Jump to content

Exodus Wallet


Recommended Posts

Hallo,

ich habe auf meinem PC das Exodus Wallet installiert. Vor ein paar Tagen habe ich mal wieder das Wallet geöffnet auf dem sich auch BTC befinden. Ich wollte BCH claimen doch mir wurde der Hinweis "You have already claimed BCH" angezeigt. Das gab mir dann doch zu denken da ich das mit Sicherheit gewußt hätte. Ich wendete mich umgehend an den Slack Channel und gab ihm meine BTC Adresse sowie meine noch nie benutzte BCH Adresse. Soviel ich weiß steht BCH bei Exodus erste seit Mitte Oktober zur Verfügung.

Es wurde sich umgehend der Sache angenommen mit dem Ergebnis: BCH wurde tatsächlich bereits am 08.08. geclaimed und der entsprechende Betrag stimmt auch!

Es ist tatsächlich die Adresse die ich mitgeteilt und zum ersten Mal gesehen habe. Ich schrieb später den Support per Mail an und auch hier war man sehr hilfsbereit. Natürlich gebe ich meine Daten nie an Dritte weiter, mein PC ist immer auf dem aktuellsten Stand und ein erneuter Scan mit Malwarebytes Anti Malware war negativ; nur der Windows Defender fand "Misleading: Win32 / Maxepax" .Das wundert mich da der Defender doch immer im Hintergrund aktiv ist. Ich nutze Windows 10 64bit mit einem Surf Stick zusammen mit VPN. Die Tatsache das ich von sämtlichen Assets den private Key auf meinem Desktop abgelegt hatte (nur die von Exodus) war ein großer Fehler; jedoch kann das meiner Meinung nach nicht der alleinige Grund für den Verlust sein. Wie gesagt: es waren auch BTC nach dem 01.08. sowie andere Assets vorhanden. Wieso sind dann diese noch da?

Ich finde die ganze Sache ziemlich mysteriös. Vor allem der Zeitpunkt des Claimens und das jemand vor mir die BCH Adresse gewußt haben kann.

http://blockdozer.com/insight/tx/74211d75e17bc3acc44d5a99fc14ad7f4900f942601d3c50849fe731adab73d1

 

Was meint ihr dazu?

Edited by LadyWhisky
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Die Adresse ist an sich die selbe wie bei BTC, was jetzt vielleicht verwirrend ist, weil Bitcoin Cash ein neues Adressformat hat. Aber man kann ebenso gut das alte verwenden, das wäre dann diese Adresse 1MnbJYHgyFRae5mhcdT2wo5DLiSy48hgRu. Hier ist ein Adress-Konverter: https://cashaddr.bitcoincash.org/

Die Bitcoin Cash wurden von dieser Adresse 1M6HUTLTZBYKktxe6q3tCGEAuCgQHe25pE aus geclaimt.

Eines finde ich merkwürdig: Sowohl BTC als auch BCH lagen vor dem Claimen auf derselben Adresse, wofür also auch derselbe private Schlüssel gilt. Dieser wird von Exodus verwaltet. Wenn jemand in den Besitz des privaten Schlüssels gelangt ist, hätte er logischerweise nicht nur die BCH auf dieser Adresse gestohlen, sondern auch die erheblich wertvolleren BTC.

Bist du denn, egal ob mit BTC oder BCH, im Besitz des privaten Schlüssels für die Adresse 1MnbJYHgyFRae5mhcdT2wo5DLiSy48hgRu?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christoph,

mir ist beim Exportieren der Daten von Kraken zu cointracking aufgefallen, dass der identische Betrag eingezahlt und in Euro getauscht wurde.

Die Adresse 1MnbJYHgyFRae5mhcdT2wo5DLiSy48hgRu ist mir unbekannt; ich bin mir jedoch ziemlich sicher dass diese beim Installieren der App Mitte Oktober kurz angezeigt wurde.

Ich kann mir beim besten Willen nicht erklären weshalb der unangetastete geclaimte Betrag jetzt auch bei Kraken auftaucht.

Ich habe mehrmals versucht Screenshots zu posten aber es funktioniert nicht so richtig.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.