Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 45 Minuten schrieb Crypwalk:

Das sind richtig gute News.

Leider sind viele einfach zu *u** und unerfahren das zu erkennen. Immer und immer wieder in dieser nach wie vor total frühen Phase glauben viele  es ist Amazon,  usw. 😅 warum sollten die das bitte machen? Das wird noch Jahre dauern.

Hab sogar von Leuten gelesen die ihren ganzen Bestand von 30k trx verkauft haben 😂 30k😂

In Deutschland haben ma locker über 90% noch nie was von Tron gehört haben usw....

Jo, ich habe auch 20k trx verkauft,aber gestern zu nem guten Preis und sammel die heute abend unten wieder ein.

denn bei Justin ist es wie immer groß tönen und dann nix dahinter.

Denn erkläre doch mal, was tolles dahinter steht, wenn er ein essen mit w.b. gewonnen hat?

Machen andere tagtäglich, achja, ich habe auch gerade ein paar schwenker gefuttert, kriege ich jetzt auch ein Preis???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist der 3.6. schon vorbei ??? 🙄🙄🙄🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb timbosambo:

Jo, ich habe auch 20k trx verkauft,aber gestern zu nem guten Preis und sammel die heute abend unten wieder ein.

denn bei Justin ist es wie immer groß tönen und dann nix dahinter.

Denn erkläre doch mal, was tolles dahinter steht, wenn er ein essen mit w.b. gewonnen hat?

Machen andere tagtäglich, achja, ich habe auch gerade ein paar schwenker gefuttert, kriege ich jetzt auch ein Preis???

20 k das sind  700 Dollar 

Ist das deine generelle Investition oder war das was zum Spielen was frei werden musste.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja gut. Er geht essen mit Warren Buffett. Ist doch toll.

Das er das als Marketingaufhänger nimmt, ist doch vollkommen verständlich. Die meisten Projekte sind nun mal stark darauf angewiesen und auch der Iota-Adel hätte das für sich genutzt (völlig verständlich).

Jetzt erhält eben Herr Tron die Möglichkeit, eine große Persönlichkeit für diesen Markt zu begeistern...vielleicht macht er ja was draus. Und wenn nicht, auch egal. Satt ist er dann zumindest geworden.

  • Haha 1
  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Ulli:

Ja gut. Er geht essen mit Warren Buffett. Ist doch toll.

Das er das als Marketingaufhänger nimmt, ist doch vollkommen verständlich. Die meisten Projekte sind nun mal stark darauf angewiesen und auch der Iota-Adel hätte das für sich genutzt (völlig verständlich).

Jetzt erhält eben Herr Tron die Möglichkeit, eine große Persönlichkeit für diesen Markt zu begeistern...vielleicht macht er ja was draus. Und wenn nicht, auch egal. Satt ist er dann zumindest geworden.

Dem gibt es nix hinzuzufügen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Kryptofreak68:

Dem gibt es nix hinzuzufügen !

Naja, doch ...

vor 14 Minuten schrieb Ulli:

Jetzt erhält eben Herr Tron die Möglichkeit, eine große Persönlichkeit für diesen Markt zu begeistern...vielleicht macht er ja was draus. Und wenn nicht, auch egal. Satt ist er dann zumindest geworden.

Ich würde es mal anders herum sehen, denn seit wann muss der Krümel den Kuchen für etwas begeistern?

Ich sehe es eher als Chance für Mister Tron etwas mehr über die Marktwirtschaft und Fundamentaldaten zu lernen - Justin Sun wird mit Erkenntnissen aus dem Lunch gehen, die er sonst nicht erwerben hätte können.

Wahrscheinlich wird es danach weniger Tron-Schneeball-Spiele geben und seriösere Projekte um Warren Buffet davon zu überzeugen einen Teil seiner Bitcoins in Tron einzutauschen.

Ob Warren Buffet seine Linie ändert? Ich denke eher nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....schon witzig, wie sich einige hier lustig machen...

man mag von Sun halten, was man will, aber der hat bis jetzt mehr auf die Beine gestellt (und sei es durch geniales Marketing), als die meisten hier in 3 Leben erreichen würden.

