Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 39 Minuten schrieb coinabc:

Oder das Jahr 2017 wiederholt sich und alle sind glücklich :)

Bis auf die BOT Besitzer... Ein BOT funktioniert ganz beschissen in einem Aufwärtstrend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt drauf an mit welchen Settings man tradet und gegen was man tradet.
Ich würde z.B. sagen, dass sich alle über die Altcoin Season freuen würden, die gegen den BTC traden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Joe6pack:

Bis auf die BOT Besitzer... Ein BOT funktioniert ganz beschissen in einem Aufwärtstrend...

Ist es nicht eher umgekehrt? In einem Bullenmarkt läuft der Bot insbesondere bei den Altcoins doch wie von selbst. Dagegen im Bärenmarkt verlieren fast alle Coins zusammen an wert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Cratter13:

Ist es nicht eher umgekehrt? In einem Bullenmarkt läuft der Bot insbesondere bei den Altcoins doch wie von selbst. Dagegen im Bärenmarkt verlieren fast alle Coins zusammen an wert. 

Naja, bei PT gibt es extrem wenig möglichkeiten auf einen Steigenden Kurs zu setzen. Die meisten Strategien greifen, wenn der Kurs schnell fällt in der Hoffnung da er wieder hoch schnellt. Es wird immer mit -% getriggert. Das Hauptproblem bei PT ist nämlich, dass wenn man z.B. auf HIGHBB geht (macht in meinen Augen am meisten sinn) der bot bei allem anschlägt was höher als der eingestellte Wert ist. Schön wäre ein Feature das nur kauft beim überschreiten der grenze. Schwer zu erklären.

Optimal coin kurz vor HighBB -> überschreitet, kauft. Dann Sell per gain. UND DANN WARTET BIS KURS WIEDER UNTERHALB HIGHBB!!!

Jetzt hast du aber 100 Coins, schaltest den Bot an, er kauft munter fröhlich alles war über HIGHBB ist. Egal ob es gerade fällt oder schon 30% über BB ist. Auch den gerade verkauften Coin, da er zwar fällt aber immernoch im Kaufbereich liegt. Uncool. Zum Glück hatte ich den testmodus an. Hab nur die Coins rasseln sehen... :)

 

bearbeitet von Joe6pack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb coinabc:

Du kannst doch jeden Indikator auch so einstellen, dass er im steigenden Kurs einkauft?

Ja, schon, aber ich versuche es nochmal:

Wenn ich jetzt zum beispiel EMASPEAD auf +0.6 stelle, SL auf -0.5% dann lauft es unter umständen so ab:
-1 : Nix
+-0 : Nix
+0.6 : Kauf
+1 : Nix
+2 : Nix
+3:  Nix
+2.5: Verkauf
da Kauf bei +0.6 eingestellt ist:
+2.5 : Kauf
+2: Verkauf (SL)
da Kauf bei +0.6 eingestellt ist:
+2 : Kauf
+1.5 Verkauf (SL)
da Kauf bei +0.6 eingestellt ist:
+1.5 : Kauf
+1.0 Verkauf (SL)
da Kauf bei +0.6 eingestellt ist:
+1.0 : Kauf
+0.5 Verkauf (SL)
Kein kauf, da 0.5 weniger als 0.6...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, Commando zurück. Mein Fehler. PT Zieht den BuyValue mit. Also funktioniert doch. Sorry.

Also am anfang 0.6 und steigt bei jedem mal bis auf 3% und bleibt da stehen. Würde erst wieder kaufen wenn 3% überschritten sind...

Wann wieder auf 0.6 "resettet" wird, weiß ich allerdings nicht. Eventuell bei unter 0.6 oder wenn es die Nulllinie überschreitet, also -0.01

Das eröffnet mit neue Strategien.. hmmm, shit, alles überarbeiten :)

bearbeitet von Joe6pack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.2.2018 um 12:48 schrieb Adriana Monk:

. Heute kann man einfach alles bei Matlab laden und der sagt, was funktioniert und was nicht. Is schon geil.

Adrian

Hey Adrian, wie hast du die Anbindung von Matlab an HTTP server hinbekommen? Ich möchte auch das Algo Trading in Matlab probieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb John123:

Hey Adrian, wie hast du die Anbindung von Matlab an HTTP server hinbekommen? Ich möchte auch das Algo Trading in Matlab probieren...

 

Ws meinst Du genau ? Willst Du Trading Systeme entwickeln und testen oder ne direkt Anbindung an Exchanges wie. z.B. Binance ?

Adrian 

bearbeitet von Adriana Monk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor einer Stunde schrieb Adriana Monk:

 

Ws meinst Du genau ? Willst Du Trading Systeme entwickeln und testen oder ne direkt Anbindung an Exchanges wie. z.B. Binance ?

