Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

lange habe ich auf die Cardano-Integration auf den Ledger Nano S gewartet. Jetzt es es soweit und ich habe die ersten Test-Cardano über die Yoroi-Wallet an den Ledger gesendet.
Nur wie geht man vor, wenn man auf die selbe Wallet, nach der Erstinstallation weitere Cardano auf den Ledger laden will?

Es ist nur möglich Cardano von Binance etc. auf die Yoroi-Wallet zu senden, dann sind diese aber noch nicht auf dem Ledger, sondern nur auf der Browser-Wallet! Den Ledger habe ich zu Testzwecken extra nicht angeschlossen gehabt.
In sämtlichen Videoanleitungen ist jeweils nur von der Ersteinrichtung die Rede, die Chrome-App ist bei mir aber bereits installiert, sodass ich zu dem Punkt den Ledger zu verbinden nicht komme.

Stehe ich auf dem Schlauch oder wie bekomme ich die ADA aus der Yoroi-Wallet AUF die Hardware Ledger Wallet?

Danke euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne die Yoroi Wallet nicht aber ich würde mal sagen die native ADA App am Ledger installieren, Empfangsadresse notieren und dann alle Coins von der Yoroi Adresse auf die notierte Adresse senden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die App habe ich über Ledger Live installiert und geöffnet. In der Yoroi Wallet bekomme ich aber keine Möglichkeit angezeigt, sich mit dem Ledger zu verbinden.

Es ist bestimmt ur eine Kleinigkeit, aber kann mir einer der User, welche die Wallet bereits nutzen hier weiterhelfen? Z.B. Mawa79 oder Clio123

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb Yunta:

Die App habe ich über Ledger Live installiert und geöffnet. In der Yoroi Wallet bekomme ich aber keine Möglichkeit angezeigt, sich mit dem Ledger zu verbinden.

Es ist bestimmt ur eine Kleinigkeit, aber kann mir einer der User, welche die Wallet bereits nutzen hier weiterhelfen? Z.B. Mawa79 oder Clio123

Danke!

Das Problem ist dass Yoroi derzeit nur einen Account verwalten kann. Wenn du bereits die Wallet eingerichtet hast (vor dem Ledger) dann zeigt dir Yoroi keine Möglichkeit an mit dem Ledger zu verbinden.

Du müsstest also: Yoroi löschen, mit Ledger neu einrichten, dir die Adresse rauskopieren, Yoroi wieder löschen, mit deinen Seedwörtern wiederherstellen und dann alles auf die Adresse vom Ledger schicken, und zum Schluss nochmal den Yoroi löschen und dann wieder mit dem Ledger einrichten. Das geht natürlich aber, meiner Meinung nach zu umständlich und zu fehlerbehaftet.

Einfacher: adalite.io mit dem Ledger verbinden dann mit Yoroi die Ada auf die Ledgeradresse schicken. Nachdem du alles ausprobiert und kleinere Mengen hin- und hergeschickt hast, kannst du Yoroi löschen und dann neu mit dem Ledger verbinden.

(Mit welcher Wallet du den Ledger verbindest spielt keine Rolle, es wird immer der selbe private Schlüssel verwendet, alle Wallets interagieren mit der Cardano App auf dem Ledger, d.h. wenn du deinen Wallet ursprünglich mit adalite.io einrichtest kannst du den Ledger einfach an Yoroi oder später mal an Daedalus anstecken, es führt dich immer in die gleiche Wallet)

Edit/PS: Ich habe adalite.io vor kurzem hier vorstellt: 

 

bearbeitet von adatainment

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Yunta:

Hallo zusammen,

lange habe ich auf die Cardano-Integration auf den Ledger Nano S gewartet. Jetzt es es soweit und ich habe die ersten Test-Cardano über die Yoroi-Wallet an den Ledger gesendet.
Nur wie geht man vor, wenn man auf die selbe Wallet, nach der Erstinstallation weitere Cardano auf den Ledger laden will?

Es ist nur möglich Cardano von Binance etc. auf die Yoroi-Wallet zu senden, dann sind diese aber noch nicht auf dem Ledger, sondern nur auf der Browser-Wallet! Den Ledger habe ich zu Testzwecken extra nicht angeschlossen gehabt.
In sämtlichen Videoanleitungen ist jeweils nur von der Ersteinrichtung die Rede, die Chrome-App ist bei mir aber bereits installiert, sodass ich zu dem Punkt den Ledger zu verbinden nicht komme.

Stehe ich auf dem Schlauch oder wie bekomme ich die ADA aus der Yoroi-Wallet AUF die Hardware Ledger Wallet?

