Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ok, habe mich da mal eingelesen. Dann werde ich mich da mal mit beschäftigen, wenn ich etwas Zeit habe.

 

Danke für die Hilfe !!!

 

PS: Es geht auch im Brave Browser (allerdings nur in der Vintage Version, denke das liegt an meinem Windows 7).

bearbeitet von Master1980

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Amsi:

EOS ist schon ne Zeit lang kein ERC20 Token mehr, sprich setzt mittlerweile nicht mehr auf der Blockchain von Ethereum auf sondern hat nun eine Eigenständige.
Ledger und EOS funktioniert lt. Ledger Seite nur mit der Fairy Wallet. 

Tatsächlich gibt's für EOS in Verbindung mit dem Ledger noch einige weitere Möglichkeiten über die FairyWallet hinaus, nämlich entweder browsergestützt (am besten mit Chrome) via:
https://altshiftdev.com/

und (via "add account")
https://eosauthority.com/dashboard

Oder nochmals anders über das Greymass Tool (bei Github runterladen) das, nach Installation auf dem Rechner dann "eos-voter" heißt.
Download:
https://github.com/greymass/eos-voter

Tipp: einfach alles ausprobieren (inkl. Diversifizierung von owner- und active-keys .... man kann da wirklich nix vergeigen, denn der Private Key ist ja immer der Ledger bzw. - einfacher ausgedrückt - der Seed

bearbeitet von Peter Longsale

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Peter Longsale:

Oder nochmals anders über das Greymass Tool (bei Github runterladen) das, nach Installation auf dem Rechner dann "eos-voter" heißt.

Wem das Tool von Greymass zu "technisch" oder "puristisch" erscheint, muss sich nur noch bis zum Spätsommer gedulden. Dann wird das neue Tool mit dem Namen Anchor aus der Beta-Phase mit dem Release 1.0 freigegeben.

Anchor wird alle Funktionalitäten des Greymass Toos beinhalten, sowie einige Features mehr. Darüber hinaus wird es mit einer schicken Oberfläche daher kommen 😋
Die Beta-Version von Anchor kann man sich hier downloaden und parallel zu einem evtl. schon vorhandenem Greymass-Voter installieren. Der Wallet-Export aus Greymass-Voter kann problemlos in Anchor importiert werden. 

Support für Anchor gibt es hier: https://t.me/anchorwallet
Support für Greymass-Tool findet ihr hier: https://t.me/eoswalletgreymass

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man überprüfen ob ein ledger nicht manipuliert ist ? Hab meinen NanoX schon vor paar Wochen bekommen (direkt von ledger). War nur mit Tesa an der Seite zu geklebt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Krypto-Patty:

Kann man überprüfen ob ein ledger nicht manipuliert ist ? Hab meinen NanoX schon vor paar Wochen bekommen (direkt von ledger). War nur mit Tesa an der Seite zu geklebt. 

Den würde ich wieder zurückschicken, ganz ehrlich. Ich hab 4 Ledger Nano S, und die waren alle verschweisst. An deiner Stelle würde ich auch noch die Absende Adresse überprüfen, ob die mit der originalen Adresse übereinstimmt.

Aber selbst dann hätte ich kein gutes Gefühl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Jenex:

Den würde ich wieder zurückschicken, ganz ehrlich. Ich hab 4 Ledger Nano S, und die waren alle verschweisst. An deiner Stelle würde ich auch noch die Absende Adresse überprüfen, ob die mit der originalen Adresse übereinstimmt.

Aber selbst dann hätte ich kein gutes Gefühl.

Ja Moment vielleicht hab ich etwas vergessen zu erwähnen. Er kam direkt von ledger. NanoX u. NanoS beide waren auf einem Karton eingeschweißt ! Die Folie musste man entfernen. Dann war jedes Päckchen mit normalen Klebeband zu geklebt. 

Was meinst du mit absende Adresse überprüfen ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Eine Frage bezüglich des ledgers hab ich noch. Es betrifft zwar den ledger x aber ich denke es kann jemand Auskunft geben. 

Ich habe die ledger App auf meinem iPhone. Ich verbinde den ledger via Bluetooth mit dem Gerät. 

Auf meinem Gerät habe ich Apps installiert wie z. B.  Tezos, Tron, Iota. auf meiner ledger App auf dem iPhone kann ich diese Apps allerdings nicht finden. Account + gibt es diese aber nicht ! 