Buffet halte ich für schlau genug, dass er, bzw. seine Berater genau wissen, wie es um den Kryptomarkt steht und ob es sich lohnt, einzusteigen. Ich bin mir sogar sicher, dass Herr B. n paar ordentlich gefüllte Wallets hat. Nun wird sein persönlicher Fokus auf TRX gelenkt.

Das eigentlich Geniale ist ja, dass es im Rahmen einer Charity-Aktion statt fand, also wird sich Buffet nur wohlwollend dem edlen Spender gegenüber äußern können... und somit wird dann wiederum sein Publikum, was wahrscheinlich den ein oder anderen Dollar übrig hat auf Kryptos und insbes. TRX aufmerksam. 

Aus strategischer Sicht, absolut geile Nummer von Sun. Er hat knappe 5 Millionen für eine der besten Werbekampagnen locker gemacht. Die Furznasen, welche das auf Twitter in den Dreck ziehen, haben Peanuts im Markt, verglichen mit den Leuten, welche durch so ne Nummer erreicht werden. Just my 2 Cents...

Cheerio

B

 

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb dennw3:

20 k das sind  700 Dollar 

Ist das deine generelle Investition oder war das was zum Spielen was frei werden musste.

 

Nur Spielgeld, und wie gesagt ich sammele das unten wieder ein, denn ich gehe davon aus, der Preis wird wohl wieder Richtung 0,033 gehen.

Denn seitdem ich dabei bin ,war und ist trx einfach nur ein hypecoin, und das Spiel wie jetzt hat justin schon so oft gemacht, und jedes mal ist der Preis wieder in sich zusammen gefallen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Minuten schrieb timbosambo:

Nur Spielgeld, und wie gesagt ich sammele das unten wieder ein, denn ich gehe davon aus, der Preis wird wohl wieder Richtung 0,033 gehen.

Denn seitdem ich dabei bin ,war und ist trx einfach nur ein hypecoin, und das Spiel wie jetzt hat justin schon so oft gemacht, und jedes mal ist der Preis wieder in sich zusammen gefallen

wünsch dir viel Glück 👍

aber bisher sieht das nicht nach sell-the-news aus

 

 

https://www.google.com/search?client=firefox-b-e&q=warren+buffett+lunch&tbm=nws&source=univ&tbo=u&sa=X&ved=2ahUKEwiJ3_-b_c3iAhVswsQBHSQ3AI0Qt8YBKAF6BAgCEAo&biw=1494&bih=915

In den Schlagzeilen vom 2.6 wird schon einiges darüber berichtet, ob sie heute/morgen auch Sun/Tron erwähnen bleibt abzuwarten.

bearbeitet von skibby
Link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb timbosambo:

Nur Spielgeld, und wie gesagt ich sammele das unten wieder ein, denn ich gehe davon aus, der Preis wird wohl wieder Richtung 0,033 gehen.

Denn seitdem ich dabei bin ,war und ist trx einfach nur ein hypecoin, und das Spiel wie jetzt hat justin schon so oft gemacht, und jedes mal ist der Preis wieder in sich zusammen gefallen

Ich denke auch, dass es auf 0,033 USD wieder runter gehen wird.
... sobald der Bitcoin wieder einen kleinen Rücksetzer erlebt.

Da ich in TRXBTC handle hoffe ich gerade auf ein paar Tage >470 Sat und danach kann das gern wieder auf <400 Sat fallen ... und dann wieder rauf und wieder runter und wieder rauf und wieder runter 🙂

TRX ist für mich auch nur ein Mittel um meine BTC zu vermehren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Naja, doch ...

Ich würde es mal anders herum sehen, denn seit wann muss der Krümel den Kuchen für etwas begeistern?

Ich sehe es eher als Chance für Mister Tron etwas mehr über die Marktwirtschaft und Fundamentaldaten zu lernen - Justin Sun wird mit Erkenntnissen aus dem Lunch gehen, die er sonst nicht erwerben hätte können.

Wahrscheinlich wird es danach weniger Tron-Schneeball-Spiele geben und seriösere Projekte um Warren Buffet davon zu überzeugen einen Teil seiner Bitcoins in Tron einzutauschen.

Ob Warren Buffet seine Linie ändert? Ich denke eher nicht.

 

Ich befürchte eher, dass Buffet danach nie wieder etwas von krypto hören möchte.

