucken -> ueber bitcoin.de BTC kaufen und dann an die Paperwallet auszahlen. Danach auf dem iPhone breadwallet installieren, den QR-Code der Paperwallet einscannen und schwupp, Du kannst Dir die Coins auszahlen lassen -> ueber breadwallet kannste dann zB zu Electrum oder wieder zu bitcoin.de ueberweisen. (bedenke da Transaktionsgebuehren, der Testspass wird Dich ca. 10 Euro kosten, das sollte es Dir jedoch wert sein)

 

Zu 5.: Ja, Du kannst von jeder Boerse direkt auf die Paper-Wallet senden, jedoch ist Deine Paperwallet nicht mehr als ein Private-Key, den Du erstmal mit einer anderen Wallet importieren musst. Daher solltest Du Dich erstmal auf nur eine Waehrung beschraenken und Dich danach intensiv mit dem Steuerrecht befassen, welches mit mehreren Coins und mehreren Boersen unglaublich umstaendlich wird, denn Du bist selber dokumentationspflichtig!

Link to comment
Share on other sites

Generell: Wenn Du neu bist, lass Dich nicht von all den Coin-Werbeversprechen blenden.

Versuch erstmal zu ermitteln welche Coins von vor zwei Jahren bis heute ueberlebt haben und ueberlege dann ob so ein langzeit-"Invest" wirklich sinnvoll ist.

 

"Investition" ... mag man sehen wie man will, solange Totalverluste nicht sooo unwahrscheinlich sind, ist es mehr "Zockerei" als "Investition" in meinen Augen. Ich rate Dir daher Dich langsam heranzutasten.

 

Zu 1.: Nein, da es keine "sicherste" Methode gibt.

... Druckertinte ist mit einem glas Wasser loeschbar

... Papier ist brennbar

Besser: Bewahre den privateKey sicher auf und dies an mehreren Orten. Ich habe ihn ausgedruckt, auf USB-Stick und in meinem regelmaessigen Plattenbackup.

 

Zu 2.: Ein Paper = eine Adresse ... da verschieden coins verschiedene Adressen nutzen, brauchste auch mehrere Paper ... oder Du druckst alle Keys auf eine Seite, geht natuerlich auch.

 

Zu 3.: Fang mit Bitcoins an, die brauchste eh um andere Waehrungen bequem zu kaufen. Dann installier Dir Electrum, da haste Deine Wallet und spiele damit rum. Du kannst die PrivateKeys exportieren und ausdrucken.

 

Zu 4.: Coins liegen niemals in Wallets, sondern lediglich die Zugangsdaten. Coins liegen immer nur in der Blockchain. Du kannst Dir somit offline Keys erzeugen, die gueltig sind und dann online Coins darauf transferieren.

Austesten ist einfach: bitadress.org -> Adresse und Key erzeugen -> ausdrucken -> ueber bitcoin.de BTC kaufen und dann an die Paperwallet auszahlen. Danach auf dem iPhone breadwallet installieren, den QR-Code der Paperwallet einscannen und schwupp, Du kannst Dir die Coins auszahlen lassen -> ueber breadwallet kannste dann zB zu Electrum oder wieder zu bitcoin.de ueberweisen. (bedenke da Transaktionsgebuehren, der Testspass wird Dich ca. 10 Euro kosten, das sollte es Dir jedoch wert sein)

 

Zu 5.: Ja, Du kannst von jeder Boerse direkt auf die Paper-Wallet senden, jedoch ist Deine Paperwallet nicht mehr als ein Private-Key, den Du erstmal mit einer anderen Wallet importieren musst. Daher solltest Du Dich erstmal auf nur eine Waehrung beschraenken und Dich danach intensiv mit dem Steuerrecht befassen, welches mit mehreren Coins und mehreren Boersen unglaublich umstaendlich wird, denn Du bist selber dokumentationspflichtig!

wie gesagt danke für die antworten.

du meintest ja man sollte in BTC umwandeln damit man gemütlich alle möglichen coins kaufen kann. 

1. Gibt es aber nicht eine Börse von der aus ich von Fiat währung krypto jeglicher art kaufen kann? was ist z.B. mit bitfinex?

3. habe gehört die wurden des öfteren gehackt aber kann ja eigentlich egal sein wenn man seine kryptos auf einem paper wallet hat oder?

 

thx

Edited by tradecoins683
Link to comment
Share on other sites

Zu 1.: Nein, da es keine "sicherste" Methode gibt.

... Druckertinte ist mit einem glas Wasser loeschbar

... Papier ist brennbar

Besser: Bewahre den privateKey sicher auf und dies an mehreren Orten. Ich habe ihn ausgedruckt, auf USB-Stick und in meinem regelmaessigen Plattenbackup.

Da ich ja hier schon oft was dazu geschrieben habe, hier nur der Tipp: Edelstahl

 

Brennt nicht, Löst sich nicht in Wasser auf. Relativ Säurebeständig, Basenbeständig.

Hält hohe Hitze stand, kann auch mechanischen Kräften widerstehen.

 

zur Edelmetall Wallet mit QR-Code

 

Wichtig noch: Den privaten Key verschlüsseln. Das mach man ganz einfach mit BIP39. Ist z.B. mit auf der Seite bitaddress.org integriert.

Ich habe mehrere, eine MW (Metall-Wallet) um den Hals. Egal wo es mich verschlägt (z.B. Katastrophe), meine MW ist mit dabei.

Diebe können damit nichts anfangen. Bei Gefahr kann ich sie diskret wegwerfen. Mehre andere MW sind an sicheren Orten gelagert.

 

Axiom

Edited by Axiom0815
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.