Jump to content

Stellar Steuern


Hunefer
 Share

Recommended Posts

Hallo,

habe 2014 kostenloses Startguthaben bei Stellar bekommen und seitdem gehalten. Wenn ich dieses verkaufen will, wie beweise ich dem Finanzamt, dass ich die Coins so lange gehalten habe? Bei Stellar gibt es ja keine Blockchain, die dies zeigen könnte.

Link to comment
Share on other sites

Heißt dokumentieren, dass du 2014 diese geschenkt bekommen hast. Cointracking.info oder deine Excel Liste. Zur Dokumentation könnte in diesem Fall auch ein Auszug (CSV) oder ein Screenshot oder eine E-Mail aus der Exchange helfen, bei der du die Stellars gutgeschrieben bekommen hast. Abheften, wegpacken und gut ist.

Würde die Entnahme dennoch beim Finanzamt angeben und auf die steuerfreiheit verweisen. Als steuerfrei erklären, kann es nämlich trotzdem nur das Finanzamt. Ich denke, du kannst es nicht stillschweigend an denen vorbeischieben, weil DU sagst "is ja steuerfrei, zeig ich euch nicht an".

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Targaryens:

Heißt dokumentieren, dass du 2014 diese geschenkt bekommen hast. Cointracking.info oder deine Excel Liste. Zur Dokumentation könnte in diesem Fall auch ein Auszug (CSV) oder ein Screenshot oder eine E-Mail aus der Exchange helfen, bei der du die Stellars gutgeschrieben bekommen hast. Abheften, wegpacken und gut ist.

Würde die Entnahme dennoch beim Finanzamt angeben und auf die steuerfreiheit verweisen. Als steuerfrei erklären, kann es nämlich trotzdem nur das Finanzamt. Ich denke, du kannst es nicht stillschweigend an denen vorbeischieben, weil DU sagst "is ja steuerfrei, zeig ich euch nicht an".

Werde es natürlich angeben, wenn ich wirklich verkaufe. Den "Trade" habe ich dokumentiert, es gab damals aber leider keine Email von Stellar mit der Gutschrift.

 

vor 8 Stunden schrieb Jokin:

Dann musst Du jeden einzelnen Trade ordentlich dokumentieren.

Und eben auch Ereignisse, die Dir Coins beschert haben.

 

Die Frage war ja, wie ich das dokumentiere, wenn ich vonseiten Stellar keine Beweise hab wie eine Blockchain oder Bestätigunsmail.

Link to comment
Share on other sites

Wo gingen die Stellars denn ein? Keine Exchange, direkt auf eine Desktop-Wallet? So notieren, evtl. per Google oder deren Website oder was auch immer eine Ankündigung zur Aktion / Auslieferung recherchieren und als Indiz abspeichern. Wenn es nichts gibt, gibt es nichts, dann auch so notieren. Mehr als das gewissenhaft zu notieren, kannst du ja nicht tun. Das Gute: Dann wird auch niemand nachweisen können, dass du hier etwa Steuern unterschlagen hättest, denn so was es ja schlicht nicht.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.