Jump to content

Prognose HODLER


c0in
 Share

Recommended Posts

So, in wenigen Tagen wird einer der meistgeschriebenen Sätze sein: Warum habe ich nicht bei 9000 USD nachgekauft?

Ich wiederhole meine Prognose: 20.000 USD bis Jahresende. Ein Verdoppler ist noch drin in diesem Jahr :D

Nachtrag: Im Januar fällt es dann aber mal so richtig.

Edited by Coins
  • Love it 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Warte ich muss erst nachsehen ob meine Antwort nicht gegen die wenigen Regeln hier verstoßen, kann einige Zeit dauern.:D

Aber kurz:
Ich sage es geht mal bis 6700 runter. 1-2 Wochen

Edited by c0in
Link to comment
Share on other sites

ich würde es "psychologisch" besser finden jetzt zu korrigieren, als später die magischen 10000 nach unten zu Durchbrechen.
Aber wie es nun mal bei den Analysen so ist, alle haben recht solange man nicht das gegenteil beweist:D

Edited by c0in
Link to comment
Share on other sites

ich hab da mal eine Sachfrage: Ist eigentlich bekannt wieviele der gut 17 Millionen existierenden BTC auch mal "bewegt" wurden, vielleicht so innerhalb des letzten Jahres, oder so? Ich meine nicht das Volumen der Transaktionen und schon garnicht das Handelsvolumen an den Börsen. Oder andersum:  Wieviele Bitcoins liegen tatsächlich unbewegt in der Blockchain rum, weil die Besitzer hartnäckige Holder sind oder die Privat Keys verloren sind, und wieviele werden gehandelt?

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb nixahnung:

"Was hindert den gemeinen Troll [Trollus-Auf-Die-Palme-Bringus-Blöde-Reden-Schwingus], nicht mit euch in den neuen Thread umzuziehen?"
Da habt ihr den ersten. ;)

 

vor 22 Minuten schrieb boardfreak:

was hat diese frage in prognose2.0 zu suchen? das gehört in prognose3.11 ;)

ne das ist der 1.

Edited by c0in
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb mvndekant:

Nun also auch noch eine Fork des Prognose-Threads.

ich habe den anderen nicht gefunden.
Hier ist eigentlich jeder Wilkommen der sachliche Beiträge schreiben kann, und sich benehmen kann mMn. 

Edited by c0in
Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb WilliBiti:

ich hab da mal eine Sachfrage: Ist eigentlich bekannt wieviele der gut 17 Millionen existierenden BTC auch mal "bewegt" wurden, vielleicht so innerhalb des letzten Jahres, oder so? Ich meine nicht das Volumen der Transaktionen und schon garnicht das Handelsvolumen an den Börsen. Oder andersum:  Wieviele Bitcoins liegen tatsächlich unbewegt in der Blockchain rum, weil die Besitzer hartnäckige Holder sind oder die Privat Keys verloren sind, und wieviele werden gehandelt?

Das habe ich kürzlich dazu gelesen,

https://bitcoinblog.de/2017/11/28/bis-zu-379-millionen-bitcoins-sind-unwiderbringlich-verloren-sagt-zumindest-eine-untersuchung/

https://www.bitcoinnews.ch/7093/exklusiv-eine-neue-studie-besagt-dass-nahezu-4-millionen-bitcoins-fuer-immer-verloren-sind/

Edited by c0in
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Kronkorken:

Eignl. müsste ja der Prognose 2.0 Thread Prognose CASH heißen... Prognose 3.0 wäre ja demnach Prognose GOLD und 4.0 Prognose DIAMOND oder Prognose 2X

Wenn der Thread "Bitcoin" heißen würde, würde ich dir recht geben.
Aber dieser heißt "Prognose".
Was hat der Begriff "Prognose" mit den Bitcoinvarianten zu tun? Der Name bezieht sich also sowieso nicht auf einen Coin.;)

Edited by c0in
Link to comment
Share on other sites

Prognose bis Februar 2018 (d.h. nicht, dass im Februar die Kurse so sind, sondern, dass jeder Coin bis spätestens Februar seinen jeweils prognostizierten Kurs erreicht hat, kann also auch schon im Januar sein und kann dann natürlich wieder fallen oder natürlich auch weiter steigen. Na ja, ihr versteht schon :D)

  • BTC: 5.500 EUR
  • BCH: 1.500 EUR
  • ETH: 1.000 EUR
  • Dash: 800 EUR
  • LTC: 100 EUR
  • ETC: 50 EUR
  • IOTA: 6 EUR
  • Ripple: 0,40 EUR

Die folgende Prognose ist nur als Diskussionsgrundlage für Board zu verstehen: ;)

  • DOGE: 1 EUR
  • DigiByte: 1 EUR
  • ReddCoin: 0, 25 EUR
Edited by Drayton
  • Up 2
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Green Devil:

Um mich an die Regeln zu halten: Ich prognostiere, das sich hier auch keiner nur an Prognosen oder Diskussionen hält wie an den letzten Beiträgen zu sehen, nicht weiter schlimm für mich bin dann mal wieder nebenan bei den anderen Newbees und Trollen ;)

Daher bitte ich die Moderatoren alles was nicht zu "Prognosen und deren Diskussionen" gehört, zu entfernen, vllt. schaffen wir es beim 2 Anlauf.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also eine der entscheidensten Fragen für 2018 ist für mich wie sich das Verhältnis von BCH zu BTC entwickelt. Ich sehe in keinem anderen Altcoin das potential den Bitcoin als dominate Währung und damit auch als Träger des namens "Bitcoin" abzulösen. Und Falls das passiert wird er sich der alte BTC vermutlich auch nicht lange oben halten können und massiv an Wert verlieren. Unzwar sehr schnell, nicht zuletzt weil rechenleistung abgezogen wird auf einem Schlag garkeine Blöcke mehr gefunden werden. Die difficulty wird halt nur alle 2 Wochen angepasst und wenn ich daran denke was gestern in einer Stunde passiert ist...

