Jump to content

Empfohlene Beiträge

seit dem ICO hat sich am Kurs eigentlich kaum mehr was getan. Im Gegenteil ist er zwischenzeitlich auf fast die Hälfte abgesunken. 15 Millionen waren wohl doch etwas zu viel des Guten. Aber das Waves Team hat sich von all dem nicht weiter beeindrucken lassen und fleißig weiterentwickelt. Inzwischen scheint einigen Leuten klar zu werden, was es bedeuten würde, wenn die Entwickler ihre Visionen wahr machen sollten. Der echte peer-to-peer-Handel von Fiat- und Kryptowährungen unter einem gemeinsamen Dach wäre möglicherweise der Durchbruch für den Massenmarkt. Was bis jetzt weder DAPPS noch Ethereum gelungen ist, könnte Waves wahr machen. Eine dezentrale Börse, an der gewöhnliche Börsianer Fiatwährungen fast kostenlos, schnell und sicher handeln können. Das lässt den Forexmarkt alt ausschauen. Die Waves-Entwickler scheinen ihrem Ziel immer näher zu kommen, und der Kurs hat die letzten Tage auch schon kräftig angezogen. Eine Multiplikation mit Faktor X scheint nicht ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte mich nicht so genau einlesen, deswegen die Frage an euch:
Kann mir einer kurz und einfach erklären, welche Rolle die Waves Währung bei dem dezentralisiertem Exchange spielt?

Ich meine einen dezentralisierten exchange kann man doch bestimmt auch ohne eine neue cryptowährung aufziehen, oder nicht?
 

Soweit ich mir das vorstelle könnte man auch einfach Smart Contracts von ETH nehmen und schon ist der dezentralisierte Exchange (zumindest für crypto gegen crypto) fertig. "schicke B die coins von A sobald beide auf Adressen xy eingezahlt haben, andernfalls nach 1 Tag zurück an den Absender"

 

Oder wird Waves quasi als "fee" verwendet, wie es bei Ripple der fall ist? Also wenn ich nen Trade mache, dann zahle ich zb. 1 Waves an die "Miner" (oder wer sonst das netzwerk stützt)?
Falls Waves als fee verwendet wird, würde man sich bei einer Erhöhung des Preises doch wieder selbst ins knie schießen, oder nicht? Weil dann die Tradingfee höher werden.


Ich selbst halte 100% zuverlässigen dezentralisierten fiat zu crypto Exchange für unmöglich (eben weil du immer ieinen Zahlungsdienstleister oderso für fiat brauchst und dann ists halt nicht mehr dezentralisert). 
Aber Crypto gegen crypto ist definitv machbar, siehe mein beispiel mit smartcontracts. 
Wie weit ist das Waves Team hinsichtlich von crypto gegen crypto? Ich stelle mir das eigentlich ziemlich leicht umzusetzen vor, im vergleich zu fiat. Können sie da schon was funktionierendes vorweise?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle Dir deinen Post eher im BTThread zu stellen - da ist mehr los beim Thema Waves

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat irgendwie Ähnlichkeiten mit nxt und bitshares, oder?

 

Ob da etwas in der Praxis nutzbar sein wird?

 

Ich lass mich überraschen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo kann ich Waves kaufen?

 

Waves hat eine eingebaute Euro-Schnittstelle. Wegen der KYC/AML-Regeln musst Du Dich da natürlich verifizieren, aber dann kannst Du Waves auch direkt mit Euro kaufen.

bearbeitet von vagabonda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Schon 2,5$ was denkt ihr bis wieviel kann waves noch steigen? Marketcap 250 Millionen  ist ja schon viel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie hoch Waves noch steigt, hängt in erster Linie vom Nutzwert der integrierten Börse ab. Da die Handelsgebühren anteilsmäßig als Dividende an die Waveshalter ausgezahlt werden, können da schon so einige Waves zusammenkommen. Momentan beträgt die Rendite durch Leasing etwa 10 % im Jahr. Die Freigabe der Börse scheint unmittelbar bevorzustehen. Dann wird man sehen, wie sie bei den Usern ankommt. Da an der Waves-Börse auch Fiatwährungen gehandelt werden können, halte ich es durchaus für möglich, dass diese Börse auch für herkömmliche Börsianer interessant werden könnte. Bedenken muss man auch, dass Polo und Kraken ständig von DDOS-Angriffen heimgesucht werden, so dass kein vernünftiger Handel möglich ist. Eine dezentrale Börse, wie Waves ist dagegen immun gegen solche DDOS-Angriffe. Auch Manipulationsversuche von Seiten der Betreiber oder ihrer Mitarbeiter, indem beispielsweise die Kauf- oder Verkaufsaufträge zeitweise blockiert werden, sind bei einer dezentralen Börse ausgeschlossen. Das Potential ist auf jeden Fall vorhanden, dass Waves eine richtig große Börse werden könnte. Ich bin froh, dass ich mich ordentlich mit Waves eingedeckt habe, und rechne bis zum Jahresende mit Kursen zwischen 10 und 20 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10$ dieses Jahr halte ich auch für möglich - kein Witz!

Hatte meinem Kumpel anfang diesen jahres noch gesagt gehabt das ich mir 80 Cent bis ENDE diesen Jahresvorstellen konnte, und nun haben wir schon die 3$ Marke locker gesehen - wahnsinn !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 
 

Waves hat eine eingebaute Euro-Schnittstelle. Wegen der KYC/AML-Regeln musst Du Dich da natürlich verifizieren, aber dann kannst Du Waves auch direkt mit Euro kaufen.

