Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo - hier soll es um die Prognose von Indahash gehn

 

meine Prognose lautet - 1$ bis frühjahr 2018

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab auch investiert, bei der pre-ico. schauma mal... ein bestehendes unternehmen das auch schon etwas vorweisen kann, da hält sich zumindest das scam risiko in grenzen.

bearbeitet von syl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch investiert und bin sehr gespannt wies 2018 weiter geht.
Aktueller Coinpreis war ja umgerechnet etwa 0,10 $, richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Newera123:

Aktueller Coinpreis war ja umgerechnet etwa 0,10 $, richtig?

Genau, je nachdem wann du eingestiegen bist minimal mehr oder weniger

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da auch zu 20% Rabatt eine kleine Summe ETH investiert. Ich habe die Token auf der Adresse, von der die ETH gesendet wurden. Die werden mir unter https://etherscan.io auch angezeigt. Aber was hat es eigentlich mit dem Verifizieren auf sich? Man soll sich verifizieren, damit die Token freigeschaltet werden, wenn ich das richtig verstanden habe. Aber können die denn die Adressen sperren? Kann mir das jemand mal grob erklären?

"We’re proud to announce that we’re starting our KYC process with Jumio, the global identity verification leader! The KYC/AML process is implemented to protect the indaHash project and our participants. Going through the KYC process is mandatory to get your indaHash Coins unlocked.

The indaHash team will send out weekly “KYC Application Results” emails every Friday starting on Dec. 15. Participants who properly submitted KYC applications will get an “Application Successfully Received” email. Contributors who have incorrectly submitted KYC/AML applications will get a “Resubmission” notification email.

Participants who passed the KYC/AML process will proceed to the “Token Unlock Process” (unlock schedule will be announced in the future).
 The token unlock process will be announced after the KYC/AML process is finished.
 Detailed unlock dates will not be revealed in advance in order to prevent scam attempts.

Thank you again for your continuous support and interest in the indaHash project!
indaHash Team 💜"

bearbeitet von WilliBiti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb WilliBiti:

Ich hab da auch zu 20% Rabatt eine kleine Summe ETH investiert. Ich habe die Token auf der Adresse, von der die ETH gesendet wurden. Die werden mir unter https://etherscan.io auch angezeigt. Aber was hat es eigentlich mit dem Verifizieren auf sich? Man soll sich verifizieren, damit die Token freigeschaltet werden, wenn ich das richtig verstanden habe. Aber können die denn die Adressen sperren? Kann mir das jemand mal grob erklären?

"We’re proud to announce that we’re starting our KYC process with Jumio, the global identity verification leader! The KYC/AML process is implemented to protect the indaHash project and our participants. Going through the KYC process is mandatory to get your indaHash Coins unlocked.

The indaHash team will send out weekly “KYC Application Results” emails every Friday starting on Dec. 15. Participants who properly submitted KYC applications will get an “Application Successfully Received” email. Contributors who have incorrectly submitted KYC/AML applications will get a “Resubmission” notification email.

Participants who passed the KYC/AML process will proceed to the “Token Unlock Process” (unlock schedule will be announced in the future).
 The token unlock process will be announced after the KYC/AML process is finished.
 Detailed unlock dates will not be revealed in advance in order to prevent scam attempts.

Thank you again for your continuous support and interest in the indaHash project!
indaHash Team 💜"

Es geht wesentlich darum, dass du kein Bürger eines Landes bist wo ICOs verboten sind.. wie zB die USA .. Deswegen wollen die sich absichern, dass alles im rechtlichen Rahmen bleibt..

Du lädst mit dem Link in deiner Email ein Passfoto hoch und ein Bild von deinem Gesicht damit es zugeordnet werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort. Ich würde nur gerne noch verstehen, wie es funktioniert, also die Token freigeben/sperren? Die Token sollen irgendwann an Börsen gehandelt werden und es wird doch auch eine Wallet dafür geben müssen. Wie wollen die mich daran hindern, die an der Börse zu verkaufen, wenn ich mich nicht verifiziere? 

Es ist nicht so, dass ich da ein Problem mit habe, aber ich würde es gerne verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aufjedenfall Interessantes Thema Indahash, packe da auch was rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls nicht alle Coins verkauft werden, werden die übrigen Coins übrigens auf alle Käufer aufgeteilt. :D
Also noch ein paar Freecoins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.12.2017 um 14:16 schrieb WilliBiti:

ja, 205 von 320 Millionen wurden verkauft, wenn ich das richtig verstanden haben.

 

https://etherscan.io/token/0x5136c98a80811c3f46bdda8b5c4555cfd9f812f0

Dann würde jeder der 20000 käufer noch 5000 token dazu bekommen. Oder es geht nach Menge der georderten Coins, wer mehr hat bekommt mehr. Wie meistens im Leben😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

All undistributed tokens will be sent to all participants proportionally. We will inform about proportional token distribution, but we are not yet disclosing info about the time/date.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb WilliBiti:

Also ja, wer mehr hat bekommt mehr:P

Gut, alles andere wäre ja auch Quatsch. Stellt man sich den Lümmel vor der nur 1nen IndaHash gekauft hat und bekommt die selbe Menge wie der 300 ETH Großinvestor :-P

Aber man musste ja mit Minimum 0,5 ETH rein, war nur als Beispiel gemeint (oben)

 

Habt ihr euch schon alle verifiziert?

Ich selbst noch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb q1221q:

Gut, alles andere wäre ja auch Quatsch. Stellt man sich den Lümmel vor der nur 1nen IndaHash gekauft hat und bekommt die selbe Menge wie der 300 ETH Großinvestor :-P

Aber man musste ja mit Minimum 0,5 ETH rein, war nur als Beispiel gemeint (oben)

 

Habt ihr euch schon alle verifiziert?

Ich selbst noch nicht...

Ich hatte keine Aufforderung zum verifizieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb ratzfatz:

Ich hatte keine Aufforderung zum verifizieren. 

Prüf mal deinen SPAM Ordner, vielleicht ist die dahin gerutscht

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb q1221q:

Prüf mal deinen SPAM Ordner, vielleicht ist die dahin gerutscht

Ja, war bei mir auch da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb ratzfatz:

Ich hatte keine Aufforderung zum verifizieren. 

musst aber auf jeden fall machen, sonst sind deine token nicht bewegbar.

veri hab ich schon gemacht, wurde aber noch nicht geprüft. hab glaub ich was bis mitte jänner gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×