Jump to content

Empfohlene Beiträge

Eine Frage, wenn man mit kleinem "Spielgeld" nebenher bisschen "daytrading" machen will ist ja cointracking sinnvoll um alles mit aufzuzeichnen. Reicht da die kostenlose Variante aus ? Speziell für Steuern ist doch die sehr wichtig oder ? Weil dort steht bei der kostenlose Variante limitiert bei steuern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Hukuju:

Eine Frage, wenn man mit kleinem "Spielgeld" nebenher bisschen "daytrading" machen will ist ja cointracking sinnvoll um alles mit aufzuzeichnen. Reicht da die kostenlose Variante aus ? Speziell für Steuern ist doch die sehr wichtig oder ? Weil dort steht bei der kostenlose Variante limitiert bei steuern

Ist halt auf 200 Trades limitiert. Da kann schnell eng werden. Aber du kannst ja mal damit beginnen, und wenn du die 200 Trades erreicht hast kannst du dich entscheiden ob du eines der anderen Pakete kaufst.

Bei limitiert bei Steuern bedeutet wohl dass es auch auf 200 Transaktionen begrenzt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.4.2018 um 16:54 schrieb degusa:

Kann ich wirklich alle (Trade) Gebühren vom Gewinn abziehen?

Hier ein Beispiel:

Du hast 1 BTC für 500 USD gekauft und eine zusätzliche Gebühr von 5 USD gezahlt.
Erstelle einen Eintrag:
Kauf = 1 BTC, Verkauf = 505 USD, Gebühr = 5 USD

Soweit OK!

Du hast 1 BTC für 505 USD verkauft, musst aber für die Transaktion eine Gebühr von 5 USD zahlen.
Erstelle einen Eintrag:
Kauf = 500 USD, Verkauf = 1BTC, Gebühr = 5 USD

Hier werden doch die Gebühren schon vom Kauf abgezogen, oder?

☹️

Beim Verkauf verkaufst du 1 BTC zu einem Wert von 500€. Du zahlst noch 5€ Gebühren. Also hast du 495€ Gewinn erzielt. Also sind beide Gebührenabziehungen o.k., sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb o0Julia0o:

Beim Verkauf verkaufst du 1 BTC zu einem Wert von 500€. Du zahlst noch 5€ Gebühren. Also hast du 495€ Gewinn erzielt. Also sind beide Gebührenabziehungen o.k., sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf.

Da ist genau mein Problem. Ich habe (wie im Beispiel, siehe oben) 1 BTC für 505 USD verkauft.

Also Kauf 505 USD und Verkauf 505 USD (mit Gebühr).

Bei Cointracking ist der Eintrag aber...

Kauf              Verkauf                  Gebühr

500 USD            1BTC                      5 USD

so auch über CSV import.

Also beim Kauf wird mit 500 USD gerechnet und beim Verkauf mit 505 USD.

Dann sind doch beim Kauf die Gebühren schon abgezogen.

 

Auch beim Cointracking Support wird es so beschrieben (hier aber mit BTC)

Beispiel:

Du hast 1 BTC für 500 USD gekauft und eine Gebühr von 0,01 BTC wurde von deinem gekauften Bitcoin abgezogen.

Erstelle einen Eintrag: Kauf = 0,99 BTC, Verkauf = 500 USD, Gebühr = 0,01 BTC

 

So wie ich es verstanden habe wird beim Kauf nur die Summe eingetragen, die ich wirklich bekommen habe.

Beim Verkauf die Summe, die ich wirklich bezahlt habe.

Also einmal ohne Gebühren und einmal mit Gebühren.

 

bearbeitet von degusa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb degusa:

Bei Cointracking ist der Eintrag aber...

Kauf              Verkauf                  Gebühr

500 USD            1BTC                      5 USD

so auch über CSV import.

Also beim Kauf wird mit 500 USD gerechnet und beim Verkauf mit 505 USD.

Dann sind doch beim Kauf die Gebühren schon abgezogen.

Da fehlt ja eine Angabe. Was war ein BTC zum Verkaufszeitpunkt wert? 505 USD? Dann müssen Gebühren noch abgezogen werden.

@ Beim Verkauf die Summe, die ich wirklich bezahlt habe.

Beim Verkauf zahlst du doch nichts - du erhälst etas!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb o0Julia0o:

Beim Verkauf zahlst du doch nichts - du erhälst etas!?

 

Sorry, ich glaube ich habe meinen " Denkfehler" gefunden.?

Ich habe nicht auf den Wert geachtet.

Vielen Dank für deine Mühe!!!

 

 

 

bearbeitet von degusa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gibtst du das denn jetzt an?