Öhmm, ich schnalls nicht,  hier ? oder wo?  und wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, habe mir das Waves Wallet zugelegt und jetzt einige Stück MGO/MobileGO einfach so bekommen. Was kann ich mit diesen Coins? machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Frage an alle, ich könnte meinen WAVES Einsatz verdoppeln, wenn ich dafür alle meine LISK Anteile verkaufe.

 

Was spricht nun für WAVES ?!

Was spricht für LISK ?!

Oder doch beides halten und nicht ALL IN in WAVES ?!

Was hat mehr Potential ?!

 

Danke und Grüße Mr.Dux

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Frage an alle, ich könnte meinen WAVES Einsatz verdoppeln, wenn ich dafür alle meine LISK Anteile verkaufe.

 

Was spricht nun für WAVES ?!

Was spricht für LISK ?!

Oder doch beides halten und nicht ALL IN in WAVES ?!

Was hat mehr Potential ?!

 

Danke und Grüße Mr.Dux

 

 

Ich würde Dir eher komplett zu Waves raten. Das neue DEX kommt im november raus, zudem hat Sasha einen Deal mit Putin am laufen das Waves nächstes Jahr 2018 als legal anerkannten Kryptowährung gelten soll.

Den Screen mit Proof gabs im Slack damals! Ich wäre definitiv für Waves, gerade bei den jetztigen ultragünstigen Preisen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

inzwischen ist der Kurs wieder bei 5 Dollar angekommen, weil der Termin für die Veröffentlichung der neuen Bedienoberfläche (21.11.) immer näher rückt. Dann wird auch das Bitcoin-NG-Protokoll im Hauptnetz aktiviert. WAVES hat dann die schnellste Blockchain der Welt und kann 1000 Transaktionen pro Sekunde abwickeln.

Anfang des nächsten Jahres wird bei WAVES auch noch die Fähigkeit für "smart contracts" eingebaut. Nach Meinung von Sasha Ivanov hätte WAVES dann den 3. Platz auf CMC verdient.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus zusammen,

mich juckt es ja in den Fingern bei Waves. Vor kurzem erst davon gelesen und finde das Konzept und auch die Partner recht interessant.
Außerdem hab ich noch 200 EUR in meiner litebit wallet, sodass ein Kauf fix vonstatten ginge. 

Aber: Kaufen im ATH verstößt irgendwie gegen meine Prinzipien. Natürlich weiß ich auch, dass bspw. LTC schon viele ATHs hatte bei denen sich jedes Mal ein Kauf gelohnt hätte.

Danke für eure vernünftigen gewissenhaften Meinungen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo LaFuDan, 

will ganz ehrlich sein, bevor du dich wunderst, warum keine Antwort kommt.

Warum sollte ich mir wegen 200 € überhaupt die Gedanken machen?! das ist doch ein Witz. Und bei litebit zu kaufen ist ja end noobisch.

Würde vorschlagen du nimmst mal 1000 € und haust sie in ETC. Bam fertig. bis März warten.

Keine unnötigen Trades, -> Steuern  und meistens fährt man nicht besser als Hold4ever.

Halte Waves seit 40 Cent und denke das hat noch viel vor.

PS: vielleicht habe ichs falsch verstanden und du meinst 200k, dann sage ich, 50% rein und 50% auf die großen alts.

 

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://wavescommunity.com/airdrop-to-new-btc-holders/

Zitat

Airdrop To New BTC Holders

Been thinking of trading on DEX but haven’t got round to it? Then pay attention: now is the time to get started with DEX, because we’re going to cover the fees for you (fees are already ridiculously low, by the way). Waves will be making an airdrop WAVES to all wallets registered between 25 April and 1 May and that contain the minimum BTC balance. ...

Scheint dem steigenden Kurs ( + 25% in 2 Tagen) nach zu urteilen schon seit dem 28.4.18 bekannt zu sein:

https://www.binance.com/trade.html?symbol=WAVES_BTC

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb koiram:

http://wavescommunity.com/airdrop-to-new-btc-holders/

Scheint dem steigenden Kurs ( + 25% in 2 Tagen) nach zu urteilen schon seit dem 28.4.18 bekannt zu sein:

https://www.binance.com/trade.html?symbol=WAVES_BTC

Jap, genau aus dem Grund hab ich nochmal eine neue Waves Wallet erstellt und das Minimalinvestment hingeschickt ;) 2 WAVES nehm ich doch gerne mit :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Cratter13:

Jap, genau aus dem Grund hab ich nochmal eine neue Waves Wallet erstellt und das Minimalinvestment hingeschickt ;) 2 WAVES nehm ich doch gerne mit :D 

Bei Binance minimal withdraw 0.002 BTC was schon 18,5 Dollar sind. davon 0.0005 fee.

Und wie bekommt man die BTC wieder von der Waves wallet dann weg muss man wieder umtauschen da Waves Wallet keine Auszahlungen außer Waves zulassen ? ^^

Edit: Gerade gesehn man kann doch btc auszahlen allerdings auch mit kranker fee. Hab mal grob alles durch gerechnet, lohnt sich nicht sofern man nicht sowieso eine waves wallet hat wo man btc lagern will.

Bitcoin von Binance nach Waves: minimum 0.002 BTC = 18.5 Dollar

Davon kommen 0.0015 btc an. BTC wieder von Waves wallet nach Binance: 0.001 BTC gateway fee + 0.001 Waves transaction fee. Somit kommen von den geschenkten 2 Waves auch nur 1.998 an. 

somit hat man 0.0005 BTC und 1.99 Waves was ca.  18,26 $ sind :D

Einfach nur verarsche haha

bearbeitet von Ascot123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.