Adrian 

ich würde zuerst das backtesting mit historischen Daten probieren und erst dann an die exchange gehen. Was mich interesserien würde, ob es eine Möglichkeite gibt, direkt von Matlab aus die Exchange einzubinden? Vielen Dank für deine Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb John123:

 

ich würde zuerst das backtesting mit historischen Daten probieren und erst dann an die exchange gehen. Was mich interesserien würde, ob es eine Möglichkeite gibt, direkt von Matlab aus die Exchange einzubinden? Vielen Dank für deine Antwort

Ja, das sind genau zwei Unterschiedliche Sachen.

1. Backtesting etc.. Du must alle Preisdaten vorhanden haben. Matlab kann die dann verarbeiten. Wenn Du eine der Zusatzteile kaufst, dann sind auch viele Indikatoren mit dabei. Das Machine Learning tool kann z.B. dann ausrechnen, was wichtig ist und was nicht. Dazu gibt es viele Videos auf Youtube und Matlab, wie die Moeglichkeiten sind. Ich verwende auch Tradestation fuer den schnellen Test.

2. Anbindung an die Exchange wird sehr einfach mittel webread gemacht. Die Problematik ist das excrypten. StackOverFlow hat die Loesung : 

https://stackoverflow.com/questions/48386022/rest-api-trading-with-matlab

Ansonsten verwende ich die Parallelbox sehr oft, ich schmeiss dann die Functions einfach auf die Graphikkarte.

 

Hoffe, es hilft. Nur sollte man programmieren koennen.

Adrian

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.2.2018 um 09:07 schrieb Adriana Monk:

Ja, das sind genau zwei Unterschiedliche Sachen.

1. Backtesting etc.. Du must alle Preisdaten vorhanden haben. Matlab kann die dann verarbeiten. Wenn Du eine der Zusatzteile kaufst, dann sind auch viele Indikatoren mit dabei. Das Machine Learning tool kann z.B. dann ausrechnen, was wichtig ist und was nicht. Dazu gibt es viele Videos auf Youtube und Matlab, wie die Moeglichkeiten sind. Ich verwende auch Tradestation fuer den schnellen Test.

2. Anbindung an die Exchange wird sehr einfach mittel webread gemacht. Die Problematik ist das excrypten. StackOverFlow hat die Loesung : 

https://stackoverflow.com/questions/48386022/rest-api-trading-with-matlab

Ansonsten verwende ich die Parallelbox sehr oft, ich schmeiss dann die Functions einfach auf die Graphikkarte.

 

Hoffe, es hilft. Nur sollte man programmieren koennen.

Adrian

 

 

 

die Anbindung an die Exchange funktioniert tatsächlich einfacher als ich dachte. Danke Adrian!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb John123:

die Anbindung an die Exchange funktioniert tatsächlich einfacher als ich dachte. Danke Adrian!

Danke, nur eins. Meine Logs zeigen mir, dass die Exchanges, z.B. Binance ab ubd zu mal harken. Besonders Binance steigt um 01.00 CET oefter mal aus.

Du musst dann (aehnlich wie bei Python) mit "try" arbeiten. Wenn das Ergebnis dass Du mit webread bekommst leer ist (mit isempty pruefen), einfach ne MInute warten und nochmal probieren. Ansonsten bekommnt man die Anbindung wirklich extrem schnell hin und kann Matlab voll nutzen, das ist ein grosser Vorteil.

 

Gruesse

Adrian 

bearbeitet von Adriana Monk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag "irgendwas" ...

... so, also mit den aktuellen Einstellungen und dem aktuellen Kapital ist das nix mit dem PT, der kommt einfach nicht aus den Bags raus.

Derzeit bei einem Verlust von um die 20% in einem Monat. 

5a9addd574499_OhneTitel.thumb.png.8c50962aa5c49f4e58e2e51cb188f7eb.png

  • Sad 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mir die Kursverläufe mit den gleitenden Mittelwerten ansehe, würde ich als Kaufstrategie vorschlagen:

Kaufen, wenn der schnelle Mittelwert den langsamen schneidet. Am Besten noch, wenn der schnelle eine positive Steigung hat. (So versuche ich das auch manuell,

aber wer kann schon dauernd am Rechner sitzen). Das müsste man ja mit buy strategy EMASPREAD abbilden können, bis auf die Steigung. Das müsste damit besser laufen als das EMAGAIN, denke ich.

Wenn der Bot damit einen steigenden Coin erwischt hat, würde ich einen Trailing Stop zum verkaufen einsetzen, der den Coin so lange hält, bis er sei Maximum um x% unterschritten hat (wie Bitfinex das z.B. fertig anbietet). Aber wie macht man das mit dem Profittrailer? Als Verkaufsstrategie habe ich nur Gain und Bollinger gefunden.

Hat jemand eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie bekommt man das hin, dass nach dem Trigger noch zyklisch nachgekauft wird, wenn es noch "sinnvoll" ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Terragoo:

würde ich einen Trailing Stop zum verkaufen einsetzen, der den Coin so lange hält, bis er sei Maximum um x% unterschritten hat (wie Bitfinex das z.B. fertig anbietet). Aber wie macht man das mit dem Profittrailer? Als Verkaufsstrategie habe ich nur Gain und Bollinger gefunden.

