Jump to content

Fehlüberweisung BCH auf Bitcoin Wallet


Secouslav
 Share

Recommended Posts

Hey Leute,

ich habe eine Fehlüberweisung getätigt und Bitcoin-Cash von Bitcoin.de auf ein Bitcoin-Wallet auf Kraken überwiesen.

Der Betrag kam natürlich nie an. Daraufhin habe ich mich mit Bitcoin.de und Kraken auseinandergesetzt, wie ich an den Betrag kommen kann bzw. ob eine Umleitung des Betrags auf eine Bitcoin-Wallet Adresse möglich wäre. Bei Bitcoin.de wäre das wohl möglich, bei Kraken nicht (habe es ja auf Kraken überwiesen, daher ist nur deren Info relevant). Wo ist dann der Betrag abgeblieben? Wer hat das Bitcoin Cash nun? Ich meine, es kann ja nicht sein, dass dieser Bitcoin Cash Betrag vernichtet ist, irgendwo muss er ja sein und wie könnte ich es mir wiederbeschaffen?

Ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen. Danke im Voraus!

Link to comment
Share on other sites

Zuerst: Dem hast Du bei kraken zugestimmt: "By depositing, I acknowledge that Kraken is not responsible for any coins sent to the wrong address." (nicht "verantwortlich" zu sein meint jedoch nicht zeitgleich, dass der Eigentumsanspruch verloren geht!!)

Damit ist kraken erstmal raus aus der Nummer und Du hast keinen Anspruch auf die Wiederherstellung Deiner Coins - rein rechtlich kannst Du sie als Verlust abschreiben.
Sie bleiben zwar Dein Eigentum, kannst nur eben nicht mehr darueber verfuegen und musst nun als Bittsteller auftreten um den Zugriff darauf wiederzuerlangen.

Was tun?

Zuerst schaust Du ob die Coins noch da liegen: blockchair.com

Wenn die da noch sind: Schonmal gut.

Dann schreibst Du den Support an und bittest um Weitertransferierung von Adresse XXX auf Deine Depositadresse YYY und machst das super freundlich und entschuldigst Dich fuer Dein Versehen.

Richte Dich darauf ein, dass das Wochen dauern wird bis sich da jemand drum kuemmert und wenn, wird es Geld kosten, geh mal von 50 bis 100 Euro aus.

(bei bitfinex weiss ich wie es laeuft, ich gehe davon aus, dass Kraken es aehnlich handhabt)

Edited by Jokin
(inhaltlich angepasst)
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Secouslav,
hat sich dein Problem mittlerweile lösen lassen, und kannst du über deine BCH wieder verfügen?
Ich frage aus gutem Grund, denn gestern habe ich Dödel (noch im Halbschlaf) eine nicht ganz geringe Menge BCH versehentlich auf eine BTC-Depositwallet bei Bitfinex geschickt.
Hatte es praktisch beim Abschicken gemerkt, aber da wars schon zu spät :(

@ Jokin (dessen Beiträge ich übrigens für mit die besten hier im Forum halte):
Du schreibst, du wüsstest, wie das bei Bitfinex gehandelt wird. Würdest du mir bitte hierzu ein, zwei Sätze schreiben? Würde mich sehr freuen :)

Stand der Dinge ist: Ich habe sofort den Bitfinex-Support angeschrieben und auch umgehend (automatisiert) eine Ticketnummer erhalten. Weiter kam bisher nichts mehr.
Anm.: auf Blockchair.com kann ich die Dinger "liegen" sehen
 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Jokin:

Ich hab einfach nur gewartet :-)

Danke für deine rasche Antwort, Jokin. Und ja, auf Warten habe ich mich schon eingestellt, und da ich mich da durch meine Dussligkeit selbst ins OFF geschossen habe, kann ich das auch einigermaßen gelassen aushalten, zumal deine weiter oben platzierte Erfahrung mit Bitfinex mir da die eigentliche Beruhigungspille ist (es geht immerhin um einen 5stelligen Gegenwert in Euro) .

Eine paar kurze Fragen aber hätte ich noch an dich:
1.) Wie lange musstest du damals warten zwischen dem Erhalt der Eingangsbestätigung deiner Supportanfrage (Ticketnummer) und der Lösung des Problems bzw. wenigstens der Ankündigung der Lösung (= "Umbuchung")?

2.) Hast du ebenfalls nach Erhalt der automatisierten Eingangsbestätigung samt Ticketnummer über längere Zeit nichts weiter gehört von Bitfinex?

3.) Wann etwa (Monat) ist dir deine Fehlbuchung unterlaufen?
(ich frage das, weil Bitfinex derzeit sicherlich wie alle Börsen personell am Limit arbeitet - lag dein Ereignis nämlich vor August 2017, multipliziere ich den von dir hoffentlich genannten Zeitraum)

Im Voraus schon vielen Dank für deine (und auch jede andere) Hilfe

Link to comment
Share on other sites


Nun ist es schon eine Woche her, seit ich den Bock mit der Fehlüberweisung BCH auf BTC-Depostit-Wallet bei Bitfinex geschossen habe, und natürlich würde ich gerne wissen, auf welche Wartezeit ich mich so ungefähr einstellen kann (außer einer Ticketnummer habe ich nichts mehr vom Support gehört)

Zitat von Jokin - "...dass das Wochen dauern kann, bis sich jemand drum kümmert...."

Deshalb kurz zwei Fragen an alle, denen ähnliches passiert ist auf einer Exchange: Dauerte es zwei oder vier oder sechs oder noch mehr Wochen?
Und als das Problem gelöst wurde, wurde die Lösung angekündigt, oder waren einfach nur die Coins plötzlich im Wallet und die Bearbeitungsgebühr (wohl 150 Dollar) anteilig abgezogen?

Ich freue mich über jede Info - danke

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.