Jump to content

Jedweger Bitcoin-Handel NUR nach epost-Account und Postident?


DerWolf
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bin seit gestern registriert und übersehe vielleicht nur etwas.

 

Kann es sein, dass jedweger Handel (für Neumitglieder) auf bitcoin.de nur noch nach einem Postident-Verfahren möglich ist?

 

Die Abbuchung von meinem Bankkonto mit dem Verifizierungs-Code habe ich, allerdings sagt mir die Accountverwaltung nun, dass ich einen Account bei epost.de brauche, den es wiederum nur mit Postident-Verfahren gibt.

 

Ernsthaft? Noch mehr Accounts und zusätzlich noch zur Post? Zuviel Aufwand...

 

Oder hab ich irgendwas übersehen?

 

Grüße,

Wolf

 

PS: wenn man's so schwierig macht, am Bitcoin-Handel teilzunehmen, seh ich schwarz für die Zukunft der Währung.

Link to comment
Share on other sites

Ich tippe mal darauf, dass du bei der Postbank bist? Dann gab es z.B im Blog ( https://blog.bitcoin.de/bitcoin-de-und-fidor-bank-ag-vereinbaren-weitgehende-partnerschaft ) folgendes zum Thema Postbank:

 

Ralf sagt:

Mittwoch, der 10. Juli 2013 um 19:03

 

Gefällt mir sehr gut! Vor allem, dass es wahrscheinlich doch keine Zwangspause für ausländische Kunden geben wird. Ich habe seit dem Bekanntwerden mit den”Postbank” Betrügereien den Marktplatz gewechselt und bin auch mit Bitstamp sehr zufrieden. Wenn es aber hier jetzt auch so funktioniert, dass man bie der Fidor Bank ein Konto eröffnen kann und in Echtzeit handelt würde ich sehr gerne hierher zurückkehren, da ich immer vollends mit Bitcoin.de zufrieden war.

Das mit der Registrierung, Verifizierung usw. ist mir egal, da man sowieso NIE anonym handeln kann sobald IRGENDEINE Bank dabei ist. Wenn man Bitcoins oder irgendwas mit “echtem” Geld kauft, hat man halt auch deren Regeln zu achten. Da kann man nicht drumherum.

Wie verhält es sich denn in Zukunft? Besteht immer noch ein Risiko, das von Postbank ausgeht oder wird das dann beseitigt sein?

Antworten

 

Oliver Flaskämper sagt:

Donnerstag, der 11. Juli 2013 um 10:36

 

Die “Postbank-Problematik” haben wir jetzt hoffentlich im Griff. Postbank-Kunden müssen sich seit einigen Wochen über das ePost-Verfahren der Deutschen Post verifizieren. Um ePost-Kunde zu werden durchläuft man das klassische PostIdent-Verfahren, bei dem man sich mit seinem Personalausweis oder Pass bei der Post identifizieren muss. Seit Einführung diese neuen Sicherheits-Methode kam es zu keinen weiteren Fällen.

 

Viele Grüße,

Oliver Flaskämper

Link to comment
Share on other sites

Schau dir den Blog den ich gepostet hab ruhig auch nochmal komplett an. Denn das wird die Zukunft von Bitcoin.de in einiger Zeit sein (ich schätze mal in 1-2 Monaten).

Aufgrund der Kooperation mit der FidorBank, wird sich in Zukunft ohnehin jeder verifizieren müssen (zumindest wenn man über einen gewissen recht niedrigen Betrag pro Jahr handeln will, hab den grad nicht parat)

Ansonsten kannst du dich ja auch mal auf anderen Plattformen umschauen. Bitstamp kann ich sehr empfehlen, da braucht man auch keine verifizierung, außer man will wirklich sehr viel Geld investieren.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Habe mich auch gerade hier registriert und muss sagen, ich bin total frustriert, da ich seit Wochen versuche mich bei epost zu registrieren. Letzten Endes lags am Firefox, der wollte epost nicht, oder epost wollte den Firefox nicht.

Jedenfalls ging es am Ende der Registrierung nicht weiter. Mit dem IE hats dann geklappt, jedoch warte ich vergeblich auf die Verifikation und habe jetzt bei localbitcoins jemanden gefunden, der mir die Bitcoins aucch so abgekauft hat.

Schade dass es keine einfachere Möglichkeit gibt, sich zu verifizieren. Am 31.07.13 habe ich den Code auf mein Konto bekommen, aber das nutzt mir bis jetzt nichts.

Der angesetzte Termin für die Verifikation meines Persos wurde nicht eingehalten, ich saß den ganzen Tag umsonst daheim. Dafür klingelte der Postbote unvermittelt einige Tage später, reiner Zufall dass ich zuhause war.

Dann wusste weder der Postbote noch ich welche Nummer des Persos auf das Formular kommt.

Fazit: Eine Katastrophe, dabei habe ich mir extra einen deutschen Marktplatz gesucht, da ich bei MtGox durch meine schlechten Englischkenntnisse auch nicht weiter gekommen bin.

 

Edit: Jetzt habe ich doch gerade eine SMS bekommen, ich bin registriert, aber wieder kann ich mit Firefox keinen Brief schreiben, nur mit IE.

EDIT2: Ich habe jetzt die Legitimation per Epost weggeschickt, das Geld für den E-Brief wurde mir auch am 11.9 vom Konto abgebucht, trotzdem ist mein Bankkonto immernoch nicht verifiziert.

Es ist ja schon der 19.9, kann das sein, dass das verifizieren so lange dauert ? Ein normaler Brief braucht höchstens 3 Tage bis er ankommt.

An wen wende ich mich, wenns nicht weitergeht ?

Bin echt frustriert, seit Monaten versuche ich hier handeln zu können und es klappt einfach nicht. Epost.de ist der volle Müll.

Edited by fred0815
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.