Danke euch!

Entweder in Yoroi die Deadalus Wallet per Recovery Phrase importieren oder halt von Deadalus normal senden ... so habe ich es gemacht ...vorher natürlich mit dem Ledger Wallet erstellt, mit ein paar ADAs getestet bevor der dicke Batzen kam. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb adatainment:

Das Problem ist dass Yoroi derzeit nur einen Account verwalten kann. Wenn du bereits die Wallet eingerichtet hast (vor dem Ledger) dann zeigt dir Yoroi keine Möglichkeit an mit dem Ledger zu verbinden.

Du müsstest also: Yoroi löschen, mit Ledger neu einrichten, dir die Adresse rauskopieren, Yoroi wieder löschen, mit deinen Seedwörtern wiederherstellen und dann alles auf die Adresse vom Ledger schicken, und zum Schluss nochmal den Yoroi löschen und dann wieder mit dem Ledger einrichten. Das geht natürlich aber, meiner Meinung nach zu umständlich und zu fehlerbehaftet.

Einfacher: adalite.io mit dem Ledger verbinden dann mit Yoroi die Ada auf die Ledgeradresse schicken. Nachdem du alles ausprobiert und kleinere Mengen hin- und hergeschickt hast, kannst du Yoroi löschen und dann neu mit dem Ledger verbinden.

(Mit welcher Wallet du den Ledger verbindest spielt keine Rolle, es wird immer der selbe private Schlüssel verwendet, alle Wallets interagieren mit der Cardano App auf dem Ledger, d.h. wenn du deinen Wallet ursprünglich mit adalite.io einrichtest kannst du den Ledger einfach an Yoroi oder später mal an Daedalus anstecken, es führt dich immer in die gleiche Wallet)

Edit/PS: Ich habe adalite.io vor kurzem hier vorstellt: 

 

stimmt exakt .. habe meine Wallet mit Yoroi und Ledger erstellt und kann sie nun bequem mit ADALite.io und Ledger auch aufrufen und agieren.

  • Love it 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Tipps, ich schaue mir das in Ruhe an. So ganz verstanden habe ich es nämlich nich nicht, weshalb man die AdaLite Wallet braucht.
Überweist man die ADA erstmal von der Yoroi Wallet weg, löscht diese und sendet diese dann mit neu installierter Yoroi Wallet wieder rauf, sind ja alle ADA auf dem Ledger.
Die ADALite Wallet ist dann nur dazu da auf den Wallet-Bestand auch zuzugreifen, weil das ja mit der Yoroi Wallet später nicht mehr funktioniert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Yunta:

Danke für eure Tipps, ich schaue mir das in Ruhe an. So ganz verstanden habe ich es nämlich nich nicht, weshalb man die AdaLite Wallet braucht.
Überweist man die ADA erstmal von der Yoroi Wallet weg, löscht diese und sendet diese dann mit neu installierter Yoroi Wallet wieder rauf, sind ja alle ADA auf dem Ledger.
Die ADALite Wallet ist dann nur dazu da auf den Wallet-Bestand auch zuzugreifen, weil das ja mit der Yoroi Wallet später nicht mehr funktioniert?

Hallo, Du hast da sicher noch einen Denkfehler.

Grundsätzlich möchte ich nochmal erinnern, dass Du bei jeder Transaktion nicht die ADA versendest (bleiben immer in der Blockchain) sondern Deine ADA einem anderen privaten Schlüssel zuordnest.

Im Falle ADA funktioniert der ledger nano nur in Zusammenhang mit einer der genannten Wallets, also derzeit Yoroi oder ADALite (später sicher auch Daedalus). D.h. Du kannst nicht von der Yoroi-wallet weg überweisen zum ledger nano, sondern brauchst eine andere wallet dazu, die mit dem ledger zusammenarbeitet.

Wie @adatainment beschrieben hat, kannst Du mit Yoroi nur 1 account verwalten. Wenn Du also einen neuen account "ledger-Yoroi" erstellen möchtest, musst Du die alte Yoroi wallet löschen. Um die von @adatainment beschriebene aufwendige Prozedur zu vermeiden mit Wiederherstellungs-SEED etc., erstellst Du Dir vor dem löschen einen zusätzlichen account ledger - ADALite und transferierst von der Yoroi-Wallet dorthin. Wichtig: erst mit kleiner Menge den Transfer ausprobieren !!

Damit sind die ADA dem privaten Schlüssel des ledger nano zugeordnet.