Mund was bedeutet Import desktop account ? 

 

bearbeitet von Krypto-Patty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.2.2019 um 20:21 schrieb JohnnyRico:

Hier mal eine Frage zu der Funktion: Ist es normal, dass man gerade mal zwei Wallets auf dem Legder installieren kann? Habe jetzt BTC und ETH installiert, als ich dann noch Tron z. B. versucht habe zu installieren, kam die Meldung "not enough storage left". What?

Fireware ist die mWn aktuellste bzw. habe ich zuvor erst geupdatet (1.5.5)

Danke im Voraus.

Hallo,

mit der neuen Firmware scheint es so zu sein, dass jetzt auch wieder mehr Wallets auf den Ledger passen. Das ist schon mal schön. Ich musste keine Löschen und konnte noch ein paar andere Coins "in Sicherheit" bringen 😉

Noch zwei Verständnisfragen zur Funktionsweise: 

Beim Versenden von Börse XYZ (Hot Storage) auf den Ledger: Die Publicadress, die der Ledger mit für meine kreierte Wallet bzw. Account (von einer Kryptowährung schein man beliebig viele "Taschen" kreieren zu können): Ist diese auf jeden Fall immer die selbe? D.h. kann ich mir diese mal aufschreiben oder "löst" der Ledger das irgendwie anders? Nicht, dass wenn ich die ein zweites Mal benutze, die überwiesenen Coins dann doch nicht auf dem Account "in" meinem Ledger landen... 

Zweite Frage obwohl die nicht ganz hierhin passt, aber da ich das gerade gemacht habe: Bei der Überweisung von ETH und BTC auf meinen Ledger von CB Pro sehe ich irgendwie nicht das Transaktionsgebühren (fürs Minung?) angefallen sind. Es ist nur exakt die "Menge" auch in meinem Ledger angekommen, die ich überwiesen habe? Wo übersehe ich was?

Danke im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb JohnnyRico:

Zweite Frage obwohl die nicht ganz hierhin passt, aber da ich das gerade gemacht habe: Bei der Überweisung von ETH und BTC auf meinen Ledger von CB Pro sehe ich irgendwie nicht das Transaktionsgebühren (fürs Minung?) angefallen sind. Es ist nur exakt die "Menge" auch in meinem Ledger angekommen, die ich überwiesen habe? Wo übersehe ich was?

Coinbase übernimmt bei Auszahlungen die Minergebühren für dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was passiert eigentlich bei einem Hardfork auf dem Ledger?

Beim Bitcoin Core Client kann ich die Pivate Keys auslesen und konnte so Bitcoin Cash generieren. Bei bitcoin.de oder anderen wurde das automatisch erledigt.

Wenn man aber nun die Coins auf dem Ledger hat, der mir ja die Private Keys nicht anzeigt, wie bekomme ich sie im Falle eines nächsten Hardforks?

Bitcoin SV wird ja beispielsweise vom Ledger nicht unterstützt, wie haben die Bitcoin Cash Besitzer ihre BSV dann bekommen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb atrinasa:

Was passiert eigentlich bei einem Hardfork auf dem Ledger?

Entweder der Coin wird von Ledger unterstützt und es gibt eine native App mit "Splitfunktion" dafür (Fall BTC/BCH).
Oder es gibt eine Anleitung via 3rd Party Wallet (Fall BCH Split ABC/SV).
Oder man holt sich die keys via Seed, dann sollte man aber wissen was man macht und auch danach dementsprechend den Seed nicht mehr verwenden etc.

vor 42 Minuten schrieb atrinasa:

Wenn man aber nun die Coins auf dem Ledger hat, der mir ja die Private Keys nicht anzeigt, wie bekomme ich sie im Falle eines nächsten Hardforks?

