Jump to content

Musterdepot


Coiny17
 Share

Recommended Posts

In den wenigen Tagen, die ich mich bisher mit Kryptocoins befasse, merke ich hier immer wieder,

dass es für Newcomer (mich eingeschlossen) am schwierigsten ist, den Überblick zu behalten, wo

s/meine Coins sich befinden. Hier wäre ein Musterdepot günstig, das alle Real-Positionen auflistet.

GIbt es so etwas, ähnlich wie bei Wertpapierdepots von Brokern, hier nicht? Oder habe ich es nur noch

nicht gefunden??  :rolleyes::rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Wie meinst du wo sich deine Coins befinden? Du handelst auf einer Börse oder mehreren? Bei hohen Volumen sollte sowiso alles im eigenen Wallet sein.

Sonst gibt es auch cointracking .info der listet alles auf mit Gewinn/Verlust ect. die ersten 200Trades sind Kostenlos...

Link to comment
Share on other sites

Am 22.11.2017 um 17:13 schrieb CoinMen:

Sonst gibt es auch cointracking .info der listet alles auf mit Gewinn/Verlust ect. die ersten 200Trades sind Kostenlos...

Ich hätte gern ein breit diversifiziertes Realdepot, das gesichert auf einer einzigen Wallet liegt und dazu ein Duplikat,

welches zu Infozwecken stets Überblick erlaubt über die Gewinn-/Verlustsituation. Das jedenfalls bieten Onlinebroker.

Link to comment
Share on other sites

Ich als Anfänger würde mich gerne anschließen: Für Aktien gibt es zig Musterdepots, aber für Cryptowährungen hab ich bisher nichts gefunden.

Vielleicht würde auch der eine oder andere erfahrene Anleger sein Kryptodepot (ungefähr Verteilung in Prozent) als Hilfe bekanntgeben?

Ich mach mal den Anfang mit meinem kleinen, vor 10 Tagen begonnen Kryptodepot. Das sieht derzeit so aus:

70% IOTA
20% Ethereum
10% Bitcoin Cash

Danke schon mal im Voraus!

 

Link to comment
Share on other sites

Am 11/23/2017 um 13:37 schrieb Coiny17:

Ich hätte gern ein breit diversifiziertes Realdepot, das gesichert auf einer einzigen Wallet liegt und dazu ein Duplikat,

welches zu Infozwecken stets Überblick erlaubt über die Gewinn-/Verlustsituation. Das jedenfalls bieten Onlinebroker.

Bieten Onlinebroker Dir auch an die Aktien zu listen, die Du bei Deiner Hausbank hältst?

Soll heißen: Du solltest Dir Deine eigene Ordnung schaffen um den Überblick nicht zu verlieren.

Zur zweiten Interpretation von “Musterdepot”: Ich hab grad 3/4 BTC, der Rest teilt sich auf IOTA, BCH, ETH und Fiat zu ungefähr gleichen Teilen auf.

Edited by Jokin
Link to comment
Share on other sites

Zur Erklärung: Bitcoin selbst ist mir einfach schon zu stark gestiegen, da steig ich lieber in Kryptowährungen ein, wo ich denke, dass die ihren Anstieg Großteils noch vor sich haben.

Das große Problem bei Bitcoin sehe ich in der veralteten und sicherheitsanfälligen Blockchain. IOTA mit ihrer Tangle-Technologie ist da viel moderner, schneller und weiter entwickelt (klar, Bitcoin ist Jahrgang 2009 - ein PC aus dem Jahr 2009 wird auch weniger leistungsfähig sein, als ein gleich teurer PC des Jahres 2017).

IOTA möchte ich sogar noch aufstocken, aber die Bank braucht ewig um das Geld zu transferieren. Für mich hat IOTA das Zeug, Bitcoin und Ethereum zumindest Feuer unter dem Hintern zu machen.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb 2much4u:

Zur Erklärung: Bitcoin selbst ist mir einfach schon zu stark gestiegen, da steig ich lieber in Kryptowährungen ein, wo ich denke, dass die ihren Anstieg Großteils noch vor sich haben.

welche sind das, lass mich/uns teilhaben ;)

vor 8 Minuten schrieb 2much4u:

Das große Problem bei Bitcoin sehe ich in der veralteten und sicherheitsanfälligen Blockchain. IOTA mit ihrer Tangle-Technologie ist da viel moderner, schneller und weiter entwickelt (klar, Bitcoin ist Jahrgang 2009 - ein PC aus dem Jahr 2009 wird auch weniger leistungsfähig sein, als ein gleich teurer PC des Jahres 2017).

Von welcher sicherheitsanfälligen Blockchain sprichst Du?
Bitcoin bzw. das Protokoll wurde m.W. noch nie kompromitiert.

Link to comment
Share on other sites

Hm, der Vergleich mit dem PC von 2009 ist so lala. Zutreffender ist es meiner Meinung nach, Bitcoin mit einem PC-Hersteller von 2009 zu vergleichen, und IOTA mit einem Startup von 2016/17.

Die 8 Jahren Fortentwicklung sind ja nicht ins Nirgendwo geflossen. So weit ich weiß, hat IOTA etwa noch keine SPV-Wallets und kein Pruning, während es bei BTC Dutzende Wallets gibt ...