Du kannst Deine ADA-Bestände damit sicher verwalten mit einer der Cardano-Wallets, welche den ledger unterstützen.

Hoffe, es hilft Dir ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der 4. Episode unserer Cardano Blackboard Serie geht es an diesem Freitag um die Anzeige "low", "medium", "high" die sicherlich jedem bereits im Wallet aufgefallen ist. (Englisch)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.4.2019 um 21:06 schrieb finehobby:

Hallo, Du hast da sicher noch einen Denkfehler.

Grundsätzlich möchte ich nochmal erinnern, dass Du bei jeder Transaktion nicht die ADA versendest (bleiben immer in der Blockchain) sondern Deine ADA einem anderen privaten Schlüssel zuordnest.

Im Falle ADA funktioniert der ledger nano nur in Zusammenhang mit einer der genannten Wallets, also derzeit Yoroi oder ADALite (später sicher auch Daedalus). D.h. Du kannst nicht von der Yoroi-wallet weg überweisen zum ledger nano, sondern brauchst eine andere wallet dazu, die mit dem ledger zusammenarbeitet.

Wie @adatainment beschrieben hat, kannst Du mit Yoroi nur 1 account verwalten. Wenn Du also einen neuen account "ledger-Yoroi" erstellen möchtest, musst Du die alte Yoroi wallet löschen. Um die von @adatainment beschriebene aufwendige Prozedur zu vermeiden mit Wiederherstellungs-SEED etc., erstellst Du Dir vor dem löschen einen zusätzlichen account ledger - ADALite und transferierst von der Yoroi-Wallet dorthin. Wichtig: erst mit kleiner Menge den Transfer ausprobieren !!

Damit sind die ADA dem privaten Schlüssel des ledger nano zugeordnet.

Du kannst Deine ADA-Bestände damit sicher verwalten mit einer der Cardano-Wallets, welche den ledger unterstützen.

Hoffe, es hilft Dir ......

Hi,

wenn ich die ADALite Wallet mit dem Ledger verbinde sehe ich meinen aktuelles (Test-) ADA-Guthaben abgezeigt. D.h. das Guthaben sollte mit dem Ledger verknüpft sein.
Was mit Sogen bereitet ist, dass ich keinen Wiederherstellungs-Seed bei der Wallet-Erstellung der Yoroi Wallet angezeigt bekommen habe. Davon ist in den Einrichtungsvideos im Netz auch nie die Rede, hier ein Beispiel:

https://www.youtube.com/watch?v=MCNcKg8NWu8

Daher tue ich mich schwer, die Yoroi Wallet zu löschen. An welcher Stelle hätte ich denn den Seed zum Speichern angezeigt bekommen sollen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Yunta:

(..)Was mit Sogen bereitet ist, dass ich keinen Wiederherstellungs-Seed bei der Wallet-Erstellung der Yoroi Wallet angezeigt bekommen habe. Davon ist in den Einrichtungsvideos im Netz auch nie die Rede, hier ein Beispiel:(..)

Yoroi hat keinen privaten Schlüssel erstellt, sondern den von deiner Hardware-Wallet verwendet. Daher kann dir Yoroi auch keinen Seed anzeigen. Um deinen Ledger wieder herzustellen verwendest du die 24 Wörter.

bearbeitet von adatainment

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viele gute Nachrichten für Cardano: 

die hauptsächlichen Spezifikationen für Shelley seit heute vollständighttps://iohk.io/blog/new-shelley-formal-specifications-complete/ besonders zu erwähnen hier das Stake Delegation Design von Cardano, welches man auch verstehen kann ohne Mathematik studiert zu haben: https://hydra.iohk.io/build/790053/download/1/delegation_design_spec.pdf 

Schon beim alleinigen überfliegen dieser Spezifikationen sollte jedem klar werden wie streng und detailliert es bei Cardano zugeht.

Auf Udemy gibt es (kostenlose) Kurse um in die Smart Contract Sprache von Cardano einzutauchen: 

Marlowe: https://www.udemy.com/marlowe-programming-language/ (kann man auch als "Nicht-Programmierer" ansehen um zu verstehen wie man in Cardano mit einer sog. "domänenspezifische Sprache" sichere Smart Contracts erstellt, bei der komplette Kategorien von Fehlern ausgeschlossen werden können, die zu Hacks und Problemen führen)

Plutus: https://www.udemy.com/plutus-reliable-smart-contracts/

Demnächst auch das Plutus Buch bei Amazon von Lars Brünjes: https://www.amazon.com/Plutus-Reliable-contracts-Lars-Brünjes-ebook/dp/B07QNCYRQ7/