Die private keys kann man aus dem Seed "auslesen", aber dann sollte man, wie gesagt, vorsichtig sein und wissen was man tut.

vor 43 Minuten schrieb atrinasa:

Bitcoin SV wird ja beispielsweise vom Ledger nicht unterstützt, wie haben die Bitcoin Cash Besitzer ihre BSV dann bekommen?

https://support.ledger.com/hc/en-us/articles/360012270054-Bitcoin-SV-BSV-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, bin etwas durcheinander gekommen. Versuche den Ledger einzurichten und verstehe nicht so ganz, wenn man bspw. Ether verwahren möchte, brauche ich die MEW noch? Oder reicht das mit dem Ledger Live? Weil die Anleitungen, die ich finde, sind dann meist über MEW. Aber ich kann ja auch ether verwahren, indem ich den Ledger Live nutze oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb CashInvest:

Hey Leute, bin etwas durcheinander gekommen. Versuche den Ledger einzurichten und verstehe nicht so ganz, wenn man bspw. Ether verwahren möchte, brauche ich die MEW noch? Oder reicht das mit dem Ledger Live? Weil die Anleitungen, die ich finde, sind dann meist über MEW. Aber ich kann ja auch ether verwahren, indem ich den Ledger Live nutze oder?

Hab meinen gestern eingerichtet und Ether draufgeschickt. Dazu hab ich einfach die App installiert und dann, gleich wie bei Bitcoin, auf Receive geklickt. Man braucht also kein MEW soweit ich weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja so ganz verstehe ich das trotzdem nicht.. Weil viele das dann noch mit MEW zeigen. Was ist zum beispiel wenn es dann auf Prof of Stake umgestellt wird? Kriegt man dann trotzdem seine Rewards (wie z.b. bei NEO das GAS) gutgeschrieben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Amsi:

Entweder der Coin wird von Ledger unterstützt und es gibt eine native App mit "Splitfunktion" dafür (Fall BTC/BCH).
Oder es gibt eine Anleitung via 3rd Party Wallet (Fall BCH Split ABC/SV).
Oder man holt sich die keys via Seed, dann sollte man aber wissen was man macht und auch danach dementsprechend den Seed nicht mehr verwenden etc.

Die private keys kann man aus dem Seed "auslesen", aber dann sollte man, wie gesagt, vorsichtig sein und wissen was man tut.

https://support.ledger.com/hc/en-us/articles/360012270054-Bitcoin-SV-BSV-

Vielen Dank Amsi!

Dann kann ich also beruhigt alles auf den Ledger schieben und reagiere ganz entspannt nach einem Hardfork.

Vielleicht kannst du mir hierbei noch einen Tipp geben: Wie kann ich Bitcoin Gold aus den Keys der Bitcoin Core Wallet generieren? Bei Bitcoin Cash ging es über Electron Cash (glaube ich), aber für alle anderen wie Gold, Diamond, Interest, BitcoinCash ABC hab ich nix gefunden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb ribbl:

Hab meinen gestern eingerichtet und Ether draufgeschickt. Dazu hab ich einfach die App installiert und dann, gleich wie bei Bitcoin, auf Receive geklickt. Man braucht also kein MEW soweit ich weiß.

ja, das kann ich bestätigen. Du kannst ETH mit dem ledger nano entweder über MEW oder über ledger live managen. Man muss nur beachten, dass andere ETH-Adressen verwendet werden. Und wenn man ERC-20 Token hat, lassen sich diese nicht über ledger live verwalten, man muss dann MEW o.a. verwenden wie gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb atrinasa:

Vielleicht kannst du mir hierbei noch einen Tipp geben: Wie kann ich Bitcoin Gold aus den Keys der Bitcoin Core Wallet generieren? Bei Bitcoin Cash ging es über Electron Cash (glaube ich), aber für alle anderen wie Gold, Diamond, Interest, BitcoinCash ABC hab ich nix gefunden.

Wieso hast Du nix gefunden? Ich finde es auf Anhieb bei Google ("claim bitcoin gold"):

Bitcoin Gold:

  • Move your current Bitcoins to a new Bitcoin wallet with a new seed/private key.
  • Export the seed phrase of your previous wallet.
  • Import the seed phrase into Coinomi.
  • Add Bitcoin Gold to Coinomi and change the derivation path.
  • Claim your BTG.

Bitcoin Diamond:

... der Aufwand lohnt erst ab größeren Mengen, Beschreibung ist bei Youtube zu finden, falls das überhaupt noch funktioniert.

Bitcoin Interest:

... nie gehört, der Wert ist derart gering, das lohnt sich eher selten.

Bitcoin Cash ABC:

... das sind die ganz normalen BCH, nur mit alternativem Namen.

