Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ist doch schon mal eine geile Sache das eine Behörde nicht grundsätzlich machen kann was sie will.

Das sich das Bundesverfassungsgericht damit befassen wird glaube ich noch gar nicht. Die BaFin ist ja eine eher sture Behörde die trotz allem macht was sie will quasi. Das Verfassungsgericht würde warscheinlich eher ein Betroffener einschalten, eine Plattform / Exchange oder so falls die BaFin denen dazwischenfunkt. Dann würde die BaFin warscheinlich wieder einen Dämpfer bekommen wenn sie dem Urteil des Kammergerichtes Berlin folgt.

Vielleicht kommen ja doch gesetzliche Regelungen, wäre ja nun eigentlich Zeit dafür solange sowas immer nur vor Gericht geklärt werden kann quasi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb koiram:

Ob sogar Urteile vom Gerichtshof der Europäischen Union in Luxembourg noch da drüber stehen, weiß ich nicht genau.)

EU-Recht ist supranational, das heißt es steht über den nationalen Regelungen, der EuGH entscheidet letztlich.

Das Urteil bedeutet jedoch nicht, dass der BaFin die Befugnisse genommen wurden, sie wurden zunächst nur eingeschränkt. Ich denke es wird demnächst eine Regelung im KWG getroffen werden. Ich empfinde das Urteil für den Kryptomarkt eher als positiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb koiram:

Ich sag ja: Macht was ihr wollt, es war nur eine Info.

Und es war eine gute Info! Danke dafür! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@koiram bist noch dabei? Bei LiteBit gibt es wieder eine Menge Coins für teilweise 0,000x Euro. Ich, als alter Glücksritter, kann da nicht widerstehen und muss einfach etwas zukaufen. ;)  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Drayton:

@koiram bist noch dabei? Bei LiteBit gibt es wieder eine Menge Coins für teilweise 0,000x Euro. ...

Ja, klar bin ich "noch" dabei. Wär ja auch ziemlich blöd wenn ich bei diesen Kursen aussteigen würde - alle meine Coins sind umgerechnet in Euro z.Zt. nämlich nur noch 48 % des Einkaufspreises wert, und ich halte mich strikt an "Buy Low, Sell High"...

Ich habe aber keine Altcoins, sondern vor 5 Tagen günstig etwas BTC nachgekauft. Noch ca. 4% meiner von mir selber festgelegten Gesamt-Krypto-Investmentsumme habe ich an der Seitenlinie, falls der BTC auf 3 k$ oder 2 k$ oder 1 k$ oder 2 $ fallen sollte kann ich dann "für's gute Gefühl bei niedrigen Kursen gekauft zu haben" noch günstiger nachkaufen...

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.12.2018 um 05:19 schrieb koiram:

"für's gute Gefühl bei niedrigen Kursen gekauft zu haben"

:D ja, wenn ich die vergangenen ATHs und die heutigen Kurse mancher Altcoins vergleiche, dann kann ich genau wegen diesem Gefühl nicht widerstehen und muss nachkaufen. Teilweise betagen die Kurse nur noch ein Hundertstel, meist nur ein Zehntel des alten ATH. Wenn nur einer dieser Coins es auf seinen alten ATH schaffen sollte... Wahnsinn. ;)   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ein herrlicher Run der Altcoins in den vergangenen Tagen. :wub: 

Einige 0,00x€-Coins sind noch da. Die 0,000x€ waren vergangene Woche da. :lol:

bearbeitet von Drayton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich eröffne mal die Coin-Lotterie 2019 und freue mich schon auf den Shitstorm ;) 

Ich rechne damit, dass die Coins beim nächsten Run einen Kurs von 0,05 - 0,5 EUR erreichen können. Ich notiere auch mal den jeweiligen Kurs von heute. Da kann man in einigen Monaten vergleichen.

Aber Vorsicht, jeder Coin kann ein Hauptgewinn oder eine Niete sein. Es kann auch passieren, dass ein solcher Coin delisted wird, sprich der Coin auf keiner Börse mehr gehandelt wird, dann droht Totalverlust!    

Hier einige 0,00x-EUR Pennystocks. Vom Kurs her können die nicht mehr viel sinken. :lol:

 

PinkCoin (PINK) 

 

ArtByte (ABY)

 

2GIVE (2GIVE)

 

Siacoin (SC) 

 

Myriad (XMY)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:blink: @Thomastheorem wo ist denn der Text? Ich glaub einer der Mods hat es uns gelöscht, weil wir hier zu sehr am "Quirlen" waren? :lol:;) Was die Coins angeht, ich meine das wirklich ernst. 2017 sind einige von 0,00x auf über einen Euro gegangen. Mit einem Einsatz von unter 100 EUR konnte man da mehrere Tausend Euro Gewinn abstauben.

Das Mindestvolumen auf LiteBit beträgt im Augenblick nur 10 EUR. Das Verlustrisiko ist also "gering".