 

Er sammelt Geld in einer ICO und gibt dann das Geld der Investoren für ein Dinner mit Buffet aus. Das kommt dem xvg pornhub scam schon sehr nahe. 

Hoffentlich war es wenigstens das Geld, welches er durch das news pumping privat eingenommen hat. 

bearbeitet von Iota-Juenger
  • Haha 2
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Iota-Juenger:

Ich befürchte eher, dass Buffet danach nie wieder etwas von krypto hören möchte.

 

Er sammelt Geld in einer ICO und gibt dann das Geld der Investoren für ein Dinner mit Buffet aus. Das kommt dem xvg pornhub scam schon sehr nahe. 

Hoffentlich war es wenigstens das Geld, welches er durch das news pumping privat eingenommen hat. 

Bullshit!

Der ICO-Preis lag bei 0.0019 Cent. Wo steht TRX jetzt?

Die Investoren, welche am ICO partizipierten, haben voll profitiert...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Minuten schrieb ThirtyThirty:

Bullshit!

Der ICO-Preis lag bei 0.0019 Cent. Wo steht TRX jetzt?

Die Investoren, welche am ICO partizipierten, haben voll profitiert...

 

Tron hat 70 Mio im ICO eingenommen. Davon gibt er jetzt 6,5% für ein Essen aus. Davon mal losgelöst, dass man mit dem Geld 30-40 Angestellte über ein Jahr lang beschäftigen kann 

bearbeitet von Iota-Juenger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Iota-Juenger:

Tron hat 70 Mio im ICO eingenommen. Davon gibt er jetzt 6,5% für ein Essen aus. 

 

Hast du gelesen, was ich geschrieben habe?

Vielleicht habe ich morgen mehr Böcke, Dir mal zu erklären, warum das wichtig ist und warum dein Twitter-Nachgesülze völlig sinnbefreit ist. Rechnen kannst du sicherlich auch... dann schlag mal dieses Dinner auf die JETZIGE Marktkapitalisierung um. Und wenn du Laune hast, mit Prozenten zu spielen, rechne es prozentual zur MarketCap beim ATH von TRX. Deine 6.5% sind sowas von irrelevant und nichtssagend.

Das wäre das gleiche, wenn ich Apple anscheiße, dass deren Werbekampagne 350 mios kostet. Verglichen zum Ausgabepreis der Aktie 19 hundert zwieback wären das wahrscheinlich 10 Prozent der investitionssumme.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb ThirtyThirty:

 

Hast du gelesen, was ich geschrieben habe?

Vielleicht habe ich morgen mehr Böcke, Dir mal zu erklären, warum das wichtig ist und warum dein Twitter-Nachgesülze völlig sinnbefreit ist. Rechnen kannst du sicherlich auch... dann schlag mal dieses Dinner auf die JETZIGE Marktkapitalisierung um. Und wenn du Laune hast, mit Prozenten zu spielen, rechne es prozentual zur MarketCap beim ATH von TRX. Deine 6.5% sind sowas von irrelevant und nichtssagend.

Das wäre das gleiche, wenn ich Apple anscheiße, dass deren Werbekampagne 350 mios kostet. Verglichen zum Ausgabepreis der Aktie 19 hundert zwieback wären das wahrscheinlich 10 Prozent der investitionssumme.

 

Sind wir schon wieder beim ATH? 

Ja, natürlich gibt es verschiedene Sichtweisen und man kann mit dem Prozenten spielen. Ich meine, dass es absolutes money burning ist, was da Justin betreibt. Darüber hinaus.. Wie soll man denn Tron bitte erst nehmen, wenn der CEO so eine Show mit einer Essensankündigung abzieht?  Das zerstört doch jegliche Seriosität gegenüber ernsthaften Interessenten  an Tron / blockchain. 

 

Justin ist irgendwo im Jahr 2017 während des ICO booms hängengeblieben. Da hat schon eine  Ankündigung einer Partnerschaft mit einem Tante Emmaladen ausgereicht, um den Kurs eines x-beliebigen coins zu verdoppeln. Viele Projekte sind wo verfahren. Mittlerweile gewinnt der Markt aber an Seriosität und ernsthafte Projekte fangen an zu wachsen. Bei der öffentlichen Kommunikation  überlegst du dir doch zweimal eine Partnerschaft einzugehen oder zu investieren. 

bearbeitet von Iota-Juenger
  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Stunden schrieb ThirtyThirty:

 

Hast du gelesen, was ich geschrieben habe?