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Jokin:

Bieten Onlinebroker Dir auch an die Aktien zu listen, die Du bei Deiner Hausbank hältst?

Soll heißen: Du solltest Dir Deine eigene Ordnung schaffen um den Überblick nicht zu verlieren.

Ja mei, wozu brauchst du denn neben einem Onlinebroker noch eine Hausbank. Es gibt nichts, was eine Netbank nicht besser und billiger kann.  :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb 2much4u:

Zur Erklärung: Bitcoin selbst ist mir einfach schon zu stark gestiegen, da steig ich lieber in Kryptowährungen ein, wo ich denke, dass die ihren Anstieg Großteils noch vor sich haben.

Das große Problem bei Bitcoin sehe ich in der veralteten und sicherheitsanfälligen Blockchain. IOTA mit ihrer Tangle-Technologie ist da viel moderner, schneller und weiter entwickelt

Wäre Bitcoin auch zu teuer, wenn der Kurs mit 8 Euro je mBTC angegeben würde und IOTA mit 1.000 Euro/IOTA?

Bist Du sicher, dass der Tangle ausgereift ist? Es gab bereits mehrere Sicherheitslücken in 2017, die zu stopfen waren.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Coiny17:

Ja mei, wozu brauchst du denn neben einem Onlinebroker noch eine Hausbank. Es gibt nichts, was eine Netbank nicht besser und billiger kann.  :rolleyes:

Es geht darum, dass Dein Broker nur das auflisten kann, was er selber im Angebot hat - was Du woanders hast, listet er nicht auf. Genauso läuft das auch in der Cryptowelt, nur da ist es nicht sinnvoll alles zu zentralisieren. Gerade wenn die Werte steigen sollten sie auf mehrere Börsen und Wallets gestreut werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb 2much4u:

Zur Erklärung: Bitcoin selbst ist mir einfach schon zu stark gestiegen, da steig ich lieber in Kryptowährungen ein, wo ich denke, dass die ihren Anstieg Großteils noch vor sich haben.

Das große Problem bei Bitcoin sehe ich in der veralteten und sicherheitsanfälligen Blockchain. IOTA mit ihrer Tangle-Technologie ist da viel moderner, schneller und weiter entwickelt (klar, Bitcoin ist Jahrgang 2009 - ein PC aus dem Jahr 2009 wird auch weniger leistungsfähig sein, als ein gleich teurer PC des Jahres 2017).

IOTA möchte ich sogar noch aufstocken, aber die Bank braucht ewig um das Geld zu transferieren. Für mich hat IOTA das Zeug, Bitcoin und Ethereum zumindest Feuer unter dem Hintern zu machen.

IOTA steht nicht im Konkurrenz zum Bitcoin. Beide erfüllen andere Aufgaben. Bitcoin ist eine reine Währung und hat, wenn überhaut einen Konkurrenten mit DASH. Ethereum hat jetzt einen Gegner der Cardano heisst. Der Bitcoin wird in naher Zukunft von RSK https://twitter.com/rsksmart?lang=de / http://www.rsk.co/ unterstützt. Das soll die Zahlungen günstiger und flotter machen. Dazu wird sich BTC in Zukunft selbst weiter entwickeln. 

 

Ich muss allerdings gestehen das ich mich mit IOTA bislang nicht befasst habe. Genau so wenig wie mit Ripple. Deswegen kann ich mich dazu auch nicht äussern.

Was die Platzierung in der Kryptowährung Rangliste angeht, sind sie natürlich Konkurrenten :)

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Jokin:

Es geht darum, dass Dein Broker nur das auflisten kann, was er selber im Angebot hat - was Du woanders hast, listet er nicht auf. Genauso läuft das auch in der Cryptowelt, nur da ist es nicht sinnvoll alles zu zentralisieren. Gerade wenn die Werte steigen sollten sie auf mehrere Börsen und Wallets gestreut werden.

Ja, du hast Recht, die Onlinebroker sind Allrounder, während jeder Exchanger sein eigenes Süppchen kocht.

Das ist diesem Frühstadium der Kryptos geschuldet. So muss man sich zunächst anders helfen. Das geht.

Ich habe eine App gefunden, die ziemlich genau die gewünschte Übersicht liefert: Cryptonaut. Kann jemand

andere Hinweise geben?

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Coiny17:

Ich habe eine App gefunden, die ziemlich genau die gewünschte Übersicht liefert: Cryptonaut. Kann jemand

andere Hinweise geben?

Die Blockfolio App dürfte wohl aktuell der Platzhirsch sein udn wesentlich umfangreicher und flexibler als Cryptonaut.
Recht neu mit engagierten Entwicklern Delta

Link to comment
Share on other sites

So, nachdem meine Einzahlung nun am Konto ist, hier die aktualisierte Depot-Aufgliederung (zugekauft wurden IOTA und neu Ripple):

IOTA: 62.47%
Bitcoin Cash: 7,55%
Ethereum: 10,95%
Ripple: 5,62%
Bargeld: 13,40%

Was haltet ihr von Sentiment bzw. Omisego, um auch weniger bekannte ins Depot zu nehmen? Ich denke so an 1 bis 2% nur?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.