Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 6 Minuten schrieb CheHoernchen:

@oefianer Kannst du ein paar Quellen verlinken? Ich finde ausser der Homepage und

https://www.trontokens.org/token/trc10/GameofTronsHolderToken/TVFV2XugoraakRD29tzFX2tDZySLoH9iwV

nicht wirklich etwas.

Hat das Projekt Twitter,Telegram oder einen Blog?

Telegram.

https://t.me/tron_europe_de

 

https://tron-europe.org/terc

 

http://origins.tron-europe.org/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

 

Ethereum verliert dApps Rennen gegen EOS und Tron

Ethereum hat bereits einen Großteil seines Marktanteils in der dApps-Abteilung an die beiden konkurrierenden Netzwerke mit deutlich höherer Geschwindigkeit verloren  . ( P.S.: Tron ist am schnellsten )

Mit innovativen Funktionen wie intelligenten Verträgen (Smart Contract ) und dezentralen Anwendungen ( dApps ) hat Ethereum den Markt erobert , und viele haben vorhergesagt, dass Bitcoin an einem bestimmten Punkt übertroffen werden sollte. Die OG-Münze verliert jedoch ihren Glanz, als EOS und Tron das dApps-Rennen gewinnen.  

Magere Zeiten für Ethereum

Der Bericht, der U.Today von der Analytikfirma Dapp Review exklusiv mitgeteilt wurde, zeigt anschaulich, dass das Gesamtvolumen von Ethereum dApps bei 256,31 Mio. USD liegt, während EOS und Tron Transaktionen im Wert von jeweils 1,72 Mrd. USD und 1,64 Mrd. USD vorweisen. Die beiden Netzwerke, die als Ethereum-Killer gebrandmarkt werden, übertreffen Ethereum auch in Bezug auf die Gesamtzahl der Transaktionen erheblich.

Wie von U.Today berichtet, die Abwanderung von Spielern, die durch hohe Netzgebühren und die Geschwindigkeit der Transaktion abgeschreckt wurden. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Ethereum einen Haken hat. DappRadar hat festgestellt, dass 72 Prozent aller dApps, die auf EOS und Tron laufen, mit zwei Kategorien in Verbindung stehen - Glücksspiel und Risikogruppen. Zum Vergleich: Ethereum, das diese Nische dominierte, hat nur 8 Prozent dApps, die in die beiden zuvor genannten Kategorien passen

------

Wie wir sehen gab es dies alles schon bei ETH, sprich Ponzi / Glücksspiel. Hier kommt nun der Unterschied zustande das die Entwickler sich nun sprichwörtlich austoben können bei Tron und die Ponzi Kopien von ETH verschwinden werden in Sachen Dapps langfristig. Man darf ja nicht vergessen das diese fast alle von ETH zu Tron gewechselt haben.

 

bearbeitet von avitos
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden schrieb oefianer:

erlich gesagt glaube ich diese news nicht so ganz... 

 

vor 8 Stunden schrieb solution303:

Korrekt, davon ist kein Ton bei Sun selbst auf Twitter etc. zu lesen, reines Clickbait ( Klickköder ) durch alle Kryptomedien.

Sun hat durch die Blume gesagt was er von Vitaliks April Scherz hält :

 

Was er davon hält steht ja auch in allen Artikeln bzw. was er in dem Podcast erwähnte :

Auf eine Frage zu den jüngsten Tweets des Ethereum-Mitbegründers Vitalik Buterin über Tron antwortete Sun, er sei der Meinung, dass Wettbewerb "ein besseres Produkt" ( P.S.; TRON ) hervorbringe. Sun fügte ebenfalls hinzu:

"Ich denke, dass wir in Zukunft sogar mit vielen Ethereum-Entwicklern und auch mit den Unternehmen, die auf Ethereum aufbauen, zusammenarbeiten werden, um die Branche zu verbessern."

 

Das war ein freundliches, wir werden dir noch den letzten Rest abziehen von deiner Basis was noch vorhanden ist liebes ETH.

Das der Markt darauf nur deswegen angesprungen ist denke ich nicht, wenn es stimmen würde wären 8-10% bei TRX und 2-3% bei ETH gestern ziemlich mager. Die ETH Leute haben das evtl. geglaubt :D.

TRX  sein Kursanstieg wohl eher deshalb wegen dem neuen Wochenbericht und weil heute USDT bei TRX integriert wird, plus die Fakenews.

Dies ist aber nur meine Meinung bzw. Einschätzung davon.

