Jump to content
ocmone

Bitte Ein-/Auszahladressen auf SegWit umstellen!

Empfohlene Beiträge

Liebes Bitcoin.de Team, 

es hat einen Grund, warum der Mempool (die Zahl der unbearbeiteten Transaktionen) im Bitcoin-Netz so groß ist: manche Bitcoin-Börsen haben ihr Adress-Schema immer noch nicht auf SegWit angepasst. Die alten Adressen verbrauchen enorm viel Platz in den Bitcoin-Blöcken und sind der Hauptgrund für die aktuelle Misere. Bitte holt dies so schnell wie möglich nach, sonst brauchen Bitcoin-Transaktionen immer länger, und die Netzwerk-Gebühren steigen ins Unermessliche.

SegWit Adressen beginnen mit einer "3", während die alten Non-SegWit Adressen eine "1" am Anfang haben. Es wäre nur ein minimaler Programmieraufwand, um die Adress-Generierung anzupassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht jede Adresse, die mit einer 3 beginnt ist auch eine SegWit-Adresse.

... ansonsten stimme ich Dir zu und ich bin mir absolut sicher, dass bitcoin.de allein schon im Kundeninteresse daran arbeitet die Adressen bald umzustellen.

Kraken.com hatte das gegen Ende Oktober vollzogen, auch ein paar Monate nach SegWit-Aktivierung - daher denke ich, dass bis Ende Dezember bei bitcoin.de auch alles umgestellt ist.

  • Love it 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde noch nicht umgesetzt, oder? Hatte vor, jeden Monat was in Bitcoin.de kaufen und dann BTC in meine Ledger Nano S transferieren lassen. Da die Preise steigt, steigt auch den Gebühr und irgendwann ist es zu unbequem. 10€ ist schon schmerzlich, aber noch vertragbar.

Irgendjemand, der Kontakt zu Bitcoin.de hat, gibt es was neues dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unterstützt Bitcoin.de Segwit?

Habe BTC von Bitcoin.de auf meine Ledger Nano Segwit Wallet geschickt.

bearbeitet von Trooper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es jetzt segwit adressen auf bitcoin.de oder muss ich mich nach kraken umsehen, scheinbar macht Bitcoin.de das gleiche wie Coinbase den Mempool mit non segwit transaction voll spamen, Bitcoin.de sind scheinbar auch so paar Bcash kasper..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb solution:

ich mich nach kraken umsehen

Vergiss dabei nicht die Transaktionsgebühren zu vergleichen.

vor 6 Minuten schrieb solution:

scheinbar macht Bitcoin.de das gleiche wie Coinbase den Mempool mit non segwit transaction voll spamen

wenn ich nicht mehr weiter weiß, schreib ich auch immer irgendeinen ...

vor 7 Minuten schrieb solution:

Bitcoin.de sind scheinbar auch so paar Bcash kasper..

Hmm, ich bin mir nicht sicher was für ein Ziel Du verfolgst ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://twitter.com/lopp/status/951805423295848448

"If you don't want to contribute to the problem, don't use them." :P

Das Bitcoin.de noch kein Segwit unterstützt finde ich absolut schwach..

Ps: Muss noch erwähnen das coinbase darauf reagiert hat ->
 

Eindeutige Zeichen dafür was die Leute fordern und möchten.

bearbeitet von solution

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immerhin gibt es batching bei bitcoin.de schon seit Jahren, selbst das hat coinbase noch nicht umgesetzt.

SegWit ist natürlich wünschenswert, mich interessiert eher wie das Konzept einer Lightning-Integration aussieht. BitcoinBestände lägen dann nicht mehr direkt bei bitcoin.de sondern können durch schließen des entsprechenden Paymentchannels unabhängig von der Verfügbarkeit von bitcoin.de bewegt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

 

gibt es zum oben genannten Topic inzwischen ein aktuelles Statement seitens Bitcoin.de?

Ist es mittlerweile möglich, von Bitcoin.de an eine 3er Bitcoin Adresse (Segwit) (z.B. an den Ledger) Bitcoins zu senden? Oder muss noch die Legacy Adresse verwendet werden?

Die Empfangsadresse seitens Bitcoin.de beginnt  mit einer 1 (legacy).

 

Euch Allen einen schönen Sonntag!

bearbeitet von pico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb pico:

Ist es mittlerweile möglich, von Bitcoin.de an eine 3er Bitcoin Adresse (Segwit) (z.B. an den Ledger) Bitcoins zu senden? Oder muss noch die Legacy Adresse verwendet werden?

Die Empfangandresse seitens Bitcoin.de beginnt  mit einer 1 (legacy).

 

https://support.ledgerwallet.com/hc/en-us/articles/115005198789-Segwit-and-legacy-addresses

Rein technisch ist es immer möglich Bestände von Legacy zu Segwit zu schicken. Genauso kannst du von Segwit Addressen zu  Legacy Addressen Beträge schicken.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.