Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb skunk:

Keybase ist im Kern eine Schlüsselverwaltung. Vor dem Airdrop waren dort vor allem Entwickler und anderes technisch veranlagtes Gesindel unterwegs. So eine Schlüsselverwaltung nutzt man nur wenn man Signierte oder Verschlüsselte Emails austauschen möchte. Wie willst du da KYC rechtfertigen? Ich würde meinen Account schneller löschen als Keybase sich eine Rechtfertigung einfallen lassen könnte. Das ist das Problem bei dieser Zielgruppe.

Zum Vergleich: Was würde passieren wenn ein Shop im Darknet, bei dem man geklaute Kreditkarten handeln kann, KYC einführt? Das wäre sicherlich nicht förderlich für die Platform.

Da magst du völlig Recht haben, hatte vor dem Drop von der Plattform nie etwas gehört und bin da auch weg sobald da nichts mehr zu holen ist. Finde die im Handling auch sehr schrecklich die Plattform. Nicht schön aber wahr ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb mawa73:

Finde die im Handling auch sehr schrecklich die Plattform. Nicht schön aber wahr ;) 

Ich vermute mal du hast bisher noch nie verschlüsselte oder signierte Emails versendet? Mal angenommen dir schickt jemand eine signierte Email. Woher willst du wissen ob der Absender auch wirklich dein alter Freund aus der Schule ist? Das könnte auch ich sein, der da ein Fake Account angelegt hat. Ich möchte mich mit dir ein einer dunklen Seitengasse in einer zwielichtigen Bar treffen und über alte Zeiten sprechen. Dank Facebook kenne ich sowohl deinen alten Freund als auch dich besser als euch beiden lieb ist.
Sowas passiert täglich in unserer digitalen Welt. Ich bekomme Emails die angeblich von meinem Chef sind mit der Aufforderung ihm schnell bei einem Problem zu helfen. Die Email enthält persönliche Information, die der Angreifer irgendwo aufgeschnappt hat. Am Ende soll ich ihm Geld überweisen. Das kann sogar eine korrekte Rechnung sein auf der alles stimmt außer die Kontonummer. Die einzige Möglichkeit sich vor solchen Angriffen zu schützen sind signierte Emails. Das ist aber nur die Halbe Miete. Das nächste Problem ist die Schlüsselverwaltung. Genau da kommt Keybase ins Spiel und löst dieses Problem auf sehr elegante Art und Weise.

Soll ich dir einfach mal eine signierte Email senden? Das zwingt dich genau über dieses Problem nachzudenken und lässt dich das Handling von Keybase in einem ganz anderen Licht sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb skunk:

Ich vermute mal du hast bisher noch nie verschlüsselte oder signierte Emails versendet? Mal angenommen dir schickt jemand eine signierte Email. Woher willst du wissen ob der Absender auch wirklich dein alter Freund aus der Schule ist? Das könnte auch ich sein, der da ein Fake Account angelegt hat. Ich möchte mich mit dir ein einer dunklen Seitengasse in einer zwielichtigen Bar treffen und über alte Zeiten sprechen. Dank Facebook kenne ich sowohl deinen alten Freund als auch dich besser als euch beiden lieb ist.
Sowas passiert täglich in unserer digitalen Welt. Ich bekomme Emails die angeblich von meinem Chef sind mit der Aufforderung ihm schnell bei einem Problem zu helfen. Die Email enthält persönliche Information, die der Angreifer irgendwo aufgeschnappt hat. Am Ende soll ich ihm Geld überweisen. Das kann sogar eine korrekte Rechnung sein auf der alles stimmt außer die Kontonummer. Die einzige Möglichkeit sich vor solchen Angriffen zu schützen sind signierte Emails. Das ist aber nur die Halbe Miete. Das nächste Problem ist die Schlüsselverwaltung. Genau da kommt Keybase ins Spiel und löst dieses Problem auf sehr elegante Art und Weise.

Soll ich dir einfach mal eine signierte Email senden? Das zwingt dich genau über dieses Problem nachzudenken und lässt dich das Handling von Keybase in einem ganz anderen Licht sehen.