Und last but not least der Live Stream vom IOHK Summit heute ab 15 Uhr hier: 

 

bearbeitet von adatainment
  • Thanks 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In diesem Video erklären wir was Epochen und Slots sind und warum dieses Konzept von abgeschlossenen Epochen Cardano so skalierbar machen: (Englisch)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

Ich habe erstmal nach der Karte gegoogelt:

https://blockchain-hero.com/cardano-ada-zukunftsplaene/

Zitat

Cardano (ADA) CEO enthüllt Zukunftspläne früher als vorgesehen

18. April 2019

... ist Cardano bereits eine Partnerschaft mit Tangem eingegangen, dem Schweizer Hersteller von Hardware-Wallets für Kryptowährungen. Die Verwendung von günstigen Karten, die als Krypto-Wallets für Offline-Zahlungen dienen, ...

ADA Cardano hat aus meiner Sicht lanfristig viel Potential! 👍🚀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb koiram:

Moin.

Ich habe erstmal nach der Karte gegoogelt:(..)

Hersteller der Karte ist https://tangem.com/ sie ist nichts Cardano exklusives und dazu gedacht offline Transaktionen durchzuführen. (Ja richtig gehört, man kann damit Cryptowährungen ohne Internetverbindung übertragen) Anscheinend in der Herstellung sehr günstig mit ca. 30 Cent wenn ich es richtig im Kopf habe.

Ich hoffe ich finde am WE genug Zeit damit rumzuspielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden schrieb adatainment:

Tangem Karte

Wenn ich das richtig verstehe, ist die Karte sö ähnlich wie ein Paperwallet, das man mit Smartphone + NFC auf Echtheit überprüfen kann und weitergeben kann wie Bargeld, mit einem aufgedruckten Nennwert in Kryptowährungen, den man mit der Tangem-App + Karte woanders auf eine andere Adresse hintransferieren kann.

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt die Karten in verschiedenen Varianten. Die Cardano-Karte hat keinen Nennwert aufgedruckt. Man kann grundsätzlich jeden Betrag aufladen, beim erzeugen/löschen der Karte wird dabei ein privater Schlüssel auf der Karte gespeichert und man bekommt eine Adresse um die Ada dort hinzuschicken.

Ganz wichtig dabei: man bekommt natürlich kein Backup des privaten Schlüssels, schließlich ist die Karte dafür gedacht weitergegeben zu werden. (z.B. um etwas zu bezahlen, es wäre blöd wenn man dann noch ein Backup hätte). Aus diesem Grund würde ich die Karte auch nicht mit einer Paper-Wallet gleichsetzen. Geht sie verloren oder wird zerstört sind die Ada futsch. Es gibt keine Möglichkeit sie zu kopieren.

Der eigentliche Clue dabei ist, dass man den Betrag der Karte auch offline auslesen kann, denn der wird beim erzeugen irgendwie sicher dazu gespeichert. Das hat mit den aktuellen Cardano Karte nicht geklappt. Es sieht so aus, als ob die Cardano Foundation zuerst einen "vertrauenswürdigen Validierungshost" implementieren müsste, der irgendeine Magie beim erstellen macht um diesen Wert dann auszulesen.

bearbeitet von adatainment

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm... also ist die Karte so zu sagen der private Key? Brauche ich die Karte um Assets zu senden?

Brauche ich die Karte um sie aufzuladen oder reicht dafür das einmalige Einrichten der Karte mit der Tangem app? Es bleibt spannend – Wallet to Go ohne Telefon. — fast Genial. ;o))

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der Karte ist der private Key in einem Secure Element gespeichert. Ja du brauchst die Karte (also den private Key) um Ada zu verschicken. 

Du brauchst die Karte grundsätzlich nicht um sie "aufzuladen" denn du hast ja die Adresse der Wallet und könntest dort hinsenden. Allerdings kann der Betrag der auf der Karte zusätzlich gespeichert wird (um sie offline auszulesen) dann davon nichts wissen und wird natürlich nicht aktualisiert. D.h. in diesem Fall wäre mehr auf der Karte als die Karte anzeigen würde. In unserer Gegen sicher nicht wichtig, da wir praktisch flächendeckend Internet haben, wollte es nur erwähnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen,

habe mir jetzt diverse Videos und Podcasts angehört. Aber wer kann mir denn mal erklären, warum ADA besser sein soll als z.B. ETH?

Wie sieht es mit der Deadalus Wallet aus? Ab wann kann man hier seine Coins staken? 

 

Danke vorab ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.