Jump to content

Achtung Finixio Presale Tokens: Love Hate Inu, Aidoge, Lucky Star etc.


Recommended Posts

Hallo, danke an dieses Forum, hier habe ich mehr über die vielen Betrügereien der Presales entdeckt. Leider etwas zu spät für mich.

Mit ein bisschen Recherche ist mir aufgefallen, dass es so aussieht, dass die Firma Finixio mit all ihren mehrsprachingen weltweiten Nachrichtenportalen stark im Presale ist. Auch sind die Präsentationen sehr ähnlich, der Preisverfall der Tokens auch. 

https://cryptoticker.io/de/finixio-aus-online-marketing-wurden-krypto-scams/

Schockiert bin ich, das sogar die deutsche Finanzen.net das Spiel mitmacht (erkennbar an einem kleinen Hinweis, dass die 'redaktionellen Texte' von Finixio kommen  https://www.finanzen.net/ratgeber/kryptowaehrung 

Also bitte vorsichtig bei all den Tokens, die auf diesen Medien als die beste Alternative oder 100x hergeben sollen, ich denke es wird NUR Finixio daran verdienen weil nur sie darüber schreiben und nur sie diese massiv pushen

– Love Hate Inu $LHINU

– AIDoge $AI oder $AI2

– Ecoterra $ECOTERRA

– Launchpad $LPX

– Deelance. $DLANCE

– yPredict $YPRED

– Wall Street Memes $WSM

 

Als (schlechten) historischen Vergleich:

 – Lucky Block $LBLOCK

– Tamadoge $TAMA

 

 

Anbei noch ein paar Nachrichten zur Firma, angeblich verlegt diese Londoner Firma ständig ihren Firmensitz

https://blog.sircles.net/page/finixio-ltd-aka-fxtimes-and-cryptovibes

https://www.reddit.com/r/LuckyBlock_SCAM/comments/tmr463/attn_were_you_scammed_by_lucky_block_scott_ryder/

https://find-and-update.company-information.service.gov.uk/company/11705811

https://www.occrp.org/en/fraud-factory/down-the-bitcoin-funnel-the-tech-firms-driving-investors-to-ruin-with-fake-celebrity-news

 

Hoffe damit anderen zu helfen

Edited by waldemarker
  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb waldemarker:

Hallo, danke an dieses Forum, hier habe ich mehr über die vielen Betrügereien der Presales entdeckt. Leider etwas zu spät für mich.

Mit ein bisschen Recherche ist mir aufgefallen, dass es so aussieht, dass die Firma Finixio mit all ihren mehrsprachingen weltweiten Nachrichtenportalen stark im Presale ist. Auch sind die Präsentationen sehr ähnlich, der Preisverfall der Tokens auch. 

https://cryptoticker.io/de/finixio-aus-online-marketing-wurden-krypto-scams/

Schockiert bin ich, das sogar die deutsche Finanzen.net das Spiel mitmacht (erkennbar an einem kleinen Hinweis, dass die 'redaktionellen Texte' von Finixio kommen  https://www.finanzen.net/ratgeber/kryptowaehrung 

Also bitte vorsichtig bei all den Tokens, die auf diesen Medien als die beste Alternative oder 100x hergeben sollen, ich denke es wird NUR Finixio daran verdienen weil nur sie darüber schreiben und nur sie diese massiv pushen

– Love Hate Inu $LHINU

– AIDoge $AI oder $AI2

– Ecoterra $ECOTERRA

– Launchpad $LPX

– Deelance. $DLANCE

– yPredict $YPRED

– Wall Street Memes $WSM

 

Als (schlechten) historischen Vergleich:

 – Lucky Block $LBLOCK

– Tamadoge $TAMA

 

 

Anbei noch ein paar Nachrichten zur Firma, angeblich verlegt diese Londoner Firma ständig ihren Firmensitz

https://blog.sircles.net/page/finixio-ltd-aka-fxtimes-and-cryptovibes

https://www.reddit.com/r/LuckyBlock_SCAM/comments/tmr463/attn_were_you_scammed_by_lucky_block_scott_ryder/

https://find-and-update.company-information.service.gov.uk/company/11705811

https://www.occrp.org/en/fraud-factory/down-the-bitcoin-funnel-the-tech-firms-driving-investors-to-ruin-with-fake-celebrity-news

 

Hoffe damit anderen zu helfen

wow,

danke für diese Informationen. Sehr interessant.

Meine Erkenntnis dazu:

Schlawiner basteln sich einen Meme-Token, konstruieren eine schön gemachte Homepage und erfinden irgend eine Geschäftsidee dazu    (Meinungsumfragen, AI, grosse Katzenaugen oder rosa Hütchen für Pokemonfiguren), eben egal was eben gerade opportun erscheint und in der Hoffnung einen Hype bei armen verzweifelten Schluckern (wie mir) erzeugen zu können und engagieren dazu eine Marketingfirma wie Finixio die entsprechenden Anzeigen weltweit wie z.b bei Finanzen.net zu schalten.