Danke, ich habe Mails schon 2000rum mit PGP verschlüsselt ....darum ging es auch nicht. Ich sagte lediglich das ich die Plattform vorher nicht kannte und mir die Aufmachung der Plattform im Zuge des Airdrops nicht zusagte und sobald dieser vorbei ist ich mich dort auch wieder verabschiede. P.S. wenn mein Chef mir eine Mail schickt mit der Aufforderungen ihm Geld zusenden ist der Beginn der Geschichte schon schlecht...denn E-Mail ist keine Echtzeitkommunikation! Woher will er wissen ob ich nicht krank bin etc.pp. Sollte ich je so eine Mail bekommen würde ich zum Höhrer greifen und ihn anrufen und um kurze Bestätigung bitten. Solche Fälle wie du sie schilderst kann man sich sicher herkonstruieren sind aber im Alltag noch völlig fremd. Letztendlich könnte auch die signierte E-Mail von einem fremden stammen wenn mein lieber Chef nämlich seine Signaturdaten nicht geschützt hat und sie in Hände Dritter gelangt sind. Er könnte auch erpresst oder bedroht werden diese E-Mail zu signieren etc.pp .... nichts ist sicher .... es gibt nur immer mal wieder Serviceanbieter die uns eine Illusion davon verkaufen wollen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.12.2019 um 10:48 schrieb mawa73:

Ja so ist es, es werden noch einmal und wie es im Moment ausschaut auch letztmalig 100 Millionen XLM zwischen allen validen Teilnehmern verteilt. Der Rest verbleibt beim Spender ( SDF ). Mit einem ordentlichen KYC hätte man den Fake Accounts Einhalt gebieten können. Schade aber naja ... 2 x Drop ist besser wie keinmal ;) und einen geschenkten Gaul bla bla bla

Bist du noch drin? Bei mir steht gar nix mehr von Airdrop in der App...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb IOTAOrtenau:

Bist du noch drin? Bei mir steht gar nix mehr von Airdrop in der App...

Ja, auch schon erhalten den Drop ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb styleshifter:

Der Link von letzten Mal funktioniert auch wieder:

https://pacmam.keybase.pub//

Wir sind aktuell bei GD******

Wir sind nirgendwo da es scheinbar zufällig verteilt wird diesen mal

 

GAZ3 +355.3887598 XLM  
GC3Y +355.3887598 XLM  
GDQK +355.3887598 XLM  
GBOG +355.3887598 XLM  
GBZ2 +355.3887598 XLM

 

die letzten Drops.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb NeverNotHodln:

das sind die ersten 4 Ziffern des jeweiligen Public Keys 😉

das stimmt und diese werden eben scheinbar nicht in alphabetischer Reihenfolge abgearbeitet. Erstellungsdatum kann es auch nicht sein da später erzeugte Wallets von Familienmitglkiedern schon Drop erhalten haben und meine UrWallet noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb mawa73:

das stimmt und diese werden eben scheinbar nicht in alphabetischer Reihenfolge abgearbeitet. Erstellungsdatum kann es auch nicht sein da später erzeugte Wallets von Familienmitglkiedern schon Drop erhalten haben und meine UrWallet noch nicht.

die Keys wurden auch letztes Mal nicht abgearbeitet, sondern die Benutzernamen. Vielleicht ist es ja dieses Mal genau so und es werden jedoch lediglich die Ziffern der Keys angezeigt, die natürlich nicht alphabetisch aufeinander folgen müssen.


Wie auch immer, es wird schon noch alles ankommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb NeverNotHodln:

die Keys wurden auch letztes Mal nicht abgearbeitet, sondern die Benutzernamen. Vielleicht ist es ja dieses Mal genau so und es werden jedoch lediglich die Ziffern der Keys angezeigt, die natürlich nicht alphabetisch aufeinander folgen müssen.


Wie auch immer, es wird schon noch alles ankommen :)

bestimmt :)

 

57189988
lumens left

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nun werden auch wieder Usernamen angezeigt bei der Verteilung, kA was das bedeutet, 3/5 Drops sind bei mir da

 

Spacedrop LIVE!

32857179
lumens left

Latest airdropee is:
mtartare
22 seconds ago

on Wed Dec 18 2019 07:23:42 GMT+0100 (Mitteleuropäische Normalzeit)

Latest Spacedrops:
mtartare +355.3887598 XLM  
mtanzi +355.3887598 XLM  
GBT2...SBOF +355.3887598 XLM  
mtahle +355.3887598 XLM  
mtabulo +355.3887598 XLM  
bearbeitet von mawa73

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Megafanstore (Stellar: MEGA) and FDS Soft agree on a joint venture to develop a virtual 3D world for football fans

Berlin, London, Ho Chi Minh City, December 23nd, 2019

Megafanstore Marketing Ltd. (Stellar: MEGA) and FDS Soft Ltd, announce the agreement for a joint venture for the development of a 3D world.

