Jump to content

kazzumoto

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über kazzumoto

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. hallo, ist adalite eine sichere wallet? ich verbinde mich mit meinem ledger damit. ich habe aber nur bedenken, weil adalite ja nicht offiziell von dardano erwähnt wird. könnte es sein, dass adalite irgendwann einfach verschwindet, also die seite dichtmacht ? was wird dann aus den coins? vielen dank
  2. danke, dann hab ich das also richtig gemacht. ich hab coins, die ich mit der live ledger app verwalten kann. in der live ledger app hab ich dann auch mein account zu diesen coins und die adressen dazu. was mich halt wundert, ist, dass ich zwar zusätzliche coins mit dem stick verwalten kann, aber für diese coins kein account im ledger live anlegen kann, sondern z.b. muss ich für xlm zum stellar account viewer und mich dort mit dem stick einloggen. da sehe ich dann auch meine adresse. dann wäre das ja sowohl bei der live ledger app als auch bei stellar doch nur ein verifizieren mit dem stick und keine echte hardware speicherung? und falls der stick mal wegkommt, ob ich mit dem seed auch bei stellar wieder an meine coins komme ist auch fraglich? .............ich glaub ich leg mein geld wieder auf dem sparbuch an......wenns sein muss auch mit 10% negativzins.....
  3. ich fang nochmal ganz vorne an...... den ledger stick habe ich mir bestellt und der war auch ordnungsgemäß eingeschweißt. hab das ding ausgepackt und laut youtube video anleitung an den rechner angeschlossen und angefangen einzurichten habe mir ein passwort ausgesucht und habe mir die 24 wörter aufgeschrieben ( recovery phrase). den zettel mit den wörtern hab ich gut versteckt. dann hab ich mir die ledger live app heruntergeladen und 3 accounts für coins angelegt. das mit dem kauf von coins hat auch geklappt, ich mich um den kauf oder verkauf zu tätigen mit dem stick authentifizieren. soweit so gut. aber ich habe keine private keys für jeden coin einzeln. sondern nur die coinadresse und die recovery phrase. was hab ich jetzt falsch gemacht, bzw. vergessen? wie soll ich denn den ledger direkt als wallet einsetzten? da kommen doch keine coins rein..... danke für eure mühe und zeit
  4. ........die wallets verfolgen mich.... wenn du sagst, dass du nur onlinewallets verwendest und keine hardware, dann musst du dich ja auch erst mal anmelden, registrieren oder mittels passwort auf der walletseite verifizieren. dabei gibst du doch auch private informationen im internet ein und das könnte man doch auch zurückverfolgen? und wenn du privat keys auf deinem rechner speicherst genauso... oder bin ich da falsch? und das mit dem ledger stimmt. ich gehe auf die walletseite und bestätige mich mit dem ledger stick. sonst komme ich nicht rein. dafür habe ich aber nirgendwo einen key, deshalb war meine befürchtung, wenn der hund den ledger frisst, komm ich nicht mehr an die coins.... dabke für deine geduld....
  5. ok, wenn ich den ledger live öffne und möchte mir einen account für einen neuen coin zulegen, dann hab ich da eine auswahl von coins die ich mir dazuaddieren kann. ich kann zwar xlm und ada auf dem ledger stick installieren, aber nur auf dem stick. im ledger live ist dafür kein account. also muss ich sie mir über eine drittseite einlagern, wie z.b den link, den du oben eingeführt hast von stellar. ich kann die coins nicht über den ledger live verwalten, sondern nur über diese drittseiten und dafür muss ich mich mit dem ledger stick verbinden und bestätigen. die xrp kann ich z.b. im ledger live ansehen, dafür gibts einen account. aber wie gesagt, bei stellar oder cardano geht mit dem live ledger nix......nur der stick. und wenn du schreibst, dass ich für jeden coin einen extra masterkey habe, also auch einen für xrp, den hab ich noch nirgendwo gesehen. danke dir und einen schönen abend noch
  6. .......oder ist der private key ( 24 wörter) von ledger dann auch gleichzeitig der privatekey bei stellar und cardano?
  7. sorry, aber ich muss nochmal kurz nachhaken... wenn ich zum beispiel meine xlm coins beim stellar view account ansehen will. dann geht das bei mir wenn ich bestätige " sign in with ledger" ohne die bestätigung beim ledger, komme ich nicht rein. also brauch ich den stick doch . bzw, wo sehe ich denn da meinen private key? den habe ich nicht. das selbe bei ada lite und cardano. auch " sign in with ledger". da hab ich auch keinen private key. oder wo sieht man den? danke für eure geduldigen antworten....)
  8. ok, mein gedanke war halt nur, dass wenn ich die coins 5 jahre liegen lasse, dann der ledger irgendwie veraltet ist und nicht mehr unterstützt wird. wie so eine art betriebssystem, für das es dann keine updates mehr gibt, oder vielleicht gibts ja in einiger zeit einen besseren......
  9. hallo, wie ist das mit dem stellar lumen client? wie funktioniert das mit dem einloggen über den ledger stick? ich habs versucht, aber in meinem stick erscheint nur die anzeige hash signing und kein browser support. was mache ich falsch? danke
  10. ok, ich danke euch. die wallets beschäftigen mich doch noch etwas. ich hab mir ein paar coins gekauft und will sie einfach liegen lassen. wie muss ich vorgehen, wenn ich sie später evtl auf ein aktuelleres wallet übertragen will? Sprich, wenn ich einen neuen ledger stick hätte? den neuen ledger muss ich dann ja auch wieder einrichten. das ist klar. aber wie funktioniert das mit der ledger live verwaltung? wo meine accounts sichtbar sind? muss ich mich dann bei ledger live auch neu anmelden? danke
  11. gut, dann kommt für mich nur eine börse infrage. ich will ein paar coins kaufen, lagern und hoffen, dass sie in ein paar jahren einen ordentlichen satz gemacht haben.
  12. ok, danke. ich hab mir deinen link angesehen. aber wo ist denn jetzt der unterschied zwischen z.b. etero und und coinbase? danke nochmal
  13. hallo, das mit den börsen ist für mich auch etwas unübersichtlich. börse, brooker, exchance,.......wo ist der unterschied? und wie handelt man mit coins? ich kann sie doch nur kaufen oder verkaufen? vielen dank
  14. danke battlecore für deine ausführliche erklärung. ist es dann aber nicht so, dass wenn man nichts verschleiern oder schummeln kann weil jeder aufpasst, doch nicht so anonym ist? kann nicht doch irgendwer über meine coinadresse zurückverfolgen wer ich bin? und mit den banken, bzw. regierungen geb ich dir vollkommen recht. deshalb glaube ich auch, dass der bitcoin irgendwann verboten wird und an bedeutung verliert. nicht weil er schlecht ist, das kann ich nicht beurteilen, sondern weil er evtl nicht zu kontrollieren ist. und wenn regierungen und banken etwas überhaupt nicht leiden können, dann ist es keine kontrolle zu haben. vielleicht bin ich deshalb ein fan von xrp und ripple. der coin und die firma sind vielleicht nicht im sinne einer echten dezentralen kryptowährung, aber es wird sich nicht die beste idee durchsetzten, sondern die beste lobbyarbeit............und da ist ripple ganz vorne. und im endeffekt hofft ja jeder darauf mit "seinem" coin einen guten reibach zu machen............beste idee hin oder her. schlagt mich tot, wenn ich mich irre..........
  15. ok, danke. ihr wart sehr hilfreich für mich.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.