Davon abgesehen halte ich ein logarithmische Weiterentwicklung des BTC-Wertes am wahrscheinlichsten, wie hier schonmal vorhergesagt. d.h. ca 20k€ ende nächsten Jahres. Und die BTC-Dominanz bei ca 40%.

  • Love it 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb MadDoc:

Also eine der entscheidensten Fragen für 2018 ist für mich wie sich das Verhältnis von BCH zu BTC entwickelt. Ich sehe in keinem anderen Altcoin das potential den Bitcoin als dominate Währung und damit auch als Träger des namens "Bitcoin" abzulösen. Und Falls das passiert wird er sich der alte BTC vermutlich auch nicht lange oben halten können und massiv an Wert verlieren. Unzwar sehr schnell, nicht zuletzt weil rechenleistung abgezogen wird auf einem Schlag garkeine Blöcke mehr gefunden werden. Die difficulty wird halt nur alle 2 Wochen angepasst und wenn ich daran denke was gestern in einer Stunde passiert ist...

Davon abgesehen halte ich ein logarithmische Weiterentwicklung des BTC-Wertes am wahrscheinlichsten, wie hier schonmal vorhergesagt. d.h. ca 20k€ ende nächsten Jahres. Und die BTC-Dominanz bei ca 40%.

Roger Ver wird in der Community verachtet und ist ein Clown, schonmal seine Videos gesehen? Glaubst du ernsthaft so einer wird die Legende Satoshi Nakamoto ersetzen können. Einige haben den BCH Coin zur Spekulation genutzt, dass der Preis so hochging hat nichts zu bedeuten. 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich bin erstmal raus - werde bis Montag abwarten wie sich der Kurs entwickelt.
Nach dem gestrigen "Crash" springen jetzt die Mainstreammedien auf den "Bitcoin - die Blase platzt" Zug auf und Otto Normaldumm wird verkaufen ....
Das dauert ne Weile bis sich die Aufregung wieder legt und es wieder aufwärts geht.

Link to comment
Share on other sites

So hab mich gerade mal hingesetzt und meine Kauf/Verkaufsorders für BTC und LTC eingestellt, damit ich nicht mehr das Theater habe falls alle Webseiten abschmieren sollten und ich sowieso aufhören wollte kurzfristig zu handeln.

Daher meine Prognose mit den zusammenhängenden Orders:

BTC

BTC: Dippt nochmal auf 6.500 € / ca 7.800 USD  --> danach sollte es wieder aufwärts gehen.

Teilverkauft wird bei ca. 14.000€ / 17.000 USD --> Grund: Ersteinsatz wird aus dem Spiel genommen.

Ich denke es ist dann bis Mitte-Ende nächstes Jahres gut möglich, dass wir die 17.000 € / ca. 20.000 USD sehen und in Spitzen so wie die letzten Tage teils auf 25.000 € / 30.000 USD hochschießen.

So ganz kann ich mich den ganzen "Fond-Experten" die aktuell Ihre Prognosen aus dem Ärmel schütteln nicht glauben, dass wir die 50.000 USD sehen oder gar 100.000. Ich will gar nicht wissen wie volatil, dass System dann wird.

Aber vielleicht passiert dann auch das Gegenteil und es wird stabiler, weil sich dann nicht mehr Anfänger, wie ich es bin,  an den BTC herantrauen. 

 

LTC

Habe die Hoffung, dass der LTC mit dem BTC hochgeschleppt wird und sich damit die gleiche Etappen bilden:

Mitte 2018 möglicherweise bei einem 20.000 USD BTC Kurs ca. 160€ LTC und Spitzen in die 250€ bei 30.000 USD BTC Kursen.

 

ETH

Hier sehe ich viel Potential nach oben. Kann mir gut vorstellen, dass der nochmal einen Aufwind bekommt und nahe an die 4-stellige Grenze kommen könnte. Aber hier hodle ich bis mindestens nächstes Jahr Nov (Steuer) dann wird Einsatz rausgenommen.

 

Hab dann noch mit meinen ersten kleinen Gewinn vom Anfang mich mal in ein paar kleinere Coins eingekauft:

XRP - Ripple

Da spalten sich ja die Geister wo es hingehen soll. Manche sagen es könnte auf 1 USD/€ hoch andere sagen der bleibt wie er ist. Hier zocke ich einfach ein bisschen.

Genau so wie bei

XLM - Stellar Lumen

Hier gilt das gleiche wie bei Ripple. Es wird gezockt und geschaut wo der Zug hinfährt. Hoffe auf 0,5 USD oder mehr, aber ich hab ehrlich keine Ahnung.

 

 

Fände es spannend zu wissen was eure Ziele/Wünsche/Prognosen für nächstes Jahr wären. Zur Zeit ist der Markt ja so in Bewegung dass es vermutlich sowieso alles nur Wunschdenken ist, aber ich glaube langfristig gehts aufjedenfall nach oben. Alleine weil man merkt, dass die größeren Player alle dagegen wettern / etwas Angst haben.

Link to comment
Share on other sites

  • Amsi unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.