Lg

bearbeitet von avitos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Justin Sun sagt, die USDT-Tron-Partnerschaft wird die USDT in Zukunft zuverlässiger, schneller und billiger machen

In einem kürzlich geführten Podcast mit Rachel Wolfson unterstrich der CEO von Tron, Justin Sun, die Bedeutung von Stablecoins im Ökosystem Kryptowährung und das Ziel hinter der Einführung des bevorstehenden USDT-Tron-Stablecoin.

Rachel Wolfson, die Moderatorin des Podcasts "The Crypto Chick", bat Justin Sun, die Bedeutung von Stablecoins im Crypto-Bereich zu erläutern.

Sun erwähnte, dass stabile Münzen im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen nicht an die Schwankungen des Marktes gebunden sind. Er erklärte, dass die meisten Händler ihre Vermögenswerte von drastischen Schwankungen im Kryptobereich frei halten wollen, wodurch stabile Münzen wichtig werden.

Er erklärte,

"Ich denke, im Krypto-Ökosystem ist die stabile Münze das Wichtigste, wenn wir die gesamte Infrastruktur der gesamten Branche definieren wollen."

Justin Sun erklärte, dass die zuvor erwähnte Partnerschaft mit der USDT Transaktionen in Zukunft zuverlässiger, schneller und billiger machen würde.

Sun erklärte, dass USDT derzeit dieselbe Blockchain wie Bitcoin hat. Daher war die Transaktionsrate sehr teuer und auf nur 300 K pro Tag begrenzt. Er behauptete, diese Probleme würden gelöst, sobald der USDT-Tron-Stablecoin eingeführt wird und sie die Mehrheit der USDT-Omni zu USDT-Tron migrieren.


 

Darüber hinaus würde der USDT-Tron der gesamten Community zugute kommen, da er die Überlastung und die schlechte Benutzererfahrung mit der alten Stablecoin verringern würde.

Justin Sun erklärte:

„Die derzeitige Lösung ist sehr veraltet, was für andere stabile Münzen extrem teuer, langsam und unzuverlässig ist. Wenn wir also die USDT-Tron-Infrastruktur erworben haben, werden die gesamte Tron-Community und die gesamte Blockchain-Community von der Abkehr von Bitcoin profitieren. “

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tron gibt bekannt, dass das Sun Network-Datum möglicherweise anläuft und enthüllt wichtige Phasen für die DApp-Kette

Blockchain basierte dezentrale Anwendung ( DAPP ) Plattform Tron den Expansionsplan der zweiten Schicht Skalierbarkeit Lösung offenbart hat, der Sun - Netzwerk. Laut einer am Montag, 8. April veröffentlichten , Version wird das testnet des Netzwerks Ende Mai starten.

Der Sun Network-Erweiterungsplan umfasst die Entwicklung von DApp-Seitenketten und einer Cross-Chain-Infrastruktur. Es wird erwartet, dass das Protokoll der zweiten Schicht die Gesamtkapazität des Tron-Netzwerks erhöht und gleichzeitig DApps mit extrem niedrigem Energieverbrauch und hoher Sicherheit laufen lässt .  

In der ersten Phase, die am 30. Mai beginnen soll, wird sich Tron auf die Einführung von Sidechain- Smart-Verträgen konzentrieren . Der offizielle Start von Sun Network mainnet, der die Merkmale der Dezentralisierung und der Sicherheit von Vermögenswerten weiter verbessern wird, ist für den 10. August vorgesehen.

Mitte September plant Tron die Einführung eines Optimierungsprozesses, um die Benutzerfreundlichkeit des Netzwerks zu verbessern und die Bereitstellung der Seitenketten zu erleichtern.

Am 6. April beteiligte sich der Gründer und CEO von Tron, Justin Sun , am Podcast The Crypto Chick und deutete an, dass das Ökosystem Tron noch in diesem Jahr offiziell mit Ethereum ( ETH ) zusammenarbeiten wird, ohne weitere Details zu nennen.

Während des gleichen Podcasts sagte Sun, dass die Tron-basierte Version von stablecoin Tether ( USDT ) am 9. April starten wird. Er enthüllte, dass die Tron-basierte Version des stabilen stablecoin billigere und schnellere Transaktionen als Bitcoin ( BTC) erlaubt ) -basiertes Omni-Protokoll, USDT.