 

Beim Verkauf den Wert von cointracking(1900€) & dann davon noch die Gebühren(65€) abziehen. Dann in Feld 43 von Elster?

https://imgur.com/av7o7EZ

Oder kommen die Verkaufsgebühren in Feld 45 (Werbungskosten)?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb o0Julia0o:

Wie gibtst du das denn jetzt an?

 

Beim Verkauf den Wert von cointracking(1900€) & dann davon noch die Gebühren(65€) abziehen. Dann in Feld 43 von Elster?

https://imgur.com/av7o7EZ

Oder kommen die Verkaufsgebühren in Feld 45 (Werbungskosten)?

 

Sorry, bin leider kein Fachmann und möchte Dir keine falsche Auskünfte geben.

Bin selbst unsicher und muss mich noch schlau machen!

bearbeitet von degusa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also hier steht, dass die Gebühren im Steuerreport nicht beachtet werden. Somit muss man sie dann vom Gewinn(welcher im Steuerreport steht) abziehen?

Also z.B. hier von 1835 35€ abziehen und stattdessen: 1800€ in Feld 43 der Steuererklärung, wenn man 35€ Gebühren hatte?

https://imgur.com/tOEiiZx

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ein Problem beim Import der Daten bei Binance bei kpl Auftragshistorie exportieren kann man nur 3 Mon zurück hochladen .. ich habe aber seit Mai dort getraded.. hat jmd eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Interessiertan:

Ich hab ein Problem beim Import der Daten bei Binance bei kpl Auftragshistorie exportieren kann man nur 3 Mon zurück hochladen .. ich habe aber seit Mai dort getraded.. hat jmd eine Idee?

Du kannst immer nur 3 Monate auf einmal exportieren. In deinem Fall machst du Mai-Juli, August-Oktober, November-Dezember

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎05‎.‎01‎.‎2019 um 15:44 schrieb Ulli:

Du kannst immer nur 3 Monate auf einmal exportieren. In deinem Fall machst du Mai-Juli, August-Oktober, November-Dezember

na ja das hatte ich schon versucht aber da wird mir z B. für Juli 0 angezeigt obwohl ich da Trades hatte..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Interessiertan:

na ja das hatte ich schon versucht aber da wird mir z B. für Juli 0 angezeigt obwohl ich da Trades hatte..

Die einzigen Trades, die nicht im Export enthalten sind, sind Verteilungen (z.b. GAS, VTHO, etc.). Die müssen manuell eingetragen werden.

Ansonsten zeigt dir die Excel Trade Historie eigentlich alles an.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎08‎.‎01‎.‎2019 um 12:29 schrieb Ulli:

Die einzigen Trades, die nicht im Export enthalten sind, sind Verteilungen (z.b. GAS, VTHO, etc.). Die müssen manuell eingetragen werden.

Ansonsten zeigt dir die Excel Trade Historie eigentlich alles an.

 

JETZT hat s geklappt mit der History ab Mai.. Danke

und die GAS, VTHO trägt man quasi manuell ein ok das versuch ich dann mal so Danke

bearbeitet von Interessiertan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎08‎.‎01‎.‎2019 um 12:29 schrieb Ulli:

Die einzigen Trades, die nicht im Export enthalten sind, sind Verteilungen (z.b. GAS, VTHO, etc.). Die müssen manuell eingetragen werden.

Ansonsten zeigt dir die Excel Trade Historie eigentlich alles an.

 

noch eine Frage unter welchem Typ der Transaktion trägt man z B Gas ein unter Geschenk / Trinkgeld??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Interessiertan:

noch eine Frage unter welchem Typ der Transaktion trägt man z B Gas ein unter Geschenk / Trinkgeld??

Das sind Einnahmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Jokin:

Das sind Einnahmen.

Ich deklariere es als Geschenk...

Hab aber gerade wieder festgestellt, dass es falsch ist.

Ich ändere die Verteilungen, Airdrops usw. in Einnahmen um.

bearbeitet von Ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Interessiertan:

JETZT hat s geklappt mit der History ab Mai.. Danke

und die GAS, VTHO trägt man quasi manuell ein ok das versuch ich dann mal so Danke

Ja, du kannst die Daten dazu in der Desktop Version von Binance im Account unter Verteilung einsehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Ulli:

Ich deklariere es als Geschenk...

Hab aber gerade wieder festgestellt, dass es falsch ist.

Ich mache es an der Definition fest: "Zuwendung ohne jede Art von Gegenleistung" ... und das Ausschütten von Coins ist ja weil eine Gegenleistung erbracht wurde.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Ulli:

Ja, du kannst die Daten dazu in der Desktop Version von Binance im Account unter Verteilung einsehen.

