Jump to content

Kaufpreis und Gebühren


verzockt

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich habe nun schon einige Käufe auf bitcoin.de per Express-Handel durchgeführt. Es funktionierte auch alles problemlos. Was ich jedoch nicht verstehe, warum die Kaufgebühr nicht vom ursprünglich errechneten Kaufpreis abgezogen wird, sondern vom zunächst errechneten Kaufpreis minus Gebühr. Zur Verdeutlichung folgendes Beispiel:

Ich gebe bei den Details zum Kaufangebot die Menge an Bitcoins so an, sodass ein Preis von 7.000 Euro errechnet wird. Es wird angezeigt, dass eine Gebühr von 28 Euro beim Kauf entsteht. Wenn ich nun kaufe, so zahle ich nicht 7.000 Euro inklusive 28 Euro Gebühr, sondern 6.972 Euro inklusive Gebühr.

Kann mir jemand erklären, warum das so ist oder soll ich es einfach als gegeben akzeptieren? Bezogen auf das Beispiel, reserviere ich ja extra 7.000 Euro, um die Summe auch voll auszuschöpfen.

Danke und viele Grüße

 

BTW, lese schon länger in dem Forum mit und bedanke mich einfach mal für die interessanten und hilfreichen Beiträge.

Link to comment
Share on other sites

Hallo verzockt,

das ist etwas kompliziert, da sich Käufer und Verkäufer die Gebühren teilen. Da bitcoin.de dem Käufer aber keine Rechnung schreiben kann, oder ihm mehr Bitcoins abziehen kann, als er verkauft (da ggf. gar nicht mehr hat), läuft das ganze so ab: (FAQ Auszug: Die Marktplatzgebühr orientiert sich an der zwischen Käufer und Verkäufer festgelegten Menge der jeweiligen Kryptowährung. Sie wird vom Verkäufer und vom Käufer jeweils zur Hälfte bezahlt. Der Käufer überweist dem Verkäufer den vereinbarten Betrag minus der halben Marktplatzgebühr. bitcoin.de schreibt daraufhin dem Guthaben des Käufers die vereinbarte Menge der jeweiligen Kryptowährung minus der vollständigen Marktplatzgebühr gut)

Beispiel: Du kaufst einen Bitcoin per Express-Handel für 15.000 Euro. Es fallen 0,8% Gebühr an, die sich wie folgt aufteilen: - Du bekommst nicht einen, sondern nur 0,992 BTC gutgeschrieben. Der Gegenwert der 0,4% (60€), die der Verkäufer tragen muss,  darfst Du "weniger" überweisen. Also 14.940 €.

Bitcoin holt sich den Verkäuferanteil demnach über einen Umweg von Dir, indem Sie Dir weniger gutschreiben, Dich aber auch entsprechend weniger überweisen lassen.

Edited by chrissig
  • Love it 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.