Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Chris36

beforstehende FORKS einsacken??? HILFE

Empfohlene Beiträge

Hallo, es stehen ja wieder Forks von BTC an. Rentiert sich das ganze bei ca 2BTC überhapt oder ist es zu gefählich.ETH halte ich ebenfalls noch ein paar stück....

Ich hab bis dato leider nich keine Forks mitgenommen, weil mir die Erfahrung fehlt wie genau ich das anstellen muss.

vielleicht wäre jemand so freundlich und würde mir helfen?

 

12.12.2017 Bitcoin Hot
13.12.2017 Super Bitcoin
23.12.2017 Lightning Bitcoin
23.12.2017 Bitcoin Platinum
25.12.2017 Bitcoin God
31.12.2017 Bitcoin Uranium
02.01.2018 Bitcoin Cash Plus
tba............. Bitcoin Silver

15.12.2017 Ethereum Modification
01.01.2018 Ethereum Fog  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Transferiere Deine Coins in Deine Wallet ... zack, 10 Euro weg fuer Trasaktionskosten.

Warte auf den Fork-Block

Transferiere Deine Coins wieder zurueck wo sie hergekommen sind ... zack, wieder 10 Euro weg.

Warte auf die Wallet des Forkcoins und importiere dort den PrivateKey auf dem die BTC lagen und nun weg transferiert wourden.

 

Merke:
... grundsaetzlich nur leere PrivateKeys in fremde Wallets importieren
... irgendeine der Forkcoin-Wallets wird eine Trojaner mitbringen, der Dir die BTC-Wallet zu klauen versucht
... irgendeine Wallet wird einen Keylogger dabei haben um Deine Onlinezugangsdaten zu stehlen
... irgendeine Android-Wallet wird versuchen Schaden anzurichten

Ich persoenlich mache keine einzige Fork mit.

Der Grund ist noch einfacher: Ich will keinen unnoetigen Dokumentationsaufwand haben indem ich die BTC innerhalb der 12 Monate-Steuerschlaf hin und herschiebe - nach den 12 Monaten sammle ich die Forkcoins ein, die was wert sind, der Rest ist mir egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese ganzen Bitcoin-Forks sind in meinen Augen nur schnelle Geldmacherei von den Erfindern, um den Hype und den Namen Bitcoin zu melken.
Werden wohl teilweise auch SCAM dabei sein.

Wie Jokin, ignoriere ich die Forks.

Wird der ein oder andere vielleicht was taugen? Vielleicht, aber dann wird es sowieso nur ein weiterer Alt-Coin, der irgendwann mal in der Versenkung verschwinden wird

edit:
Ich will zum Geburtstag von dem NES-Spiel Mario Bros. die nächsten Wochen einen eigenen Bitcoin-Fork erstellen.
Der soll dann Super Bitcoin Bros heißen.
Dann bringen wir ein Wallet heraus, das uns die Privatekeys der Leute zusendet, damit wir deren BTC stellen können.

Wer ist dabei?  :rolleyes:

bearbeitet von bartio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Jokin:

nach den 12 Monaten sammle ich die Forkcoins ein, die was wert sind, der Rest ist mir egal.

Kurze Verständnisfrage - Als Beispiel, nach dem Fork kann ich mir dann aussuchen ob ich nun 2 BTC oder 2 BCH habe, oder habe ich dann 2 BTC UND 2 BCH?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb overcast:

Kurze Verständnisfrage - Als Beispiel, nach dem Fork kann ich mir dann aussuchen ob ich nun 2 BTC oder 2 BCH habe, oder habe ich dann 2 BTC UND 2 BCH?

2 BTC UND 2 BCH.

 

Oh wenn die liste stimmt habe ich eh schon einiges verpasst. Mein Gold habe ich auch noch nicht aber alle abwarten und dann bei interesse abgrasen klingt gut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Slavik:

2 BTC UND 2 BCH.

Wochen Grund gibt es dann den Fork nicht mitzunehmen, das ist doch free money, selbst wenn es nur shitcoins sind, BCH steht momentan ja auch über 1000€ @Jokin

bearbeitet von overcast
Edit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Forks können wie beschildert auch SCAMs sein, die dir deine BTCs klauen :) (bzw. die Anbieter der Wallets).

Ich sehe diesen Forkschwachsinn kritisch entgegen, da kostenloses Geld in den markt gepumpt wird und die Kurse damit unreal aufgepumpt werden. (bestes Bsp. Bitcoin Future) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Behalte deine Coins auf einer Wallet, mit der du die privaten Schlüssel kontrollierst.

Mach' nach der Fork eine Überweisung der Coins, damit die echten Bitcoins auf neuen Adresse liegen.

Dann kannst du die privaten Schlüssel der Adressen, auf denen zum Zeitpunkt der Fork Bitcoins lagen, in andere Wallets einspielen, die die Forkcoins unterstützen. Coinomi hat sich hier bisher sehr gut bewährt.

Aber sei dir im Klaren, dass du dabei deine Privacy einschränkst ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.