Vielleicht habe ich morgen mehr Böcke, Dir mal zu erklären, warum das wichtig ist und warum dein Twitter-Nachgesülze völlig sinnbefreit ist. Rechnen kannst du sicherlich auch... dann schlag mal dieses Dinner auf die JETZIGE Marktkapitalisierung um. Und wenn du Laune hast, mit Prozenten zu spielen, rechne es prozentual zur MarketCap beim ATH von TRX. Deine 6.5% sind sowas von irrelevant und nichtssagend.

Das wäre das gleiche, wenn ich Apple anscheiße, dass deren Werbekampagne 350 mios kostet. Verglichen zum Ausgabepreis der Aktie 19 hundert zwieback wären das wahrscheinlich 10 Prozent der investitionssumme.

 

Au weia!

Du rechnest die Ausgabe bei Tron klein weil Du von der Marktkapitalisierung im ATH ausgehst und bei Apple rechnest Du sie groß weil Du einen weit kleineren Wert der Marktkapitalisierung vor 20 Jahren annimmst.

Für wie bescheuert hältst Du Tron-Fanboys eigentlich?

Weiterhin setzt Du Marktkapitalisierung mit der Investitionssumme gleich. Welch fataler Irrglaube, der sich jedoch hartnäckig hält und nicht aus den Köpfen von Nicht-BWLern rauszukriegen ist.

Woher kommt das Geld, welches Apple für Werbung ausgibt? ... es kommt aus den Verkaufserlösen ihrer Produkte und nicht aus der Veräußerung ihrer Assets.

Woher kommt das Geld, welches Justin Sun für den Lunch locker gemacht hat? ... welche Produkte hat er vorzuweisen? Keine. Also hat er Assets veräußert.

.... er hat das Geld der Tron-"Investoren" dazu genutzt um mit Warren Buffet essen zu gehen.

Also ich finde das eine ziemlich miese Außenwirkung.

Was ist sein Ziel?

Er könnte das Geld für gute Zwecke einsetzen und in Afrika Meerwasserentsalzungsanlagen errichten damit dort der Ackerbau langfristig einfacher wird.

Aber da ist ja dann keiner, der ihm ein paar Milliarden USD für seine Coins geben könnte.

Also erschleicht er sich so ein Charitylunch um Warren Buffet den An... zu lecken?

Mit dem Geld seiner "Investoren".

Lasst Euch das mal auf der Zunge zergehen ...

.... wenn ich Satirecomics malen könnte, würdet Ihr einen Justin Sun sehen, der kleine Investoren als Hündchen hinter sich herzieht und wie er die Stiefel von Warren Buffet leckt.

 

bearbeitet von Jokin
  • Haha 1
  • Like 2
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Moin Jokin,

vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Au weia!

....Hä? Sorgst du dich um mich? Keine Panik Dukatenesel, mir geht's gut

vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Du rechnest die Ausgabe bei Tron klein weil Du von der Marktkapitalisierung im ATH ausgehst und bei Apple rechnest Du sie groß weil Du einen weit kleineren Wert der Marktkapitalisierung vor 20 Jahren annimmst.

Für wie bescheuert hältst Du Tron-Fanboys eigentlich?

Nein, einfach nein. Probiere es mal mit sinnerfassendem Lesen. Nicht ich mache den Fehler etwas klein zu rechnen, sondern Juenger und einige andere Hater rechnen etwas groß. Ich schrieb außerdem, dass man die Kosten für dieses Essen dem AKTUELLEN Preis von TRX gegenüber stellen sollte und nicht dem des ICO. Als Beispiel habe ich genannt, dass es bescheuert wäre eine teure Werbekampagne die Apple HEUTE macht mit dem Ausgabepreis der Aktie von vor 20 Jahren gleichzusetzen. Denn genau dieser Vergleich wird hier mit dem Dinner bezogen auf den ICO-Ausgabepreis geführt. Das ATH habe ich nur ins Spiel gebracht um zu untermauern, dass diese 6.5% schwachsinnig sind, sondern die Ausgabe für was auch immer stets am aktuellen Preis fest zu machen sind.