The 3D world will focus on football in the first step and give fans the opportunity to move around the world with a true-to-life avatar of the fan. The technical requirement for the avatar scan is provided by 3D Your Body’s scan technology, which makes it possible to create an avatar within a few seconds. The scanning stations are available in the cities of Munich, Berlin, Frankfurt, Dresden, Rostock, Cologne and Hamburg. Further locations in Germany and England are planned.

About FDS Soft Ltd.

 

FDS Soft is a high tech, world class software company that is delivering industry 4.0 to the world with clients from more than 10 countries (Switzerland, Singapore, US, Denmark, Malaysia, …) . They are working on cutting-edge AR/VR/Games, Blockchain, AI, etc. solutions and the combinations of the apps.

FDS Soft has been developing 3D worlds and interactive games for several years, which have been installed millions of times as an app. The interface to the existing infrastructure for importing the “fan avatar” was successfully developed and now enables the uploading of individual avatars. Since the basic technology and the know-how already exist, it is relatively easy possible to develop a 3D World of Football.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Coinfan:

 

Megafanstore (Stellar: MEGA) and FDS Soft agree on a joint venture to develop a virtual 3D world for football fans

Berlin, London, Ho Chi Minh City, December 23nd, 2019

Megafanstore Marketing Ltd. (Stellar: MEGA) and FDS Soft Ltd, announce the agreement for a joint venture for the development of a 3D world.

The 3D world will focus on football in the first step and give fans the opportunity to move around the world with a true-to-life avatar of the fan. The technical requirement for the avatar scan is provided by 3D Your Body’s scan technology, which makes it possible to create an avatar within a few seconds. The scanning stations are available in the cities of Munich, Berlin, Frankfurt, Dresden, Rostock, Cologne and Hamburg. Further locations in Germany and England are planned.

About FDS Soft Ltd.

 

FDS Soft is a high tech, world class software company that is delivering industry 4.0 to the world with clients from more than 10 countries (Switzerland, Singapore, US, Denmark, Malaysia, …) . They are working on cutting-edge AR/VR/Games, Blockchain, AI, etc. solutions and the combinations of the apps.

FDS Soft has been developing 3D worlds and interactive games for several years, which have been installed millions of times as an app. The interface to the existing infrastructure for importing the “fan avatar” was successfully developed and now enables the uploading of individual avatars. Since the basic technology and the know-how already exist, it is relatively easy possible to develop a 3D World of Football.

Scanning Stations mit direkten Uplink zur NSA ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb mawa73:
Am 24.12.2019 um 20:39 schrieb Coinfan:

 

Megafanstore (Stellar: MEGA) and FDS Soft agree on a joint venture to develop a virtual 3D world for football fans

Berlin, London, Ho Chi Minh City, December 23nd, 2019

Megafanstore Marketing Ltd. (Stellar: MEGA) and FDS Soft Ltd, announce the agreement for a joint venture for the development of a 3D world.

The 3D world will focus on football in the first step and give fans the opportunity to move around the world with a true-to-life avatar of the fan. The technical requirement for the avatar scan is provided by 3D Your Body’s scan technology, which makes it possible to create an avatar within a few seconds. The scanning stations are available in the cities of Munich, Berlin, Frankfurt, Dresden, Rostock, Cologne and Hamburg. Further locations in Germany and England are planned.

About FDS Soft Ltd.

 

FDS Soft is a high tech, world class software company that is delivering industry 4.0 to the world with clients from more than 10 countries (Switzerland, Singapore, US, Denmark, Malaysia, …) . They are working on cutting-edge AR/VR/Games, Blockchain, AI, etc. solutions and the combinations of the apps.

FDS Soft has been developing 3D worlds and interactive games for several years, which have been installed millions of times as an app. The interface to the existing infrastructure for importing the “fan avatar” was successfully developed and now enables the uploading of individual avatars. Since the basic technology and the know-how already exist, it is relatively easy possible to develop a 3D World of Football.

Scanning Stations mit direkten Uplink zur NSA ;)

Meinst echt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.12.2019 um 00:24 schrieb ratzfatz:

Meinst echt? 

NASA hört sich gut an...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Coinfan:

NASA hört sich gut an...

Er meinte die NSA 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.