Das nennt man "Productplacement" oder "bezahlte Werbung" und ist natürlich 100 % legal. Und vor allem es funktioniert. Marketing und Werbung eben, wie es in unserer kapitalistischen Gesellschaft üblich ist. Und das ist auch gut so, solange du, als Konsument, die freie Wahl hast entscheiden zu dürfen etwas kaufen zu wollen oder eben nicht. Vollkommen legitim.

Oder denkst du es ist bei anderen Produkten wie Autos, Elektronik wie Handy´s , Cola, Waschmittel usw. anders?

Edited by luxy
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb luxy:

Oder denkst du es ist bei anderen Produkten wie Autos, Elektronik wie Handy´s , Cola, Waschmittel usw. anders?

Wenn ich ein Auto kaufe, dass ist es nicht nach einer Stunde nur die Hälfte Wert oder nach nur ein paar Wochen der reinste Müll den man loswerden will

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb waldemarker:

Wenn ich ein Auto kaufe, dass ist es nicht nach einer Stunde nur die Hälfte Wert oder nach nur ein paar Wochen der reinste Müll den man loswerden will

Ich habe mit diesem Beispiel-Satz auch nicht das Produkt an sich gemeint (hier: Auto), sondern das Marketing bzw. die Werbung die für dieses Produkt geschaltet wird. Natürlich bekommt die Marketing Firma ( hier Finixio) als Dienstleister von Ihrem Auftraggeber Geld. Aber dies ist ja ein legitimes Dienstleister-Business und hat nichts mit dem evtl. illegal handelnden Auftraggeber, der das Produkt herstellt, und dieses vermarket haben will, zu tun. Genausowenig wie eben die Zeitungen oder Internet-Ratgeber die Werbung dafür machen. Die verdienen eben damit Geld, dass sie Werbung schalten und sind auch auf diese legale Einnahmemöglichkeit angewiesen. Für das Produkt selbst können sie  nicht verantwortlich gemacht werden, ausser sie wüssten natürlich, dass das Produkt nur illegal sein kann. Gesundheitschädliche Produkte, wie z.b Alkohol  oder Tabak dürfen (durften) ja auch beworben werden, weil dies eben ein legales Produkt ist.

Und das neue Auto was du gerade aus dem Autohaus herausfährst verliert auch am ersten Tag schon mindestens 20 Prozent an Wert bevor du die ersten 100 km gefahren bist. Und wenn es mehr Benzin verbraucht als dir von der der Werbung vermittelt wurde, kannst du leider auch nicht die Werbefritzen oder die Autozeitung verklagen. 

P.s

Bei mir ist es der Bitcoin. Habe auch die Hälfte des Werts verloren. Ist der reinste Müll (für mich) und wäre ihn gerne los. Kann man nix machen in dieser harten, ungerechten und geldgierigen Kapitalisten Welt in der wir leben müssen. 

Edited by luxy
Rechtschreibung
Link to comment
Share on other sites

Ich denke inzwischen auch, dass Waldemarker mit seiner Vermutung, dass es für die verschiedene Meme coins die demnächst auf den Markt kommen es EINEN Initiator gibt, leider richtig liegen mag.

Ich persönlich glaube zwar, dass dies nicht unbedingt die Marketing Firma Finixio sein muss (die erstellen laut eigener Aussage Hunderte diverse Homepages für Ihre Kunden) und schalten auch die redaktionellen Werbetexte global aber das ist für uns, den Meme Token-Klein-Investor schlussendlich auch zweitrangig von welchen bösen Buben er abgezockt wird. 

Die nächste Gelegenheit dafür, befürchte ich, wird wohl leider WSM sein. Mal sehen wie es sich entwickelt. Spätestens wenn bei Ende des WSM Presales der Verkauf doch noch vor dem Listing zum Listingpres weitergehen wird, wird es uns schmerzlich klar werden müssen. 

Auf youtube habe ich ein Video entdeckt das zu belegen versucht, dass z.b hinter AIDOGE und Wall STEET MEMES dieselben Jungs stecken die wohl in Dubai mit ihrem Notebook unter einer Palme sitzen.

(Ein bisschen Hoffnung bleibt, dass es eben nur die selbe Marketingfirma ist (Finixio) die eben für deren verschiedenen Auftraggeber deren Homepages mit denselben Textbausteinen zusammenschustert).

Auf jeden Fall hätte ich grosse Lust mir einen Baseballschläger zu kaufen und damit nach Dubai zu jetten .....(und wohl dort die nächsten Jahre im Knast verbringen zu dürfen) 😉

 

Edited by luxy
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.