Jump to content

Recommended Posts

Ich habe mir letzte Woche Bitcoins ersteigert und habe die dann auch am nächsten Tag bekommen. Dann wollte ich sie auf mein Wallet ziehen und es kommt eine rot ummantelte Meldung :,,Der In-Only-Modus wurde vom Support aktiviert: Derzeit können Sie Ihrem Account lediglich Bitcoins hinzufügen, nicht aber die Menge der Bitcoins reduzieren."

Es steht keine Begründung da, auf der Seite findet man auch keine Informationen und der Support meldet sich auch nicht zurück.

Ich weiß echt nicht was los ist und hoffe um schnellstmögliche Hilfe.

Danke

Link to comment
Share on other sites

Nein ich habe den jetzt schon seit dem 15.5 diesen Jahres und habe schon 7,2 BTC's umgesetzt. Ich versteh das Problem voll nicht, denn ich habe mir nichts zu schulden kommen lassen und noch ätzender ist es das sich der Support halt gar nicht meldet und nirgendswo etwas über diesen Modus steht.

Link to comment
Share on other sites

Was sagt denn die Hotline. Die hätte ich in diesem Fall schon längst angerufen. Manchmal kann ein nettes Gespräch zumindest erst mal Aufklärung bringen, dann brauchen wir nicht weiter raten ;-)

Link to comment
Share on other sites

Möglichkeiten:

 

1. Du hast deine btc jemanden verkauft oder überwiesen der damit kriminalistisch vorgegangen ist. Zb hat damit jemand Geheimdokumente eingekauft (zB bei russischem oder Amerikanischem Spion). Die btc waren dann auf dich zurückzuschließen.

 

2. Du hast dich während des Handelns daneben benommen (evtl schon der vorletzte Handel)

 

3. Du wurdest gehackt und weist deswegen von nichts. / bt.de vermutet dass du gehackt wurdest und schützt deine btc. (evtl zu oft Passwort falsch? oder zuviele verschiedene IP`s?)

 

4. Jemand hat sich wegen dir beim Support beschwert?

 

5. Du solltest den Support anrufen ^^ und uns mitteilen wies ausging, damit der Thread kein offenes Ende hat ^^

Link to comment
Share on other sites

Alles was des Pumuckels Meister schreibt könnte sein, ich kann den Ärger aber trotzdem gut nachvollziehen. Kommentarlose und willkürliche de facto Kontensperrungen erinnern doch stark an Paypal & Co., das ist ja eben genau jene Form von Arroganz der Macht, die das Bitcoinsystem zu brechen versucht. Nur wer weiß, was ihm vorgeworfen wird kann sich auch dazu äußern, und wenn niemand erreichbar ist, ist das irgendwo zwischen peinlich und unprofessionell.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.