Aber erlaube mir an einem einfachen (UND GROBEN!) Beispiel zu erklären, was ich daran auszusetzen habe. Du warst schlau und hattest den richtigen Riecher, bist also mit 5000 Tacken in den ICO und hast dementsprechend Token bekommen. Nochmal zur Erinnerung: ICO-Preis lag bei 0.002 USD. Und damit wurden 70 Mille generiert. Zum Zeitpunkt des Dinners lag der TRX-Preis ca. 20 mal höher. Du hast entsprechend aus deinen 5000 Tacken, 100.000 gemacht, also 95.000 Gewinn. Wenn ich jetzt die knappen 5 Millionen ansetze, welche Sun für eine Wohltätigkeit GESTERN ausgegeben hat, muss ich doch auch den TRX-Preis von GESTERN und nicht vom ICO annehmen. Und schwuppdiwupp sind wir bei 0.3% und n paar zerknüllten. (Das war jetzt alles bissl im Kopf zusammen geschmissen und bezieht noch nicht mal BTT-Airdrops mit ein). Weiter mit dem groben Überschlagen: 0.3% von deinen mittlerweile 100.000 USD sind 300 USD, bleiben also 99.700 USD. Dein Einsatz hat sich also nicht verzwanzigfacht, sondern "nur" ver-19.94-facht. Und trotzdem will man diese Kampagne in den Dreck ziehen, indem man mit solch blödsinnigen Vergleichen dem ICO-Investor vorgaukelt, dass ihn das jetzt ein Haufen Geld gekostet hat. 

Ich halte wie du sie nennst TRX-Fanboys für überhaupt nicht bescheuert. Wie käme ich dazu? Ich kenne keinen persönlich und wenn doch einmal, dann können wir gern drüber reden, mit wem von den Jungs/ Mädels ich auch abends mal ne Hopfenkaltschale trinken würde...

 

vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Woher kommt das Geld, welches Apple für Werbung ausgibt? ... es kommt aus den Verkaufserlösen ihrer Produkte und nicht aus der Veräußerung ihrer Assets.

Woher kommt das Geld, welches Justin Sun für den Lunch locker gemacht hat? ... welche Produkte hat er vorzuweisen? Keine. Also hat er Assets veräußert. 

Was spielt das für diese Diskussion für eine Rolle? Jedoch wäre sein Produkt TRX und die Blockchain an sich. Diese erlaubt es, virtuelle Werte zu erzeugen...

vor 1 Stunde schrieb Jokin:

.... er hat das Geld der Tron-"Investoren" dazu genutzt um mit Warren Buffet essen zu gehen.

Also ich finde das eine ziemlich miese Außenwirkung.

Was ist sein Ziel?

Er könnte das Geld für gute Zwecke einsetzen und in Afrika Meerwasserentsalzungsanlagen errichten damit dort der Ackerbau langfristig einfacher wird.

Ja, hat er. Ich glaube, er hat damit dem Kryptomarkt per se einen großen Dienst erwiesen. Wie ich weiter oben schon schrieb, macht er Greise/ Kreise darauf aufmerksam, welche Möglichkeiten der Anlage neben den klassischen in Betracht ziehen. Dem Kryptomarkt wird Aufmerksamkeit geschenkt. Und nur Aufmerksamkeit weckt Interesse. Interesse führt zu Investitionen... führe die Kette selber weiter fort...

vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Er könnte das Geld für gute Zwecke einsetzen und in Afrika Meerwasserentsalzungsanlagen errichten damit dort der Ackerbau langfristig einfacher wird. 

Aber da ist ja dann keiner, der ihm ein paar Milliarden USD für seine Coins geben könnte.

Also erschleicht er sich so ein Charitylunch um Warren Buffet den An... zu lecken?

Mit dem Geld seiner "Investoren".

Lasst Euch das mal auf der Zunge zergehen ...

...warte mal, du beschwerst dich, dass es nicht für Meerwasserentsalzungsanlagen drauf geht? Was "Charity" bedeutet ist dir schon klar? Also im schlimmsten Fall geht die Knete, aus welchen Beweggründen auch immer, an Menschen/ Tiere, die es brauchen. Du hast Recht, das ist ein Skandal!