Zuvor hatte die Tron Foundation bereits im April beschlossen , die Entwickler aufzufordern, spielende DApps vom japanischen Markt zu entfernen , um die örtlichen Bestimmungen einzuhalten. Da das japanische Strafgesetzbuch das Glücksspiel generell untersagt , forderte das Unternehmen lokale Entwickler auf, keine derartigen Apps auf der Unternehmensplattform zu starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

ich bräuchte bitte eure Hilfe. Mir fehlen plötzlich über 27000 TRX in meiner Wallet. Laut Tronscan wurde folgenden Transaktion getätigt. An einen Contract names TD3D. Ich habe diese Transaktion aber nicht ausgeführt, noch habe ich TD3D Tocken. Der Hash dazu lautet:

fb5ec965d03f5522e32712a2afeaefae8f7b294a1db3990d105f25dd1c3bc453

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte

Danke

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

ACHTUNG! Es handelt sich wohlmöglich um ein SCAM/HACK

@Chrisnaab ich habe folgende Informationen über TD3D gefunden:

bei DApp Review gibt es ein DApp Eintrag der "TronDeposit TD3D NEW" lautet. Folgende Meldung wird dort eingeblendet:

Warning: TronDeposit TD3D NEW is reported with high risk activities related to contracts hacked / scam / token stuck. We suggest not to play this Dapp at the moment!!!

https://dapp.review/dapp/11275/TronDeposit-TD3D-NEW

Hier ist die Webseite vom neuen TD3D Token:

https://trondeposit.me/index.php

Dein gepostete Transaktion verlinkt auf ein Contract, der zwar TD3D heißt, aber nicht der selbe Contract ist wie auf der, der auf der Seite verlinkt ist. Du hast aber auf deiner Wallet eine weitere Transaktion an den Contract, der auf der Seite verlinkt ist.

Also entweder ist trondeposit allgemein ein SCAM, oder aber du bist auf eine Kopie von trondeposit gelangt, welches deine TRX abgezogen hat. Beides musst du aber manuell bestätigt haben.

bearbeitet von raze92

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Chrisnaab:

Hallo Leute,

ich bräuchte bitte eure Hilfe. Mir fehlen plötzlich über 27000 TRX in meiner Wallet. Laut Tronscan wurde folgenden Transaktion getätigt. An einen Contract names TD3D. Ich habe diese Transaktion aber nicht ausgeführt, noch habe ich TD3D Tocken. Der Hash dazu lautet:

fb5ec965d03f5522e32712a2afeaefae8f7b294a1db3990d105f25dd1c3bc453

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte

Danke

 

Hallo erst mal,

TD3D ist kein offizieller Trc10 Token genau wie es P3Tnetwork nicht war, das ist nur eine Ingame Token der nicht auf der Blockchain selbst erscheint sondern nur im Vertrag simuliert wird.

Er gehört zu,  https://trondeposit.me/index.php 

Deren Verträge sind : https://tronscan.org/#/contract/TFpvt7L2tzs8KR1SNNspqx5Tb645ZWQeAc  , https://tronscan.org/#/contract/TRZgbF2d3c9bLFXpmPksqV5ESnctHvfZbx ,

https://tronscan.org/#/contract/TMg32sQEW45NDGVmJChT4TRTsZj6aoiDFb    , deiner wo die TRX hin sind ist nicht dabei.

Sehe gerade beim schreiben @raze92 hat die Antwort auch schon geschrieben, Scamkopie und wenn jede Überweisung muss selbst getätigt und bestätigt werden.

Tut mir leid für dich ...

 

 

bearbeitet von avitos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Master_of_Coindesaster:

m Link steht 15 Millionen und im Text sind es dann plötzlich nur noch 1,5 😐

Komma in der URL ist bäh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb raze92:

Komma in der URL ist bäh

diese Begründung ist aber noch bäher ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Falls jemanden meine bescheidene Meinung interessiert:

Diese tagtäglichen weltherrschaftseroberungsselbstbeweihräucherungsmeldungen von Tron sind ja gut und schön,  aber sie sollten die wesentlichen kleinen Dinge nicht vergessen.

Bei mir hakt momentan mal wieder Tronscan mit Ledger gewalltig. Für einfache DInge wie freezen und voten bedarf es mehrere Anläufe bis zum Gelingen und TERC vom Ledger auf meine Handy-Wallet (TronWalletMe)  zu schicken klappt so gar nicht, obwohl das schon wunderbar funktionierte. Vom TRXMarket gar nicht zu reden. 

Mal weniger rumdröhnen und mehr machen wäre ganz nett 😉

 

 

bearbeitet von Donald
Fipptehler
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Donald:

Falls jemanden meine bescheidene Meinung interessiert:

Diese tagtäglichen weltherrschaftseroberungsselbstbeweihräucherungsmeldungen von Tron sind ja gut und schön,  aber sie sollten die wesentlichen kleinen Dinge nicht vergessen.

Bei mir hakt momentan mal wieder Tronscan mit Ledger gewalltig. Für einfache DInge wie freezen und voten bedarf es mehrere Anläufe bis zum Gelingen und TERC vom Ledger auf meine Handy-Wallet (TronWalletMe)  zu schicken klappt so gar nicht, obwohl das schon wunderbar funktionierte. Vom TRXMarket gar nicht zu reden. 

