Jump to content

Vorschlag - Storno-abbruch


SGrick
 Share

Recommended Posts

Hallo liebes Bitcoin.de Team,

 

folgender Hintergrund:

Ich habe eine Kaufanfrage für BTC eingestellt und "leider" aufgrund der Reservierungseinteilung meines Fidor-Guthabens bei dem Kauf nicht explizit auf "Nur-Express Käufe" geklickt.

Dies viel mir leider erst auf, als ich ein entsprechendes Angebot via SEPA erhalten habe.

Nunja, da ich dies eigentlich so nicht wollte habe ich auf Stornieren geklickt und eine entsprechende Anfrage ein den Verkäufer gesendet, der sich allerdings leider nicht mehr darauf gemeldet hatte.

 

Da die 18 Std. Frist unaufhaltsam weiterläuft und ich kein Miesepeter sein wollte habe ich den fälligen Betrag dann via SEPA an den Verkäufer überwiesen, konnte allerdings nicht mehr die Bezahlung bestätigen, obwohl noch innerhalb der Frist.

Scheinbar fehlt der Button solange eine Stornoanfrage läuft. Entsprechend habe ich Verkäufer, sowie Support innerhalb der Frist angeschrieben, dass die Zahlung getätigt wurde, ich allerdings technisch nicht auf diesen "Zahlung eingeleitet" Button klicken kann, da nicht vorhanden.

Nun ist die Frist abgelaufen und der Kauf abgebrochen ... und ich ich muss nun mittels Support (Anfrage läuft noch) das Ganze Thema wieder aufmachen usw. usw. (Hoffe das klappt auch alles)

 

Daher vlt. ein Vorschlag / Idee :

Was haltet ihr von der Möglichkeit Stornoanfragen wieder abbrechen zu können, so dass ein Bestätigen der Zahlungs Einleitung wieder möglich ist. Anderen Falls bleibt diese Stornoanfrage wenn der Verkäufer nicht drauf reagiert weiter bestehen und hindert mich dann im Grunde den "normalen" Kauf-Weg trotz Stornowunsch fortzusetzen.

 

Beste Grüße

Sascha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sascha,

danke für den Vorschlag. Ich fürchte aber, deine Idee führt dazu, dass Leute dem Support von Bitcoin.de das Leben (noch) schwerer machen, da es dann vorkommen kann, dass eine Storno-Abfrage bearbeitet, und dann doch zurückgenommen wird oder so. Es dürfte auf jeden Fall die Komplexität erhöhen.

Bevor ich ihn an unsere Technik weiterleite, würde ich gerne wissen, was andere Trader wie Serpens oder Jokin dazu sagen.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Hi Christoph,

 

danke für deine schnelle Reaktion.

Gibt es denn eine "Bearbeitungsfrist" für den Verkäufer bzgl. Stornierung? Bei mir ists grad der Fall dass die Stornierung nicht beantwortet wurde und die Frist zur Zahlung parallel weiterlief. Quasi habe ich auf Antwort gewartet, da aber keine kam dann natürlich überwiesen und stehe nun vor einem abgebrochenen Kauf, trotz Überweisung und einem verzweifelten Versuch den "Bezahlt"-Button zu finden :-D . Daher musste ich leider den Support direkt nerven, und hoffe dass da nun doch alles gut vonstatten läuft.

Hab bis dato nur gutes über den Support gelesen, vondaher versuche ich grad meinen anfänglichen Schock etwas runter zu bekommen.

Beste Grüße

Sascha

Link to comment
Share on other sites

Ich würde es so vorschlagen:

Nachdem der Käufer seine Stornoanfrage gestellt hat stoppt die 60-Minuten/18-Stundenfrist und der Handel wird nicht mehr automatisch abgebrochen.

Denn der Verkäufer ist in der Pflicht zu handeln.

Dem Verkäufer wird das nicht mehr klein unten rechts in der Ünersicht angezeigt sondern deutlich präsenter direkt nach dem Login.

Nun kann der Verkäufer wie bisher die Stornierung ablehnen oder annehmen.

Dass zusätzlich auch der Käufer eine Stornierungsanfrage “zurücknehmen” kann, finde ich sehr gut. Seine Bezahlfrist läuft dann weiter.

