Jump to content
Manfred Wetzel

Statement von Bitcoin.de zu "Bitcoin Gold" (BTG)

Empfohlene Beiträge

vor 43 Minuten schrieb Squizzer:

Wenn die eigenen Bitcoins zum Zeitpunkt des Diamond Forks bei bitcoin.de lagen und später auf eine andere Wallet geschickt wurden, ist dann die Möglichkeit die Diamonds selbst von den Bitcoins zu splitten immer noch möglich?

Ja – wenn Bitcoin.de dir die Private Keys verrät...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe ich das richtig? Die bei bitcoin.de scheuen Aufwand und Investitionen, um möglichst viel Kohle zu scheffeln? Ist ja keine schlechte Strategie für ein Unternehmen, aber sowas stellt man doch nicht öffentlich dar!

Ich glaube, dass wir Ende Januar immer noch kein Bitcoin Gold handeln werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb miroculix:

Verstehe ich das richtig? Die bei bitcoin.de scheuen Aufwand und Investitionen, um möglichst viel Kohle zu scheffeln?

Nein, die Jungs von bitcoin.de haben Forks etc. bisher immer sauber umgesetzt und stellen meinem Eindruck nach auch eine sicherer und stabile Plattform auf die Beine. Sie nur mal, wie sich die Plattform in den letzten Jahren verändert hat. Die geben sich schon Mühe, haben ja auch schnell auf den plötzlichen Fork reagiert. Wer hier stumpf rumnölt und behauptet, die tun nix und schaukeln sich sonstwelche Körperteile, hat einfach keine Ahnung von professioneller Softwareentwicklung. Ruhig bleiben und abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber ist ja klar, dass sie nicht nur withdrawals erlauben wollen sondern gleich den Handel. Dann können sie wenigstens noch 1% mitverdienen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Nisi:

Ihr tut ja so, als ob die Einführung und das splitten von Bitcoin Gold eine Wissenschaft ist :rolleyes:

Das ist eine Stunde Arbeit und kein bisschen mehr, wenn jemand sein Handwerk versteht, aber blah blah blah ist natürlich viel einfacher.

Ohhh ein Superprofi... frag doch mal bei bitcoin.de an, ob die dich einstellen wollen... die suchen bestimmt Top-Leute ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
16 hours ago, Nisi said:

Das ist eine Stunde Arbeit und kein bisschen mehr, wenn jemand sein Handwerk versteht, aber blah blah blah ist natürlich viel einfacher.

Besser, als durch ein solchen Statement, kann man seine Ahnungslosigkeit wohl nicht zum Besten geben ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Nisi:

Sag mal, gehörst du zum Bitcoin.de "Support" ?

Ich hab mir deine Beiträge angeguckt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass du etnweder ein Fan oder Bitcoin.de Mitarbeiter bist, eventuell auch einer sein willst.

Nein, allerdings komme ich auch aus der Softwareentwicklung und habe Erfahrung mit dem Betrieb von Marktplätzen und weiß, dass da immer MENSCHEN hinter stecken, die sich Mühe geben. Es stößt mir daher oft übel auf, wie hier teilweise über bitcoin.de MItarbeiter geschrieben wird. Die haben definitiv keinen einfachen Job (insbesondere im Support) und müssen sich hier viel Müll anhören (wenn sie es denn noch tun, ich würde es nicht mehr) von meist unqualifizierten Leuten, die sich im Dieter Nuhr-T-Shirt-Shop einkleiden sollten. Ich bin ziemlich zufrieden mit bitcoin.de und respektiere die Arbeit von bitcoin.de. Die Plattform läuft sicher und stabil, der Support ist normalerweise (so meine Erfahrung, ich hatte im Dezember aber auch keine Fälle) auch kompetent und schnell. Von daher bin ich froh, dass es bitcoin.de gibt und ich nicht auf einer Börse, die z. B. in China sitzt, handeln muss. Und nein, ich bin glücklich wo ich bin und möchte nicht zu bitcoin.de wechseln. ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Monate sollte sowas nicht dauern. Und wem seine Kunden etwas wert sind, der versucht auch das Beste für sie rauszuholen. Zumindest einen Withdrawal hätten sie doch erlauben können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ab heute freigeschaltet. Mal schauen was ich damit anstelle. Die jetzt zu verkaufen wo der Kurs unten ist werde ich nicht. Sind schließlich "geschenkt", und einen Verlust kann man damit nicht machen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir ist da keine Veränderung... Kein Handel möglich... Oder ist das erstmal wieder nur eine Testphase für ausgewählte User?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe da auch nichts, allerdings hat ein User auf onvista.de heute um 16:13 folgenden Kommentar abgegeben: "Der Handel mit Bitcoin Gold  ist  in der Beta Phase gestartet."