Mal weniger rumdröhnen und mehr machen wäre ganz nett 😉

 

 

Kann sein das ich total falsch liege, also auf einen Ledger wird wohl ein Linux laufen, deshalb sicher vor Windows Viren etc. Was liegt also näher als sich ein z.B. Ubuntu auf einen kleinen Teil der Festplatte zu installieren !?  Das ganze entweder vollverschlüsselt oder die Keys auf Papier oder in einen verschlüsselten Ordner / Partition .

So kann man Tronscan ganz entspannt mit einen Browser öffnen .😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Kryptofreak68:

Kann sein das ich total falsch liege, also auf einen Ledger wird wohl ein Linux laufen, deshalb sicher vor Windows Viren etc. Was liegt also näher als sich ein z.B. Ubuntu auf einen kleinen Teil der Festplatte zu installieren !?  Das ganze entweder vollverschlüsselt oder die Keys auf Papier oder in einen verschlüsselten Ordner / Partition .

So kann man Tronscan ganz entspannt mit einen Browser öffnen .😉

Da gibt es eine Schwachstelle: Durch ein DNS-Hack der tronscan Seite kannst du ganz mal schnell dein private Key an den Hacker weiter geben. Man kann das zwar bemerken, in dem man auf das SSL-Zertifikat achtet, aber einmal unachtsam und weg ist dein Bestand. Beim Ledger wird kein private Key übertragen. Auf dem Ledger läuft kein Betriebsystem.

Der Ansatz ist aber dennoch nicht schlecht. Vielleich ist es sinvoller einen Desktop Wallet auf dem Linux System zu installieren, anstatt selbst die Private Keys auf einer Webseite wie Tronscan zu nutzen.

bearbeitet von raze92

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Donald:

Falls jemanden meine bescheidene Meinung interessiert:

Diese tagtäglichen weltherrschaftseroberungsselbstbeweihräucherungsmeldungen von Tron sind ja gut und schön,  aber sie sollten die wesentlichen kleinen Dinge nicht vergessen.

Bei mir hakt momentan mal wieder Tronscan mit Ledger gewalltig. Für einfache DInge wie freezen und voten bedarf es mehrere Anläufe bis zum Gelingen und TERC vom Ledger auf meine Handy-Wallet (TronWalletMe)  zu schicken klappt so gar nicht, obwohl das schon wunderbar funktionierte. Vom TRXMarket gar nicht zu reden. 

Mal weniger rumdröhnen und mehr machen wäre ganz nett 😉

 

 

Hast du die Tron App auf dem Ledger auf Version 0.0.3 aktualisiert?

Bei mit läuft alles ohne Probleme momentan.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Donald:

Bei mir hakt momentan mal wieder Tronscan mit Ledger gewalltig. Für einfache DInge wie freezen und voten bedarf es mehrere Anläufe bis zum Gelingen und TERC vom Ledger auf meine Handy-Wallet (TronWalletMe)  zu schicken klappt so gar nicht, obwohl das schon wunderbar funktionierte. Vom TRXMarket gar nicht zu reden. 

Mal weniger rumdröhnen und mehr machen wäre ganz nett 😉

 

 

Die Entwicklung des Tronscan-Ledgers V0.1.0

Tronscan hat die Entwicklung der Ledger-Version V0.1.0 abgeschlossen und befindet sich derzeit in der Testphase. Nach erfolgreichem Test können Benutzer das Ledger auf diese neueste Version aktualisieren und die Funktionen des TRC20-Transfers kennenlernen. Das Tronscan-Ledger V0.1.0 wird demnächst veröffentlicht.

2. Tronscan arbeitet an der Integration der Token-Liste

Da die Anzahl der TRC10- und TRC20-Token-Anwendungen rapide ansteigt, plant Tronscan, die beiden Token-Listenformulare in eins zu integrieren. Dies spart dem Projekt viel Zeit und verbessert die Audit-Effizienz. Diese neue Funktion unterstützt auch die Anzeige von Preis, Marktkapitalisierung und 24-Stunden-Volumen. Die Funktion soll diese Woche online gehen.

Operationsfortschritt

1 、 Das Tronscan-Hilfezentrum wird diese Woche offiziell gestartet.

2 、 Neuer Eintrag: GACoin

GACoin (GAC) ist ein TRC20-Token, das in der TRON-Blockchain erstellt wurde und für das Crowdfunding von Filmen und den Kauf von Sternderivaten usw. verwendet werden kann.

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.