Moin @Iota-Juenger

erstmal mea culpa... ich war gestern bissl harsch unterwegs... Nachdem ne Sturmböhe meinen Sonnenschirm auf der Terasse dem Erdboden gleich gemacht hat und dieser auch noch meine Rocoto Manzano und Fatalii White mit in den Tod gerissen hat, war meine Zündschnur extrem kurz. Nach dem Aufräumen lese ich nun, dass Sun das Dinner mit Buffet hat. Fand/ Finde ich cool. Nächsten Tab angeklickert, Twitter... und genau dieser Bulls... äh hanebüchene Vergleich, indem man die Kosten für diese wohltätige SPENDE mit den Einnahmen des ICOs gleichsetzt war dann ein bissl viel. Nimms's mir also bitte nicht krumm Keule.

Cheerio

B

 

bearbeitet von ThirtyThirty
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb ThirtyThirty:

 

...warte mal, du beschwerst dich, dass es nicht für Meerwasserentsalzungsanlagen drauf geht? Was "Charity" bedeutet ist dir schon klar? Also im schlimmsten Fall geht die Knete, aus welchen Beweggründen auch immer, an Menschen/ Tiere, die es brauchen. Du hast Recht, das ist ein Skandal!

 

 

 

 

Der Erlös den er bezahlt hat für das Essen wird komplett an eine Stiftung  https://www.glide.org/  gespendet für Obdachlose in San Francisco , also werden die Investoren zig anderen Menschen was zu essen geben :) .

 

Unabhängig davon ob es überhaupt Firmenkapital war / ist , Sun selbst ist ja kein armer Schlucker und hat ja noch angeblich zig Millionen Dollar privat aus seinen BTC Geschäften womit er ja auch Tron angeblich aufgebaut hat.

Marketing Technisch gesehen war dies ein genialer Schwachzug, Tron wird von Bloomberg über Handelsblatt bis Reuters erwähnt. Vom Kurs her ein Flop da viele wie ich auch mit was anderem gerechnet haben aka Coinbase, Bakkt oder Liverpool...

Für die Krypto Szene allgemein kann es für einige auch von Vorteil ( evtl. auch Iota :) ) sein da er ja Buffet und seinem Team aufzeigen möchte das Blockchain nicht nur BTC ist. Buffet hasst ja BTC genau wie Jack Ma aber beide finden den Technologischen Ansatz interessant .

Justin Sun darf übrigens bis zu 7 Personen zu dem Essen einladen. Würde mich nicht wundern wenn sein Buddy der Ceo von Binance mit am Tisch sitzt.

 

Jetzt kloppt euch mal nicht so hier herum :).

bearbeitet von avitos
Nachtrag
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb timbosambo:

Jo, ich habe auch 20k trx verkauft,aber gestern zu nem guten Preis und sammel die heute abend unten wieder ein.

denn bei Justin ist es wie immer groß tönen und dann nix dahinter.

Denn erkläre doch mal, was tolles dahinter steht, wenn er ein essen mit w.b. gewonnen hat?

Machen andere tagtäglich, achja, ich habe auch gerade ein paar schwenker gefuttert, kriege ich jetzt auch ein Preis???

Wüsste nicht, warum ich dir was erklären sollte? Kannst nicht selber logisch drüber nachdenken?

Bist doch sonst hier auch immer so ein richtig cooler Typ.

20k trx 😂 esse ich zum Frühstück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb skibby:

Wo wird das Wort Partnerschaft erwähnt?

Nirgends, die können alle nicht lesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb avitos:

 

Jetzt kloppt euch mal nicht so hier herum :).

Der sieht das komplett richtig!

Alleine das die Meisten denken der bezahlt die Kohle um mit ihm zu essen xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb Crypwalk:

Wüsste nicht, warum ich dir was erklären sollte? Kannst nicht selber logisch drüber nachdenken?

Bist doch sonst hier auch immer so ein richtig cooler Typ.

20k trx 😂 esse ich zum Frühstück.

Das wollte ich damit auch sagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Does anybody know "this man"...? ;):lol:

 

bearbeitet von NouCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.