(http://forum.onvista.de/forum/Bitcoin_Group_SE_Bitcoins_Blockchain-t538936)

Stimmt das jetzt? Was heisst "Beta-Phase"? 

Rainer
 

bearbeitet von Aktienspekulaant
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Bictoin-Cash und Ethereum gab es das auch. Da wurden bestimmte User angeschrieben, dass sie für den Beta-Handel freigeschaltet sind, einige Wochen bevor der Handel für alle startete. Bei Bitcoin-Cash und Ethereum war ich auch in der Gruppe, für Bitcoin Gold habe ich die E-Mailbenachrichtigung noch nicht bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ist seit etwa 2 Stunden als beta freigeschaltet, habe die Ehre da dran teilnehmen zu dürfen, gleich mal mit dem Anfängerfehler schlechthin bezahlt.... für 300 gekauft, statt verkauft selbstverständlich als Express ?

 

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb BauerJup:

Ja, ist seit etwa 2 Stunden als beta freigeschaltet, habe die Ehre da dran teilnehmen zu dürfen, gleich mal mit dem Anfängerfehler schlechthin bezahlt.... für 300 gekauft, statt verkauft selbstverständlich als Express ?

 

Mfg

Stolzer Preis :-)

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Aktienspekulaant:

Stolzer Preis :-)

Rainer

Für dich getestet! 

 

PS.: die ersten gingen für etwa 500 über die Theke ! Wer auch immer da so fix war : 

 

Herzlichen Glückwunsch ! können ja nicht so viele gewesen sein bei ca 100 gehandelte Coins zu der Zeit. ( jetzt ca 1k)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, erstmal Testphase für ausgewählte User. Zur Zeit am Marktplatz 1444 BTG.

Aber wie die die Auswahl treffen weiß aber wohl niemand. War bei den anderen neuen Coins aber ja auch so:

Ab sofort ermöglichen wir ausgesuchten Usern den Handel sowie die Ein- und Auszahlungen von "Bitcoin Gold" (BTG).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in der Beta-Phase die Ein- und Auszahlungen von BTG manuell überwachen werden und aus diesem Grund diese Funktionalitäten derzeit nur tagsüber (Montag bis Freitag) ermöglichen können.

 

bearbeitet von andi2998

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sobald der Handel für alle eröffnet ist, wird der Preis kurzweilig wohl explodieren.

War bei BCH damals genau so, als bitcoin.de den Handel freigab. Der ist damals von knapp 200 auf knapp 600...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb coinbob:

Sobald der Handel für alle eröffnet ist, wird der Preis kurzweilig wohl explodieren.

War bei BCH damals genau so, als bitcoin.de den Handel freigab. Der ist damals von knapp 200 auf knapp 600...

Hmm .. und Du glaubst wirklich nur weil bitcoin.de den Handel mit BCH eröffnet hatte ist damals der Kurs explodiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Jokin:

Hmm .. und Du glaubst wirklich nur weil bitcoin.de den Handel mit BCH eröffnet hatte ist damals der Kurs explodiert?

 

Glaube tut nicht viel zur Sache.

Sobald die ganzen Lemminge eine neue Währung sehen, stoßen sie sich drauf und wollen sie haben.

Warte einfach ab und beobachte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb coinbob:

 

Glaube tut nicht viel zur Sache.

Sobald die ganzen Lemminge eine neue Währung sehen, stoßen sie sich drauf und wollen sie haben.

Warte einfach ab und beobachte.

Also ich kann dir ziemlich sicher sagen, dass es nicht daran lag, dass Bitcoin.de den Handel freigab. Der Preis ist weltweit so hoch gegangen und das Volumen von Bitcoin.de ist vernachlässigbar klein im Vergleich zu Bitfinex etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem geringen Volumen auf Bitcoin.de und so einer kleinen Börse ist das total unerheblich ob Bitcoin.de den handelt oder nicht. Hat gar keinen Einfluß auf den Weltmarkt.

Zumal man BTG schon überall woanders seit längerem handeln kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt, wo man BTG handeln kann, gibt es denn auch Charts? BTGEUR Charts sucht man vergeblich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.