Jump to content
UserCoinForum

Arbitrage Trading - Wer hat Erfahrungen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich wuerde gerne bei euch nachfragen ob ihr Erfahrungen gemacht habt mit dem Thema Arbitrage Trading mit Crypto Currencys.

Ich habe in den letzten Tagen die Idee gehabt ein Roboter zu bauen der bei verschiedenen Exchanges Preisunterschiede sucht, welche man fuer Arbitrage Trades nutzen koennte.

Ich wuerde gerne wissen ob ihr schon Erfahrungen gemacht habt damit, ob sich sowas lohnen kann oder ob die Gebuehren fuer Trades oeffnen und Geld zwischen Exchanges versenden auf Dauer hoeher sind als die  Gewinne.

Ich habe auch schon einige Webseiten gefunden welche versprechen das circa 1 % Gewinn am Tag moeglich sein sollen und das man zum Benutzen des Services nur sein Geld auf ein Konto des Anbieters laden muss, das wuerde zwar etwas Aufwand ersparen, aber kostet wahrschienlich dafuer auch mehr als wenn man es mit eigenen Programmen macht und davon abgesehen kann es auch sein das manche Anbieter nur das Geld der Kunden am Ende einziehen und gar kein echtes Arbitrage System gehandelt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Suche einfach mal hier im Forum nach dem Thema "Arbitrage" ... wirst einiges dazu finden. 

Und lass die Finger von Anbietern die 1 % am Tag versprechen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb wilson76:

Suche einfach mal hier im Forum nach dem Thema "Arbitrage" ... wirst einiges dazu finden. 

Und lass die Finger von Anbietern die 1 % am Tag versprechen.....

Das hoert sich so an als ob dort schon ein paar Scams vorgekommen sind.

Ich versuche mal Infos zu finden ob  ansonsten Arbitrage funktionieren kann, wie die Erfahrungen anderer sind, falls einige Leute gute Erfahrungen gemacht haben koennte ich mir vorstellen ein Roboter dafuer zu bauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann Dir soviel sagen:

Arbitrage funktioniert und es gibt fertige Bots für sowas. Wenn du Spass an der Sache hast, kannst Dir auch selber einen bauen.
Das ganze Thema existiert bei den Cryptos seit ca. 5 Jahren oder auch länger. Da hab ich zumindest das erstmal von gehört. Und
damit du gleich das sabbern anfängt.

Serpens hat mal im bitcointalk Forum ganze sinnvolle Sachen zu Arbitrage zusammen geschrieben... Benutze einfach mal die Suche. 

Das Thema Arbitrage kommt alle paar Wochen auf... :)

Keine Ahnung wer oder was deine genannter Anbieter ist, aber kannst dir ja mal selber den Zinseszins bei 1% / Tag ausrechnen und dich dann noch Fragen
ob das realistisch ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja im bitcointalk gibts aufjedenfall hunderte Threads.

Vereinfacht/kurz zusammengefasst:
Wenn Kursunterschiede länger als paar sekunden/Minuten lang zu erkennen sind, dann hat das meist einen Grund. Nämlich dass es nicht so einfach ist, dort Arbitrage zu machen. Sei es wegen hoher Gebühren beim Trade oder besonders beim auszahlen, oder weil der exchange absolut unzuverlässig ist, oder weil Auszahlungen sehr lange dauern oder gar garnicht funktionieren, oder weil Auszahlungen nur mit geringen Summen funktionieren.

Und der Kampf um die wirklichen Möglichkeiten, die nur kurze Zeit bestand haben, ist mittlerweile sehr stark umkämpft, wie wilson schon schreibt gibt es das seit 5 jahren und gibt etliche Leute die dafür Bots haben. Dh dein Bot müsste schon außergewöhnlich gut sein. Oder du müsstest einen exchange finden, auf dem es noch nicht soviele Bots gibt.

Und ja, ALLE websiten die sagen "gib uns dein Geld, wir machen Arbitrage und zahlen dir x% Gewinn pro Tag" sind Scam, ganz eindeutig. Erstens ist die Gewinnspanne meist übertrieben hoch und zweitens gibt es absolut keine Notwendigkeit, dass der Bot nicht auch auf deinem eigenen exchange account laufen kann. Siehe Vergleich "Coinlend" dort trägt man seinen API Key ein, damit dieser Bot für einen das Lending übernimmt. Daher kannst du sicher sein, dass das kein Betrug ist.

bearbeitet von Serpens66
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fuer eure Beitraege, so wie sich das anhoert brauche ich mir dann gar nicht erst die Muehe zu machen so ein Roboter zu bauen.

Ich habe gestern mal beobachtet bei bittrex und poloniex in den groesten coins und ich fand Unterschiede beispielweise bitcoin bei einem 18500 beim anderen 1800 also circa 50 dollar unterschied, aber ob man das dann  ausnutzen kann weis ich nicht.

Andere Beispiele bei Bittrex Dash fuer 1077 bei Poloniex Dash fuer 1085, also in etwa diese Unterschiede habe ich beobachtet, aber ich denke wenn ihr davon abratet wird sich das wohl einfach nicht lohnen, ihr beobachtet das ganze ja schon laenger als ich, von daher ist es gut eure Meinung zu hoeren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mich nicht ganz täusche sind bei Bittrex Fee's von 0,25% bei Polo auch bis zu 0,25%
Schon alleine dadurch bist du im Minus. Und da haste noch nicht mal deine BTC von A nach B transferiert dann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb wilson76:

Wenn ich mich nicht ganz täusche sind bei Bittrex Fee's von 0,25% bei Polo auch bis zu 0,25%
Schon alleine dadurch bist du im Minus. Und da haste noch nicht mal deine BTC von A nach B transferiert dann. 

Es gibt ja immer den Bid und Ask Preis, so zu sagen der spread, aber ich weis nicht genau ob die noch dadrauf weitere Gebuehren rechnen, im Forexhandel gibt es sowas wie zusaetzliche Kommission auf das oeffnen von Trades aber manche Broker haben nur den Spread als Gebuehr.

Das senden von Geld vom Exchange kostet glaube immer 0.001 Bitcoin, das sind circa 25 Dollar geschaetzt, ich weis das alles noch nicht so genau, vielleicht muss ich mal ein paar Tests machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.12.2017 um 06:56 schrieb UserCoinForum:

Ich wuerde gerne wissen ob ihr schon Erfahrungen gemacht habt damit, ob sich sowas lohnen kann oder ob die Gebuehren fuer Trades oeffnen und Geld zwischen Exchanges versenden auf Dauer hoeher sind als die  Gewinne.

Im wilden Westen hat auch ein Goldgraeber den anderen gefragt wo er am besten Gold finden kann.

... merkste was?

Aber um Dir meinen harten Leidensweg zu ersparen: Wenn Du nicht gerade einen 6-stelligen Betrag an Kapital auf mindestens zwei Exchanges deponieren kannst/willst: Vergiss es ... derzeit ist das Arbitrage-Geschaeft verdammt hart. Ich hab gerade mal eine Auswertung gemacht: Die Gesamt-Umsatzahlen sind seit Mitte Juni schon wieder um 30% eingebrochen bei zunehmender Konkurrenz.

(von Dezember 2017 bis heute: minus 90% im Umsatz)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.