Jump to content

HHMD

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über HHMD

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Vielen Dank an alle! Ich möchte das für mich aber noch auf eine einfache Fragestellung reduzieren: Ich die IOTA-Menge beliebig erhöhbar? Wenn ja: Wer/was hat darauf Einfluss? Gruß in die Runde HHMD
  2. Werte Forenten, den Ansatz von IOTA (tanglebasiert, Ausrichtung auf Microzahlungen beim IOT) finde ich grundsätzlich sehr interessant. Nehmen wir mal an, diese Dienstleistung setzt sich durch und der IOTA wird dabei als Zahlungsmittel auch akzeptiert. Gäbe es vor diesem Hintergrund schon jetzt einen Grund, sich Miotas zu kaufen? Woher sollte eine Steigerung zum Euro erfolgen? Nach meinem Verständnis werden die ja nicht geschürft, sondern sind schon alle da. Der Wert eines einzelnen Iotas wird ja immer winzig bleiben müssen (sonst könnte man ja gleich in €-Cents abrechnen), es müssten also ggf. noch zusätzliche Mengen freigegeben werden .. Wie sehr Ihr das? Besten Dank im voraus HHMD
  3. Mit Pferden habe ich das nicht so.. Noch einmal: Es geht mir nicht darum, dass es jetzt möglich ist, einen Seed beim ersten Mal zu treffen. Die Entwicklungen waren nie so schnell wie heute, werden aber auch nie wieder so langsam sein wie jetzt.. hoffen wir, dass die Sicherheit beim BTC immer schön mit wächst. Auch wenn ich die Chancen meines Lebens in ganz anderen Bereichen sehe, war die Entscheidung für den BTC schon längst gefallen, die Idee hat sehr viel Potential- was in Zukunft aber zu beweisen bleibt. Dank & Gruß HHMD
  4. Hallo zusammen, ich habe bei Bitpanda ein IOTA Wallet, dieses wird im Dashboard auch passend angezeigt. Wenn ich auf "senden" gehe, werden zwar meine anderen Wallets zur Auswahl angezeigt, die IOTA Wallet aber nicht. Hat jemand eine Idee was da schief läuft? Besten Dank im voraus HHMD
  5. Früher, als Kinder, rannten wir über den Schulhof und probierten, zu welchen Fahrrädern unsere eigenen Schlüssel denn sonst noch so passen.. das klappte immer wieder (ich weiß: wahrscheinlich gab es nur eine Auswahl von 20 Möglichkeiten einer Schlossvariante- aber es gab hat auch viele verschiedene Schlosstypen). Später klappte das auch mit Autos.. Ich weiß, immer noch alles nicht zu vergleichen. Unser Nachbar gewann vor einigen Jahren im Lotto ( Chance 1:160.000.000?), nach eigenen Aussagen rund 3,2 Mio. Euronen. Auch hier weiß ich: längst nicht zu vergleichen.. .Aber das Ding ist doch das: Selbst wenn wir da jetzt noch einige Nullen ranhängen wird es passieren, dass wenn z.B. 1 Mrd. Menschen einen BTC Ledger haben und ein PC/KI 1000sende Kombinationen pro Tag (oder gar pro Minute/Sekunde) testen kann kann, wird alles offen liegen liegen. Daher hatte ich eigentlich auf eine Antwort gewartet wie "über eine IP-Adresse kann nur einen bestimmte Anzahl pro Zeiteinheit versucht werden".. oder sowas halt. Ich danke allen für die Rückmeldungen! Gruß HHMD
  6. Allen einen herzlichen Dank! Ich muss aber zugeben, dass es bei mir immer noch nicht Klick gemacht hat. Klar ist, dass es wohl unmöglich ist, eine bestimmt Adresse zu erraten/auszutesten. Aber wenn alles Seeds bekannt sind, warum sollte ich mir dann nicht eine Wallet nehmen und irgend einen Seed als meine Kennung eingeben? Wenn es nicht klappt (weil nicht in Benutzung) dann nehme ich halt den nächsten. Und wenn ich dabei zu langsam bin, dann macht das halt ein Programm. Irgendwann sollte ich doch einen Seed haben, der von irgendjemanden benutzt wird. Und dann kann ich über den zugeordneten Ledger verfügen.. oder?
