Jump to content

joshisaka

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    599
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

288 Excellent

Über joshisaka

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

257 Profilaufrufe
  1. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Solange es nur deine VET sind... 😎
  2. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Am besten schickt man als Non-X-Holder seine VEN auf Binance (oder eine der anderen kooperierenden Exchanges), diese machen dann automatisch den Swap für dich, Binance hat angekündigt, dies Mitte Juli zu machen. Erst, wenn der Tausch durchgeführt worden ist, sollte man die Vechain Wallet mithilfe der morgen erscheinenden App (iOS oder Android) erstellen und seine VET dorthin schicken! Es wird abgeraten, die VEN (also vor dem Swap) an die Vechain Wallet zu senden, da dies etwaas komplexer/umständlicher ist und mit einer sogenannten Intermediate Address durchzuführen ist. Man darf nämlich keinesfalls die noch nicht getauschten VEN an die eigentliche Vechain-Wallet- Adresse senden!!! Nochmal, erst die VEN zu VET tauschen lassen (am besten via Binance), dann die Wallet-Adresse mit der VeChain Wallet einrichten und die VET dann dorthin senden. Wer nicht mit Exchanges und der mobile Wallet arbeiten will und wer kein X-Node-Holder ist, kann beruhigt auch seine VEN auf MEW bzw. Ledger liegen lassen und dann (voraussichtlich) im August via einer Ledger App (die soll es alsbald geben!) vorgehen. Die Non-X-Node Holder haben kein bekanntes Zeitfenster, der swap ist ein "ongoing process", man verliert seine Coins also nicht. Wer jedoch eine X-Node hat, der muss gewisse Zeitlimits beachten, man möge dies bitte selber nachlesen
  3. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    ich rate klar zu Apple...ich nutze aber das iPad Solange du mit deinem Apple Handy bzw. Tablet nicht auf Pornoseiten unterwegs bist, dürftest du kaum Gefahr laufen, dir was einzufangen. Wem jedoch mobile wallets generell zu unsicher sind, kann auch weiter warten, es wird wohl eine Desktop Wallet von Vechain auch noch kommen ebenso wie die Ledger Unterstützung.
  4. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Bislang spricht da gar nichts dafür, ab 9. Juli soll die VeChain-Wallet verfügbar sein, und ab dann sollte man in der Lage sein, seine VEN schlicht und ergreifend von z.B. MEW auf die VeChain-Wallet zu transferieren. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht nötig ist, sie vorher zu Binance schicken zu müssen. Genaue Instruktionen folgen sicher ganz bald...also keine Panik, gestern wurde ja lediglich eine Timeline veröffentlicht, die Prozedur wird alsbald genau erläutert werden, keine Sorge! Ebenso wird es reichlich Zeit für den Token Swap geben.
  5. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Hat wahrscheinlich Abführmittel genommen...
  6. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Soweit ich weiß, bekommt man keine gesonderte Bestätigung, aber du kannst voll darauf vertrauen, dass du deinen x-node-Status hast, wenn die 6000+ vor dem 20.03. auf MEW lagen und dort nie unter die 6000 fielen. Ob nach dem Release der VeChain-Wallet weitere Infos über deinen Status ablesbar sein werden, entzieht sich meiner Kenntnis, das weiß wohl noch keiner
  7. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    This is huuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuge and masssssive
  8. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Hier sollten die meisten deiner Fragen beantwortet werden https://www.reddit.com/r/Vechain/wiki/index Besonders interessant ist dann Punkt 3.4 Masternodes ist eher ein Oberbegriff, ab 10k hat man die sog. Strength Node, aber wie gesagt, lies da mal selbst