Ansonsten sind SBTC noch zu erwähnen, die bekommt man aber kaum verkauft und BTCP, die man aber auch nicht wirklich los wird, aber dank eigener Wallet einfach zu claimen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb CashInvest:

Ja so ganz verstehe ich das trotzdem nicht.. Weil viele das dann noch mit MEW zeigen. Was ist zum beispiel wenn es dann auf Prof of Stake umgestellt wird? Kriegt man dann trotzdem seine Rewards (wie z.b. bei NEO das GAS) gutgeschrieben?

Nur für Ether braucht man MEW nicht unbedingt aber es ist damit einfacher bzw. bietet es etwas mehr Möglichkeiten.
Man kann damit auch gleich alle ERC20 Token gut verwalten.

Man kann die selbe ETH Adresse verwenden.
Auf MEW wird keine Wallet erstellt sondern man wählt bei "Acces My Wallet" dann einfach Ledger aus.

Die ETH App am Ledger benötigt man in jedem Fall.

vor einer Stunde schrieb atrinasa:

Vielleicht kannst du mir hierbei noch einen Tipp geben: Wie kann ich Bitcoin Gold aus den Keys der Bitcoin Core Wallet generieren?

Gerne.
Die Frage hat dann Jokin über mir schon beantwortet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Amsi:

Nur für Ether braucht man MEW nicht unbedingt aber es ist damit einfacher bzw. bietet es etwas mehr Möglichkeiten.
Man kann damit auch gleich alle ERC20 Token gut verwalten.

Man kann die selbe ETH Adresse verwenden.
Auf MEW wird keine Wallet erstellt sondern man wählt bei "Acces My Wallet" dann einfach Ledger aus.

Die ETH App am Ledger benötigt man in jedem Fall.

Gerne.
Die Frage hat dann Jokin über mir schon beantwortet.

Danke dir für die Erklärung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.7.2019 um 12:14 schrieb Jokin:

Bitcoin Gold:

  • Move your current Bitcoins to a new Bitcoin wallet with a new seed/private key.
  • Export the seed phrase of your previous wallet.
  • Import the seed phrase into Coinomi.
  • Add Bitcoin Gold to Coinomi and change the derivation path.
  • Claim your BTG.

Danke Jokin, hat über Coinomi geklappt!

Alles andere habe ich nun auch verstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt einige Seiten durch, die Software auf meinem MacBook installiert und meinen neuen "Ledger Nano S" auch schon verbunden gehabt. Kennwort gewählt, unfassbare 24 Wörter notiert..... und, darum hab ich mir das gute Stück ja geholt, würde ich gern meine BITCOINS, welche, sofern ich es alles verstanden habe, von "BITCOIN.DE" verwaltet werden - selbst sichern.

ABER WIE? Also, wie und wo muss / kann ich diese frei geben? Muss ich auf "Auszahlungen"? Gibt es den Prozess schon irgendwo beschrieben? Wie ziehe ich die Sicherheitsverantwortung der Börse auf meinen "Ledger"?

Sorry, einige werden denken.... Junge, geh zur Bank - aber im Ernst, ist schon alles nicht ganz sooooo easy zu durchblicken 😞

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass Dir beim Ledger die Bitcoin-Adresse für Einzahlungen anzeigen und gib diese bei bitcoin.de bei "Auszahlungen" an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Jokin:

Lass Dir beim Ledger die Bitcoin-Adresse für Einzahlungen anzeigen und gib diese bei bitcoin.de bei "Auszahlungen" an.

So einfach 🙂

Und danach sind die Coins aus dem "Bitcoin.de"-Account raus und im dem "Ledger" drinnen? Cool!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb foxy:

So einfach 🙂

Und danach sind die Coins aus dem "Bitcoin.de"-Account raus und im dem "Ledger" drinnen? Cool!!

Nein, in Deinem Ledger sind niemals Coins drin. Die werden nur auf der Blockchain von einer Adresse (die von bitcoin.de kontrolliert wird) auf eine andere Adresse (die von einem PrivateKey aus Deinem Seed kontrolliert wird) verschoben.

Daher ist es egal was mit Deinem Ledger passiert - wichtig ist nur Dein Seed mit den 24 Wörtern ... wer den kennt, kontrolliert Deine Coin, bzw. kann darüber verfügen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.