Jump to content

Einsteigerfrage: Kleiner Expressverkauf - Mindestmenge relevant?


KR-F
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich möchte einen ersten kleinen Testverkauf per Expresshandel über bitcoin.de machen.

Nicht viel.    0,0xxx

Ich bin Fidor Kunde, für Expresshandel registriert.


Beim Verkauf möchte ich möglichst auf Nummer sicher gehen, d.h. Identifizierte Käufer, gleiche Bank, nur Deutschland, nur Expresshandel...

Meine Frage: Nachdem ich die Menge und den Eurobetrag in die Marktplatzmaske eingetragen habe, erscheinen darunter die dynamischen Käuferanfrage. Die Spalte Menge hat "(min.)" dahinter,
das verstehe ich so, dass der Käufer eine Mindestmenge haben möchte.
Trotzdem scheint es mir, wenn ich auf den Button verkaufen klicke, dass ich (mit dem erneuten klick) in der Folgeseite einen Verkauf durchführen könnte, auch wenn ich die Mindestmenge unterschreite.

Ich finde die Onlinehilfe hier was den Punkt der Mindestmenge angeht nicht komplett eindeutig, aber vielleicht ist das mit der "Spanne" gemeint.

https://www.bitcoin.de/de/faq/wie-verkaufe-ich-bitcoins-auf-bitcoinde/14.html

 

Ist es also MÖGLICH unterhalb des Mindestgesuchs zu verkaufen, da ich den Weg über Expresshandel gehe? Wird dann quasi aus dem Kontigent des Käufer abgerufen und auch kleinere Teilmenge, wie ich sie verkaufen möchte, bedient?

Oder muss ich ein eigenes Verkaufsangebot erstellen, das exakt meiner kleinen Anzahl entspricht?

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.