  7. Habe mal irgendwo gelesen, dass ca. 2.500 Wörter aus dem englischen in Frage kommen, ist ja aber auch eine ganze Menge... Ich meine nicht, so eine, z.B. Deine Adresse finden zu können. Aber ich würde ja irgendeine Adresse finden (oder nach einigen Versuchen zumindest- vielleicht automatisiert?), von der ich nicht weiß, wem sie gehört. Aber ich könnte dann darüber verfügen?
  8. Moin zusammen, als absolute Techniklusche bin ich bei BTC vor ein paar Wochen eingestiegen, Hard-Wallet und Handelsplattform laufen, soweit alles OK.. Ein Gedanke quält mich aber, ich versuche mal eine Beschreibung: Wenn man eine neue Hard-Wallet konfiguriert, erzeugt diese i.d.R. nach einem Zufallsprinzip 24 Wörter aus einem bekannten Wörterpool von 1000senden (!) Wörtern ,die für diese Aufgabe zur Auswahl stehen.. Diese 24 Wörter (und deren Reihenfolge) dienen der Kryptographie der Hard-Wallet dazu, eine unverwechselbare Kennung (PrivatKey) zu generieren, die sich dem Ledger (Verzeichnis, nicht Hersteller) einer Währung (z.B. BTC) sich als Berechtigung ausweist. Verliert man seine Hard-Wallet kann man so jederzeit eine neue Wallet (auch von einem anderen Hersteller) einrichten, indem man halt nicht das Gerät bei der Installation eine Auswahl treffen lässt, sondern man seine eigenen 24 Wörter in der richtigen Reihenfolge eingibt. Ich glaube, da alles richtig verstanden zu haben. Aber was hält mich von folgendem ab (außer dass es kriminell wäre..): Ich könnte doch eine jungfräuliche Wallet nehmen und aus dem Wörterpool irgendwelche 24 Wörter auswählen und diese in einer beliebigen Reihenfolge in das Gerät eingeben. Natürlich würde mich das nicht zu meinen Coins/Ledger führen, aber vielleicht zu irgendjemanden seine. Über diese könnte ich dann frei verfügen??? Ich frage mich das nicht, da ich eine Betrügerkarriere plane sondern, da ich meine Ansparungen in Sicherheit wissen möchte. Ich habe da sicherlich nur einen Gedankenfehler, denn das würde ja das ganze Krypto-Ding zum Einsturz bringen. Konnte im Netzt aber nichts finden.. Ich würde mich sehr freuen, wenn mich kurz jemand in die richtige Richtung bringt.. Besten Dank & schöne Grüße HHMD
  9. ich denke, das kriege ich hin, vielen Dank!!!
  10. Meine Güte ging das schnell- hier bin ich anscheinend richtig, vielen Dank! Ich bin da noch ein wenig "unbedarft", bitte entschuldige daher meine Fragen: Heißt das, dass ich mit dem Ledger Nano X derzeit diese beiden Wägungen nicht senden und empfangen kann (hatte ich so auf der Homepage anders verstanden..)? Die von Dir empfohlenen Wallets sind sicherlich eigenständige Softwalltes- oder lassen lassen die sich irgendwie mit dem Ledger händeln?
  11. Moin zusammen, ich starte gerade in meine ersten Versuche mit dem Ledger Nano X (habe bereits ein wenig Erfahrungen mit Trezor..), hat soweit auch alles geklappt. Auf der Hardwallet habe ich die Apps für BTC, ETH, MIOTA, und ADA eingerichtet, auch alles O.K.. Meine Schwierigkeit: In Ledger Live konnte ich die Account für BTC und ETH einrichten, nicht aber für MIOTA und ADA, da finde ich schlicht keine Auswahlmöglichkeit.. Hat jemand eine Idee was da falsch läuft? Besten Dank im voraus HHMD
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.