Für Verkäufer und Support ergibt sich durch die Rücknahme durch den Käufer keine Mehrarbeit - im Gegenteil: Jeder durchgeführte Trade ist für Bitcoin.de und Verkäufer besser als stornierte Trades.

Weiterer Vorschlag:

Derzeit kann ich als Verkäufer nur “neutral” oder “negativ” bewerten. Mir fehlt die Option “keine Bewertung abgeben”

 

Edited by Jokin
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

SGrick, du beschreibst hier ein prinzipielles Problem mit der Express-Kaufanfrage. Es gibt nämlich keine "Nur-Express" Option, wenn du eine Kaufanfrage einstellst. Ob eine Kaufanfrage als Express gilt, wird durch drei Faktoren bestimmt:

1. Wenn du in den Einstellungen "Express-Handel für eingestellte Kaufangebote:" aktiviert hast
2. Wenn du ausreichend Bankguthaben reserviert hast
3. Wenn die Dauer der Reservierung nicht abgelaufen ist

Ansonsten kann deine Kaufanfrage immer als SEPA angenommen werden.

Verwirrend? Nicht intuitiv? Führt zu dem von dir beschriebenen Problem? Ich habe das Thema hier bereits angesprochen: TAPI: Express-Only auch bei Kauf-Order

Link to comment
Share on other sites

Hi 4Ley,

hm, ich denke in diesem Fall bin ich mehr oder weniger selber Schuld, da ich mein Geld für BCH reserviert und nicht auf BTC umgestellt habe.

Um das Problem ansich zu lösen wäre die Aufhebung der Stornoanfrage perfekt gewesen, dann hätte ich die Zahlung bestätigen und auf meine BTC warten können.

Jetzt warte ich auf den Support und hoffe dass alles noch gut geht :-D ... und da ich leider etwas ungeduldig bin kam mir der Gedanke zu dem Vorschlag :D

 

Gruß

Sascha

 

 

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen miteinander,

das Problem, das SGrick schildert, könnte 1:1 von mir geschrieben worden sein. Genauso bin ich am Freitag auch vorgegangen (leider ohne vorher den Thread hier gesehen zu haben) und hänge nun total in der Luft. Das Geld hab ich ebenfalls innerhalb der Frist überwiesen, konnte das dann aber nicht mehr bestätigen ...

Der Support hat mir schnell geantwortet, das ist wirklich ganz prima!

Ich habe meinen Verkäufer nun schon mehrmals angeschrieben, und ihm alles geschildert - leider hat er sich bis jetzt nicht gemeldet. Auch meine Stornoanfrage hat er bis jetzt leider weder angenommen, noch abgelehnt.

Den Vorschlag von Jokin finde ich super!

 

Link to comment
Share on other sites

Locker bleiben.

Nicht jeder ist 24/7 online.

Am Montag ist der Verkäufer wieder da und arbeitet das dann ab.

Wenn der Verkäufer ein paar mehr Bewertungen hat, dann solltest Du gar keine Sorgen machen.

Deine SEPA-Überweisung kommt eh erst morgen an. Frühestens.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Mir ist gestern Nacht genau das selbe passiert, ich habe aus Versehen Ether gekauft bei jemandem der kein Expresskauf anbietet. Habe daraufhin gleich eine Stornoanfrage gestartet, leider hat sich der Verkäufer nicht gemeldet. Dann wurde mir angedroht meinen Trustlevel runterzusetzen, wenn ich nicht überweise, obwohl gleichzeitig meine Stornoanfrage noch lief.

Was ist das für ein Schwachsinn??

Ich hab natürlich nicht überwiesen, weil ich befürchtete dass wenn der Verkäufer vielleicht meine Stornoanfrage akzeptiert, dass dann mein Geld weg wäre.

Das Ende vom Lied war dann, dass die Transaktion seitens bitcoin.de abgebrochen wurde und ich eine Negativbewertung reingedrückt gekommen habe, obwohl ich nicht wüsste wie ich haette besser reagieren koennen.

Nach etlichen erfolgreichen trades auf der Seite war das für mich auf alle Faelle eine sehr schlechte user expierience. Support konnte mir nachts natürlich auch nicht helfen.

Ich finde der Storno-Abbruch Button gehoert da auf alle Faelle hin!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.