Jump to content
Skar

Neu starten mit mehreren Währungen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte neu mit Kryptos einsteigen und würde gerne mit Litecoins starten und später mehr Währungen dazuholen.

Jetzt habe ich rumgeschaut, auch welcher Plattform ich das am besten machen. Ich wollte mich dann bei Coinbase registrieren, aber da funktioniert die SMS-Zusendung für die 2-Factor-Authentizierung nicht. Da komme ich also nicht weiter und so ein ganz vertrauenserweckendes Signal ist das ja auch nicht.

Hier im Forum habe ich schon ein wenig gelesen und einige sind wohl auf Exodus.io und gut zufrieden da (?).

Da habe ich dann Wallet und Handelsplatz in einem?

Habt ihr noch andere Vorschläge, wo ich schauen könnte? (Gerne auch was mit App und auf deutsch.)

Edit:

Eine Ergänzung noch. Schön wäre es auch, wenn man paypal zum Geld einzahlen nutzen könnte.

bearbeitet von Skar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Exodus ist eine Desktopwallet und kein Handelsplatz.

Also zur Aufbewahrung deiner künftigen Coins gedacht.

Exodus hat jedoch einen Exchanger (shapeshift) eingebaut. Du kannst hier coins quasi instant wechseln, wobei das bei extremen Kursbewegungen manchmal ausgesetzt ist und man natürlich immer die Wechselkurse zu beachten sind.

Eine kleinere Börse wäre z.B. Bitstamp, hat nur BTC, ETH, LTC und XRP im Angebot und die Möglichkeit via Bankkonto (Sepa, dauert halt ein bisschen) ein- und auszuzahlen.

Alle Börsen die mit LTC handeln findest du unter https://coinmarketcap.com/ , dann auf Litecoin und Markets klicken.

 

Achso und bitte auch noch unbedingt den Steuerthread durchlesen, damit du weist auf was du bzgl. Finanzamt achten musst.

 

BG, herzlich willkommen und viel Erfolg

Gerald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.
Die Sache zu den Steuern habe ich mir schon durchgelesen.

Gibt es denn auch Plattformen, wo ich Wallet und Handelsplatz in einem habe? Am besten gleich mit dem Shapeshifting dabei. Und auf deutsch und mit paypal. :)

Oder anders gefragt, was würde ihr einem Neuling wie mir raten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei BitPanda kannst du mit PayPal einzahlen und auch Litecoin (neben Bitcoin, Ethereum und Dash) erwerben, ich finde nur die Gebühren dort relativ hoch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Paypal gibt es meines Wissens nicht.

Grundsätzlich hast du auf jeder Börse für jeden dort gehandelten Coin eine Wallet. Jeder Kauf den du auf einer Börse tätigst, landet automatisch in deiner Wallet an dieser Börse.

Du kannst nun deine Coins theoretisch einfach dort liegen lassen, damit sind sie für dich immer sofort greifbar wenn du traden willst. Es besteht natürlich immer ein gewisses Risiko, dass z.B. die Börse gehackt wird, oder pleite geht, oder z.B. gewisse Cointransfers sehr lange dauer bzw. temporär ausgesetzt werden.

Wirklich Herr über deine Coins bist du nur wenn du sie in deiner eigenen Wallet hast. Dann hast du deine private Keys in deiner Hand.

An Wallets kannst du nun wählen zwischen sog. Paper Wallets, Desktop Wallets oder Hardwallets.

Desktopwallets gibt es z.B. Electrum für Bitcoin, Electron cash für Bitcoin cash, oder z.B. Exodus (mit vielen Coins in einer Wallet, BTC, BCH, LTC, ETH,...)

Hardwallets kosten etwas Geld (Ledger Nano S, Trezor,...) sind aber imho die sicherste Variante, also wenn du mehr Geld in die Hand nimmst sind die sicher zu empfehlen.

An der Börse brauchst du kein Shapeshift. Du handelst ja direkt an der Börse entweder Kauf/Verkuf zum akt. Marktpreis, also sofort, oder per Limitorder, also Kauf/Verkauf zu einem von dir gewählten Kurs wenn dieser erreicht wird.

- Stimmt BItpanda habe ich vergessen, aber ist für mich wegen der Gebühren keine Alternative.

BG

Gerald

bearbeitet von red_g
Ergänzung: Paypal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb red_g:

Grundsätzlich hast du auf jeder Börse für jeden dort gehandelten Coin eine Wallet. Jeder Kauf den du auf einer Börse tätigst, landet automatisch in deiner Wallet an dieser Börse.

Du kannst nun deine Coins theoretisch einfach dort liegen lassen, damit sind sie für dich immer sofort greifbar wenn du traden willst. Es besteht natürlich immer ein gewisses Risiko

 

Ah danke, da hats gerade "Klick" bei mir gemacht und habs verstanden.

Wenn ich also mit einem für mein Risikoempfinden kleinen Betrag anfange, reicht mir auch erst mal nur der Handelsplatz. Das Wallet erstell ich mir dann später, um die Coins extern zu sichern.

Habt ihr denn eine iOS-App-Empfehlung mit der man schnell einsteigen kann?
Ich will ja nicht erst zwei Wochen authentifizieren und so. Wenn man sich entschlossen hat, solls ja auch schnell gehen. Da arbeitet man jagegen die Kurse. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldige bitte aber bzgl iOS kann ich dir nicht weiter helfen, ist für mich kein System mit dem ich in den Kryptomarkt einsteigen würde, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Schau dir einfach mal den Registrierungsprozess bei einigen Börsen an.

Du kannst dich ja z.B. auch bei mehreren Börsen registrieren.

BItstamp z.B. als Schnittstelle mit deinem Bankkonto um dein FIAT mal in die Kryptowelt zu bringen und dann auch wieder auszuzahlen. Um Zugang zu vielen Coins zu bekommen kannst dich auch noch z.B. bei Bitfinex registrieren (Verifizierung nur nötig um FIAT ein- bzw. auszuzahlen).

Du kaufst als auf Bitstamp mit deinem FIAT ETH, BTC o.ä., diese transferierst du in deine Wallet bei bitfinex und kaufst damit deine anderen Coins.

Wenn du wieder in FIAT zurück willst einfach gleichen Weg retour.

Bedenke aber immer jeder Wechsel sofern er mit Gewinn getätigt wird (auch Coin zu Coin) ist steuerlich relevant.

BG

Gerald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Skar:

ich möchte neu mit Kryptos einsteigen und würde gerne mit Litecoins starten und später mehr Währungen dazuholen.

Jetzt habe ich rumgeschaut, auch welcher Plattform ich das am besten machen. Ich wollte mich dann bei Coinbase registrieren, aber da funktioniert die SMS-Zusendung für die 2-Factor-Authentizierung nicht. Da komme ich also nicht weiter und so ein ganz vertrauenserweckendes Signal ist das ja auch nicht.

Dann geh doch den anderen Weg.

Schau erst welche Handelsplätze Dir zur Verfügung stehen indem Du Dich da registrierst und dann schaust Du was Du dort bekommen kannst und zum Schluss ob Du das haben willst.

Über Wallets musst Du Dir bei Beträgen unter 10.000 Euro erstmal keine Gedanken machen, da gibt es Leute bei Bitcoin.de, die haben mal eben Bitcoins im Wert von knapp 2 Mio. Euro da liegen. 

... und nur weil Du keine SMS bekommst, muss das nun nicht gleich für Misstrauen sorgen?!?

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.