Jump to content

Eigener Coin erstellen. Welche Rechtsgrundlage?


aNjay

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Erstmal möchte ich mich bei diesem tollen Forum bedanken, das schon viele meiner Fragen beantwortet hat. Ich habe folgendes Szenario:

Ein Gründer erstellt einen eigenen Coin/Token und behält 10 % der Coins. Er macht keine Finanzierung per ICO etc. und lässt danach die 90 % der anderen Coins frei verfügbar und über pancakeswap zu erwerben. Wenn dieser Gründer die Coins verkaufen will, verhält es sich so wie bei einem privaten Veräußerungsgeschäft? Ist ein Gewerbe notwendig?

Aus meiner Sicht werden die Coins frei verfügbar für jeden und der Gründer nimmt kein Geld direkt ein bzw. verkauft etwas an andere?

Freue mich auf eure Antworten :) 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.