Jump to content

HashFlare Cloud Mining - Steuern und Finanzamt


Crusader123

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

da sich die Finanzämter verstärkt für Einnahmen aus Bitcoin-Gewinnen interessieren (was durch die 1-Jahres-Frist gut zu umgehen ist), wollte ich wissen, wie es beim Cloudmining ist. Wenn das Finanzamt beim Bankzugriff Ein- und Auszahlungen zu Coinbase gibt, muss man hier sicher einen Buchungsverlauf zeigen. Wenn dann darauf noch Hashflare-Einzahlungen ersichtlich sind, hat man das nächste Thema an der Backe... Hierzu sagte mir mein Steuerberater, dass beim Cloudmining der Gewinn abzüglich Invest versteuert werden muss.

Weiß jemand ob es Möglichkeiten gibt, dass eine Versteuerung nicht erforderlich ist (z. B. geminte Coins ebenfalls ein Jahr halten)? Hat hier jemand Erfahrung?

Link to comment
Share on other sites

ich würde mal behaupten, du musst nur angeben wann du wieviel coins erhalten hast und wann du diese zu welchem preis wieder veräußerst hast.

ob die coins jetzt von mir, coinbase, hashflare, oder sonst wem kommen ist glaube ich egal.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.