  9. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Hallo Modimo, die sogenannten Economic Nodes (also die "Nicht-X-nodes") kann man jederzeit erwerben, die X-nodes kann man nicht weiter erhöhen: Gefährlich ist hingegen eventuell, was du mit deiner vorhandenen X-node gemacht hast...ich will mal hoffen, dass du deine VEN vor dem 20.03.2018 zu MEW transferiert hattest. Denn nach diesem Datum durfte man seine VEN nicht mehr verschicken, ohne seinen X-node Status für immer zu verlieren! Frage ist also: Wann hast du deine VEN zu MEW verschoben? Die einzige Transaktion, die du ohne Verlust durchführen darfst, ist von MEW zur offiziellen VeChain-Wallet, die NOCH NICHT veröffentlicht wurde. Danach gilt dann wieder stets, wann immer man so viele VET verkauft oder transferiert und dabei unter das jeweilige Node-Limit fällt, verliert man JEGLICHEN X-node-Status. Beispiel: (1) wenn du 6500 VEN vor dem 20.03. auf einer trackable Wallet wie z.B. MEW liegen hattest, und irgendwann 501 oder mehr VEN verkaufst oder woanders hin schickst (außer der oben erwähnten Ausnahme zur Vechain-Wallet in naher Zukunft), verliert man seinen X-Node-Status, da man unter 6000 VEN gelangt -> X-node status für immer verloren. (unter 501 darf man verkaufen/versenden) (2) Hat man 16500 VEN vor dem 20.03. und somit eine x-strength-node und verkauft 501 oder mehr, verliert man JEGLICHEN X-Node-Status, nicht nur den X- Strength-Node Status, da diese nicht downgrade-fähig sind!!!
  10. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Hätte eine kurze Frage: Weiß jemand, ob man als Nicht-Node-Holder und ohne Interesse an ICO's dennoch ein KYC /VeVid mitmachen muss oder sollte? Danke im voraus
  11. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Die Antwort von Sunny Lu ist nachvollziehbar, aber ob sie nun jedem Investor sonderlich gut gefällt, ist eine andere Sache
  12. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Wenn man sich immer nur die aktuelle Realität anschaut, würde man heute immer noch rohes Fleisch fressen und Rauchzeichen statt Emails schicken
  13. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Ich kann und will das nicht glauben. Wären wir nur oder so heftig auf BTC (auch in Zukunft angewiesen), dann wäre ich längst aus dem Kryptomarkt draußen. Wenn deine These, wie gesagt auch für die Zukunft von Vechain korrekt wäre, dann könnte man nahezu in jeden beliebigen anderen Coin auch investieren...denn wenn BTC auf 100k steigt, machste mit fast allen Coins Gewinn, dann bräuchte ich nicht ganz spezifisch VET. Wer sagt denn, dass BTC wirklich jemals wieder 20k oder gar 50k-100k erreicht? Vielleicht bleibt er jahrelang zwischen 5-10k, oder crasht auf 1-2k. Nein, wenn es derart stark auf BTC ankommt, bräuchte man kein VET oder sonstwas. Ich hoffe und glaube, dass VET sein eigenes Ökosystem erstellen wird, und wenn es nicht völlig fehlschlägt, dann wird die Blockchainnutzung den Markt hoffentlich signifikant bestimmen und nicht ausschließlich (oder hauptsächlich) von der hohen BTC-Volatilität abhängen. Wie gesagt, wenn das mit dem BTC für die Zukunft des VET-Kurses so zuträfe, wäre ich wahrscheinlich schon lange ausgestiegen oder würde eben nur BTC halten.
  14. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Irgendwie denke ich inzwischen nicht mehr, dass wir vor dem mainnet irgendwelche nennenswerten und vor allem relativ beständigen Kurssteigerungen zu Gesicht bekommen werden, vielleicht noch nicht mal in der ersten Zeit nach dem Launch des mainnet, VeChain könnte da Amazon, Google, Apple und wer weiß wen als Partner aufbieten. Ich glaube vielmehr, es kann (und wird) erst wirklich boomen, wenn diese Riesenpartner wie z.B. Bright Foods mit all ihren Produkten die Blockchain so richtig nutzen werden. Womöglich sind das dann mehr als 1 Million Transaktionen pro Tag! Klar wissen wir nicht, wie sich das alles auf die Kurse und Ratios von Thor etc. auswirken wird, aber dennoch bin ich sehr optimistisch, dass es dann irgendwann so richtig explodieren wird und der übergroße Markteinfluss der daytrader, Bots, Wale whoever an Bedeutung stark nachlässt, wenn auch natürlich nie gänzlich verschwindet
  15. joshisaka

    VeChain Thor (VET)

    Eine weitere Riesenpartnerschaft...Bright Foods zählt zu den größten Lebensmittel- und Getränkeherstellern in China mit über 25 Milliarden Umsatz pro Jahr.
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.