Entscheidend ist, dass man Coins auswählt, die zumindest auf zwei Börsen gelistet sind.    

bearbeitet von Drayton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drayton's Pennystock-"Investments" :lol:;)

ArtByte (ABY)

bearbeitet von Drayton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LiteBit akzeptiert jetzt auch Kreditkarten als Zahlungsart. Gebührenfrei. :)

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.3.2019 um 10:41 schrieb Kryptodealer:

Das ist sehr schön aber der Spread ist bei Litebit schon sehr hoch

Ja. Das ist der Preis für die Einfachheit. Daran verdienen die Jungs und Mädels ihre Brötchen. Woanders gibts Gebühren. Letztlich kommt es aufs Gleiche raus. Zudem muss man dort nicht verkaufen, Transfer geht ja auf jede beliebige Börse. Und ansonsten schwanken die Kurse auf dem Markt so sehr, da ist der Spread nur marginal von Bedeutung.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 24.04.19 werden Breakout (BRK) und Breakout Stake (BRX) bei LiteBit delisted.

Am 01.06.19 werden Vertcoin (VTC), Revolution VR (RVR) und Pinkcoin(PINK) delisted. 

Ab dem jeweiligen Datum können die Coins nicht mehr bei LiteBit gehandelt werden. Wer die Coins hat, sollte diese auf andere Börsen oder Wallets transferieren oder vorher bei LiteBit verkaufen.

Ich hodle bis 0. ;)

 

bearbeitet von Drayton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da LiteBit leider VTC nicht mehr handelt, hab ich meine heute auf Wallets transferiert. Die Coins waren innerhalb von einer Minute auf der Wallet und das OHNE jegliche Gebühren. So wünscht man sich Kryptowährungen eigentlich. Verstehe daher nicht, warum VTC von vielen Börsen delisted wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hard Fork bei Ethereum Classic: Atlantis im September 2019

Ethereum Classic (ETC) plant eine Hard Fork zum September 2019 unter dem Namen Atlantis. Die Idee dabei ist, die Netzwerkprotokoll-Upgrades von Ethereum Foundation Spurious Dragon (2016) und Byzantium (2017) im Ethereum Classic-Netzwerk in zu ermöglichen, um maximale Kompatibilität zwischen diesen Netzwerken zu erreichen. Die Migration von dezentralen Anwendungen (dapps) von einer Blockchain zur soll somit einfacher werden.

Wie Ethereum Classic Labs in einem Blogpostbekannt gab, soll die bevorstehende Hard Fork am 17. September stattfinden. Mit der Implementierung von Atlantis verfolgt die ETC-Community vor allem zwei Ziele:

1.) Die Entwicklung hochwertiger Blockchain-Software, die die Sicherheit des Netzwerks gewährleistet.

2.) Das Berücksichtigen der Meinungen und Anliegen der Community.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

ArtByte und Emercoin werden am 10.07. auf LiteBit delisted. Die Wallets bleiben noch, Transfer auf andere Börsen oder Wallets wird weiterhin möglich sein. Keine Ahnung aber wie lange. 

LiteBit räumt damit weiter auf, finde ich eigentlich sehr gut, denn die Coins die dann übrigbleiben haben eine gewisse Daseinsberechtigung. 

Leider kam der Bullenmarkt für einige Projekte/Coins zu schnell. Im Bärenmarkt war es ruhig und die Teams konnten entspannter Weiterentwicklung betreiben. Im Bullenmarkt muss aber geliefert werden, das können einige noch nicht und fallen hinten runter. Eigentlich schade.

 

bearbeitet von Drayton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt haben wir Traumkurse zum Einkaufen und doch ist nix los hier... 

Wieso kaufen die Leute, wenn die Kurse steigen? Und wieso verkaufen sie dann, wenn die Kurse fallen? :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag zu:

  • Startcoin (START)
  • Breakout (BRK)
  • Breakout-Stake (BRX)
  • ClubCoin (CLUB)
  • Pesetacoin (PTC)

Am 1. November 2019 schaltet LiteBit die Wallets für PTC, START, CLUB, BRK und BRX ab.

Bis zum 1. November sollten diese Coins auf andere Börsen oder Wallets transferiert werden. Hierfür fallen keine Gebühren an. Danach werden die Coins gelöscht.

-----------------------------------------------

On November 1st LiteBit turns off all wallet functionalities for PTC, START, CLUB, BRK & BRX.

We have decided to charge no withdrawal costs for these coins out of courtesy. After November 1st you will no longer be able to access the abovementioned coins. Note that if you take no action before November 1, we will have to remove the coins.

bearbeitet von Drayton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch zur Info: Der Mindestumsatz bei LiteBit liegt zur Zeit - je nach Coin - teilweise bei 10 EUR. Mit kleinen Summen kann man also Coins einkaufen und auf steigende Kurse warten/hoffen. 

bearbeitet von Drayton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.