Jump to content
Ralle87

Aintminer L3+ Anschaffung

Empfohlene Beiträge

Hallo Jungs und Mädels,

Ich hab mich ein wenig ins Mining eingelesen und wollte wissen ob es sich jetzt nich lohnt den oben genannten Miner zu kaufen Preis in eBay von 2000-2300€. Laut Nicehash sollte man einen Gewinn von 380-420€ im Monat einfahren (Kursabhängig). 

Denk ihr das man die eingesetzte Kohle wieder reinholt und noch einen Gewinn einfährt? Ich weiß echt nicht was ich davon halten soll ?! 

 

Wäre echt schön wenn ihr mir da ein bisschen helfen könntet... Strom beziehe ich für 0,26€ über einen verbilligten Tarif. 

 

Danke euch im voraus :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns in Bayern leider einer der günstigsten privat Tarife :-/ 

Den Artikel hätte ich schon gelesen, aber was so meine fragebost wie sieht es mit der immer wachsenden Schwierigkeit aus? Wenn ich in 3 Monaten mit dem miner nur noch 50 € im Monat schürfen kann wird das nichts mit dem break even Point. Und irgendwie findet man nichts aussagekräftiges darüber wie so die Zukunftsmusik aussieht... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Exakt kann dir das auch keiner sagen, weil niemand weiß, wie sich die Hashpower und somit die Difficulty verhält.
Grundsätzlich kann man aber natürlich von einer Steigerung ausgehen. Schau dir den Verlauf in der Vergangenheit für Coin X an.

Meine Meinung: Bei 26 Cent würde ICH es nicht riskieren, der ROI liegt einfach so weit entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei Ralle,

deine 2000 - 2300 Euro könntest du doch vermutlich mit weniger Stress einfach direkt investieren, ohne dir Gedanken um die Zeit nach den 3 Monaten machen zu müssen, oder?

Als Beispiel: Ich hab am 06.11.17 recht teuer für igs. 1267,39 EUR BTC eingekauft, die ich danach dann ein paarmal erfolgreich in Iota getauscht und zurückgetauscht habe. Ergab dann jedesmal mehr BTC, die ich wiederum in Iota getauscht habe usw. usf....... Heute zum aktuellen Zeitpunkt bin ich bei einem rechnerischen Gewinn von 148,17 EUR, obwohl der BTC selbst immer noch deutlich unter meinem Einkaufspreis steht, und habe dafür BTC und Iota. Überleg mal, was du mit deinem vorhandenen Kapital daraus hättest machen können...

Ist vermutlich erheblich stressfreier und günstiger als das, was du vorhast. Im schlimmsten Fall, also wenn sich keine günstigen Einstiegsgelegenheiten ergeben, könntest du ja einfach nur hodeln. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du beim BTC damit auch noch dauerhaft Gewinn machst und dir keine Gedanken um die Zeit nach den 3 Monaten machen musst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nachtbild,

Da hast du recht ja das ist ein relativ stressfreies Geschäft mit dem man mehr und mehr coins scheffeln kann, ich tausche mein coins immer zwischen ether, btc und lite durch. Das funktioniert super. 

Ich dachte das ich mir noch nebenbei ein paar coins "verdienen" kann ;-) 

Dann lass ich das mal sein. Aber trotzdem danke für eure Meinungen! 

Euch allen noch einen schönen Abend. 

Viele Grüße Ralph 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×