Jump to content

Anonymität bei Bitcoin & Co


sgbitcoin
 Share

Recommended Posts

Servus Leute,

ich habe mir gestern nun Konten bei Kraken.com, bitcoin.de, coinbase.com und blockchain.info eingerichtet, das sollte für den Start erstmal reichen, denke ich  ;D

Mir ist allerdings aufgefallen, daß die alle sehr datenhungrig sind, speziell wenn man auf einen hohen Sicherheitslevel (Tier) kommen will.

Mich würde nun interessieren: wie anonym ist denn nun der Ankauf / Verkauf von Bitcoins und Altcoins bzw. die Lagerung in der Onlinewallet? Wer kann das dann alles Nachvollziehen mit Blick auf meinen Klarnamen?

Daran anschließend: welche Methoden wären denn anonymer?

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Bitcoin ist pseudonym!
Das heißt, es steht nicht Dein Namen mit Adresse an der Transaktion, sondern eine Nummer. Wie beim Schweizer Nummernkonto, ist die Nummer für den allgemeinen Mann auf der Straße ein Rätsel, der Banker aber kennt die Nummer und kann Dich zu dem Konto zuordnen.

Bei Bitcoin kannst Du Dir beliebig viele Adressen selbst erzeugen. Und sie sind zufällig und nicht zuordbar. 
Jetzt gibst Du aber selbst Dein "Geheimnis" preis, indem Du bei einer Börse oder Marktplatz, der Dich identifiziert hat, Deine Adresse bekannt gibst, wohin Du Bitcoin überweist.
Das gilt auch für jeden anderen, der Dich kennt und auf Deiner Adresse was einzahlt.

Umgekehrt, wenn Du was mit Bitcoin bezahlst (Online-Händler) und zum Empfang Name und Adresse angibst, weis er jetzt auch, das diese bezahlende Adresse Dir gehört. Und Du, dass seine empfangende ihm gehört.Vom Anfang (Einzahlung) bis Ende (Kaufen) kann man sich nun in der Blockchain lang handeln.

Und wie es mit Geheimnissen so ist, weis es einer, wissen es alle.
Dies nur eine kleine Ausführung zum Problem.

Bitcoin ist aber geschaffen worden, um den Datenschutz zu erleichtern bzw. zu ermöglichen. Wenn Du Dir beim Händler eine Hose kaufst, wozu muss er wissen, wie Du heißt, wo Du wohnst, welche Bank Du nutzt, wir Dein Vermögensstatus ist?

Wir haben also mit Bitcoin eine Möglichkeit in der Hand, durch unser eigenes Verhalten Datenschutz zu betreiben. Gebe beim Einkauf keine unnötigen Daten preis. Wenn Du mit Bitcoin selbst bezahlst wirst, oder Du sie kaufst, gilt das gleiche.
Und bringe keine bekannten Bitcoin von Dir mit noch "geheimen" Bitcoin in Transaktionen zusammen.

Anders herum ist Bitcoin auch eine Möglichkeit sauber der Öffentlichkeit den Zahlungsweg über der Blockchain zu dokumentieren. Zum Beispiel als gemeinnützige Organisation, die Spenden sammelt.

Es hat also zwei Seiten und Du selbst kannst durch Dein handeln bestimmen, wie es läuft. 

Beispiel: Max hat Bitcoin solo geschürft und spendet davon ein Teil Wikipedia ohne weiter Angaben von sich.

 

Axiom

 

 

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Axiom0815:

 

Bitcoin ist aber geschaffen worden, um den Datenschutz zu erleichtern bzw. zu ermöglichen. Wenn Du Dir beim Händler eine Hose kaufst, wozu muss er wissen, wie Du heißt, wo Du wohnst, welche Bank Du nutzt, wir Dein Vermögensstatus ist?

Wir haben also mit Bitcoin eine Möglichkeit in der Hand, durch unser eigenes Verhalten Datenschutz zu betreiben. Gebe beim Einkauf keine unnötigen Daten preis. Wenn Du mit Bitcoin selbst bezahlst wirst, oder Du sie kaufst, gilt das gleiche.
Und bringe keine bekannten Bitcoin von Dir mit noch "geheimen" Bitcoin in Transaktionen zusammen.

Es hat also zwei Seiten und Du selbst kannst durch Dein handeln bestimmen, wie es läuft. 

Beispiel: Max hat Bitcoin solo geschürft und spendet davon ein Teil Wikipedia ohne weiter Angaben von sich.

 

Danke für deine Ausführungen, ich bin allerdings zwischendurch gedanklich ausgestiegen. Wie soll ich denn anonym bleiben, wenn ich beim Marktplatz, auf dem ich Coins kaufe meine Adresse / Klarnamen zwingend angeben muss um überhaupt handeln zu dürfen (bzw. Coins zu kaufen)? Damit ist doch automatisch mein Fingerprint auf dem Coin (bzw. über die Nummer des Coins rückverfolgbar). Also komme ich doch - außer durch Solomining oder Straßenankauf von Coins - gar nicht drumrum meine Daten Preis zu geben. Oder habe ich was übersehen??? :huh:

Edited by sgbitcoin
Satzzeichen korrigiert
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb MieloMelo:

VPN, Tor nutzen und nur gegen Bargeld oder über dezentrale Exchanges kaufen.

Aber 100%ige Anonymität wird es wohl mit Bitcoin nur sehr schwer geben.

Bei einem Anbieter musste musste ich aber bestätigen, daß ich explizit kein Tor benutzen werde, das fällt dann zumindest da schon mal weg.

Was wären denn dezentrale Exchanges? Sind die dann vertrauenswürdig oder ist die Chance hoch sein Geld nie wieder zu sehen?

Link to comment
Share on other sites

@sgbitcoin Dezentrale Exchanges sind derzeit noch rar, leider. Doch ich denke wir werden in den nächsten Monaten in diesem Bereich viele neue Entwicklungen sehen. Eine mir bekannte ist "Bisq" (ehemals "Bitsquare"). Der Handel läuft via SEPA wie bei bitcoin.de und die BTC befinden sich derweil in einer Multisig Wallet, als Escrow quasi. Habe den Service selbst ein paar Mal genutzt und hatte nur gute Erfahrungen.

Problem: Um überhaupt BTC kaufen zu Können braucht man schon welche, welche als Sicherheit hinterlegt werden. Für komplette Neueinsteiger also quasi nutzlos.

Edited by MieloMelo
Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb sgbitcoin:

Also komme ich doch - außer durch Solomining oder Straßenankauf von Coins - gar nicht drumrum meine Daten Preis zu geben. Oder habe ich was übersehen??? :huh:

Es gibt auch noch Automaten rund um Deutschland.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.