Er kann dem steigenden Kurs nachtrailen und erst dann verkaufen, wenn er wieder um einen einstellbaren Wert gefallen ist.

vor 16 Minuten schrieb Terragoo:

Und wie bekommt man das hin, dass nach dem Trigger noch zyklisch nachgekauft wird, wenn es noch "sinnvoll" ist?

Du meinst Pyramiding? Das kann er leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem steigenden Kurs nachtrailen ist das, was ich mir vorstelle. Wie sagt man das dem PT?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal,

ich habe mal folgendes eingestellt:

 ALL_buy_strategy = EMASPREAD
 ALL_buy_value = +1
 ALL_trailing_buy = 0.35

Da hätte ich erwartet, dass heute um 09:20 NEO gekauft wird. Hat der PT aber nicht gemacht.

Die Settings sind

EMA_period = 300
EMA_1 = 24
EMA_2 = 7

wie bei https://www.binance.com/trade.html?symbol=NEO_BTC.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Terragoo:

Wenn ich mir die Kursverläufe mit den gleitenden Mittelwerten ansehe, würde ich als Kaufstrategie vorschlagen:

Kaufen, wenn der schnelle Mittelwert den langsamen schneidet. Am Besten noch, wenn der schnelle eine positive Steigung hat. (So versuche ich das auch manuell,

aber wer kann schon dauernd am Rechner sitzen). Das müsste man ja mit buy strategy EMASPREAD abbilden können, bis auf die Steigung. Das müsste damit besser laufen als das EMAGAIN, denke ich.

Wenn der Bot damit einen steigenden Coin erwischt hat, würde ich einen Trailing Stop zum verkaufen einsetzen, der den Coin so lange hält, bis er sei Maximum um x% unterschritten hat (wie Bitfinex das z.B. fertig anbietet). Aber wie macht man das mit dem Profittrailer? Als Verkaufsstrategie habe ich nur Gain und Bollinger gefunden.

Hat jemand eine Idee?

Nein, das funktioniert nicht. Das Problem ist folgende :

1. EMA MAs haben Lag, das ist nunmal so.

2. Du wirst beim Crossing sicher einige Trade finden, wo das passiert aber  ...

3. Du must einen StopLoss machen, evtl einen Eleptical Ansatz, sorich je laenge rin Trade, desto kuerzer wird der

4. Nun bist zu oefter zu spaet im Trade, bei Coins musst Du den Stop Loss weiter setzen, was passiert ist, in zyklischen MOment hast Du ein paar Fehltrades und das Konto ist leer.

 

Dein Anstz ist daher sicher gut, um andere Trader zu sponsorn ...

VErsuch mal mit MAs zu arbeiten, die Lagless sind.

Adrian

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb DemoFreak:

Er kann dem steigenden Kurs nachtrailen und erst dann verkaufen, wenn er wieder um einen einstellbaren Wert gefallen ist.

Du meinst Pyramiding? Das kann er leider nicht.

Auch Pyramiden ist teufelszeug bei Coins. Das faengt an zu schwingen. Der Coinpreis hustet irgendwann mal kurz und das Konto ist leer.

Adrian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Terragoo:

Hallo nochmal,

ich habe mal folgendes eingestellt:

 ALL_buy_strategy = EMASPREAD
 ALL_buy_value = +1
 ALL_trailing_buy = 0.35

Da hätte ich erwartet, dass heute um 09:20 NEO gekauft wird. Hat der PT aber nicht gemacht.

Die Settings sind

EMA_period = 300
EMA_1 = 24
EMA_2 = 7

wie bei https://www.binance.com/trade.html?symbol=NEO_BTC.

 

Da darf das Trailing buy nicht gesetzt werden... du willst ja hart bei +1 Kaufen.... und dem nicht nachlaufen !!!

Ich mach das z.b. so:

ALL_rebuy_timeout = 20

# --------------------------------------------------------------------------
#                                NANO/ETH
# --------------------------------------------------------------------------
NANOETH_trading_enabled = true
NANOETH_buy_strategy = EMASPREAD
NANOETH_buy_value = 2
NANOETH_sell_strategy = GAIN
NANOETH_sell_value = 0.1
NANOETH_trailing_profit = 1
NANOETH_stop_loss_trigger = -1
NANOETH_stop_loss_timeout = 60
# --------------------------------------------------------------------------
#                                EOS/ETH
# --------------------------------------------------------------------------
EOSETH_trading_enabled = true
EOSETH_buy_strategy = EMASPREAD
EOSETH_buy_value = 0.6
EOSETH_sell_strategy = GAIN
EOSETH_sell_value = 0.1
EOSETH_trailing_profit = 0.2
EOSETH_stop_loss_trigger = -1
EOSETH_stop_loss_timeout = 60

EMA_period = 300
EMA_1 = 15
EMA_2 = 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also einfach

ALL_trailing_buy = 0

oder gibts da noch etwas anderes. Ich teste mal:unsure:.

P.S. Wie kann man hier eigentlich Bilder einfügen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Terragoo:

P.S. Wie kann man hier eigentlich Bilder einfügen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.