Jump to content

BTC handel - Rendite


_bm_
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin recht neu in dem Thema und möchte nur mal Wissen ob mein gedanklicher Gang richtig ist. In seinen Wirtschaftsvorlesungen hat man mal etwas von Rendite gehört. Das ist der "Gewinn" wie man es von klassichen Anlagen wie Festgeld oder Tagesgeld nach Zeitraum x kennt.

Natürlich will ich alle Trading Kosten etc. mit verrechnen und hab einmal folgendes Beispiel aufgestellt:

  • Kauf von BTC bei bitcoin.de: 1000,00€
  • Tradinggebühren für Kauf: 0,8%
  • Wert nach Gebühren: 992,00€
  • BTC Kurssteigerung der letzten 3 Monate: 3565€ -> 6925€ = 94%
  • Wert vor Gebühren: 1925,00€
  • Tradinggebühren für Verkauf: 0,8%
  • Ausszahlung nach Gebühren: 1909,08€
  • Rendite: 47,62%, Zinsertrag: 909,08€

Mir ist durchaus klar, dass alles sehr stark von dem Wert "BTC Kursteigerung" abhängt und das so ein Sprung zukünftig nicht sehr wahrscheinlich ist. Aber historisch betrachtet müsste das so stimmen.

Oder habe ich irgendwas vergessen/falsch gerechnet :D

 

Viele Grüße,

Bernd

 

Link to comment
Share on other sites

Du hast da diverse Fehler drin.

1. Tradinggebühren bei Bitcoin.de betragen für den Expresskauf nur 0,4%, nicht 0,8%

2. Rendite wird in der Regel "per anno" angegeben, ansonsten vergleichst Du Äpfel mit Birnen.

3. Es gibt keinen "Zinsertrag", sondern das ist der "(steuerpflichtige) Gewinn"

... und genau bei letztem Punkt hören viele auf zu denken, denn wer tradet, der muss sich im Jahr 2017 richtig lang machen um so gut zu traden, dass er gegenüber dem 12-Monats-Holder auch noch seine Einkommensteuern vom Gewinn bezahlen kann.

So wirklich einfach ist das nicht, aber die einzige Möglichkeit seinen Bestand auch nachhaltig zu erhöhen während der Holder nach 12 Monaten nur seine ursprünglich gekaufte Anzahl an BTC besitzt.
Und das wiederum bringt den Trader langfristig in eine bessere Position als den Holder ... sofern der Trader seinen Bestand ausreichend erhöhen kann und zeitgleich die Zahlungtermin der Einkommensteuer so weit rauszögern kann, dass er allein durch das Traden der Steuer die Steuernachzahlung begleichen kann (so ist mein Plan und ich erreiche dieses Ziel locker für 2017)

Gleichzeitig holde ich jedoch auch BTC, da ich nicht den gesamten BTC-Bestand im Trading hab ... das wäre mir zu riskant.

Edited by Jokin
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.