 

vor 3 Stunden schrieb Jokin:

Ich mache es an der Definition fest: "Zuwendung ohne jede Art von Gegenleistung" ... und das Ausschütten von Coins ist ja weil eine Gegenleistung erbracht wurde.

ok passt so mach ich s vielen Dank :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

habe einen Bitstamp CSV Import (CSV Format = "EXPORT ALL") gemacht. (im Bsp. reale werte duch Null ersetzt)

Type	Datetime	Account	Amount	Value	Rate	Fee	Sub Type
Market	Sep. 11, 2017, 02:22 PM	Main Account	0.00 BTC	000.00 USD	0000.00 USD	0.00 USD	Buy
Market	Sep. 11, 2017, 02:22 PM	Main Account	0.00 BTC	000.00 USD	0000.00 USD	0.00 USD	Buy
Market	Nov. 09, 2017, 14:22 AM	Main Account	0.00000000 BTC	000.00 USD	0000.00 USD	0.00 USD	Sell

 

Und Cointracking gab diesen erfolgreichen Report aus:

 

Quote

Import Report:

Validierung: Datensätze in der Import Datei: 27, Trades: 27

Hinweise: Doppelte Trades gefunden: 0

Fehler: Leerer Timestamp: 0, Leere Werte: 0

Die Import Daten sehen gut aus.

Die Trades Einzahlung, Kauf, Verkauf werde auch erkannt und mit diesen Farben gekennzeichnet.

Von den 27 Trades sind 9 Buy Trades. Cointracking zeigt aber im Steuer-Report nur Short Trades an!

 

Bei 3 Trades steht (Warnungen in diesem Report: 3) There is no suitable purchase to this sale (all purchasing pools consumed). Assuming purchase on the same day for 0 EUR.“

Wenn ich unter „Kapitalertragsbericht - Verkäufe von Anlagevermögen“ auf „Nur Longs anzeigen“ klicke, dann heißt es „Keine passenden Treffer gefunden“.

 

Warum werden die Buy/Long Trades nicht erkannt? Danke.

bearbeitet von Fiffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.1.2019 um 14:08 schrieb Jokin:

Das sind Einnahmen.

 

Am 14.1.2019 um 15:31 schrieb Ulli:

Ich deklariere es als Geschenk...

Hab aber gerade wieder festgestellt, dass es falsch ist.

Ich ändere die Verteilungen, Airdrops usw. in Einnahmen um.

Wie tragt ihr dann noch den Bitcoin Cash ABC und SV ein? Läuft das auch unter einnahme oder Schenkung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Interessiertan:

 

Wie tragt ihr dann noch den Bitcoin Cash ABC und SV ein? Läuft das auch unter einnahme oder Schenkung?

Bei einer Schenkung gibt es einen "Schenkenden" aus dessen Vermögen die Schenkung ausgebucht wird und bei Dir eingebucht.
... ich kann keinen "Schenkenden" entdecken.
... mir ist auch das Gehampel mit Schenkungssteuer und so zu wirr.

Also sind das bei mir genauso "Einnahmen" wie alles andere auch, was kein Ertrag aus "Priv. Veräußerungsgeschäften" ist. Da sowohl Einnahmen als auch letztere Erträge dem pers. Einkommensteuersatz unterliegen bin ich damit absolut auf der sicheren Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Jokin:

Bei einer Schenkung gibt es einen "Schenkenden" aus dessen Vermögen die Schenkung ausgebucht wird und bei Dir eingebucht.
... ich kann keinen "Schenkenden" entdecken.
... mir ist auch das Gehampel mit Schenkungssteuer und so zu wirr.

Also sind das bei mir genauso "Einnahmen" wie alles andere auch, was kein Ertrag aus "Priv. Veräußerungsgeschäften" ist. Da sowohl Einnahmen als auch letztere Erträge dem pers. Einkommensteuersatz unterliegen bin ich damit absolut auf der sicheren Seite.

ja ich denke so kann man das sehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.2.2019 um 21:52 schrieb Jokin:

Bei einer Schenkung gibt es einen "Schenkenden" aus dessen Vermögen die Schenkung ausgebucht wird und bei Dir eingebucht.
... ich kann keinen "Schenkenden" entdecken.
... mir ist auch das Gehampel mit Schenkungssteuer und so zu wirr.

Also sind das bei mir genauso "Einnahmen" wie alles andere auch, was kein Ertrag aus "Priv. Veräußerungsgeschäften" ist. Da sowohl Einnahmen als auch letztere Erträge dem pers. Einkommensteuersatz unterliegen bin ich damit absolut auf der sicheren Seite.

Meine Steuer ist jetzt durch vom letzten Jahr.. hier mal ein update zu meiner Steuererklärung hatte alles so gemacht wie von Dir beschrieben und es gab keine Einwände seitens der finanzbehörde.. von daher nochmal Danke für die Tipps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.