Jump to content

RIG mit 4x 1080 GTX - Setup


sekZ

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich plane derzeit einen RIG mit 4x 1080 GTX Karten aufzustellen. Ich bin ziemlich neu in dem Thema, möchte allerdings nicht all so klein anfangen..

Ich hätte allerdings noch ein paar Fragen, aber kommen wir erstmal zum Setup:

 

4x ASUS TURBO-GTX 1080-8G-Gaming, 8GB GDDR5X

1x MSI Mainboard »B250 KRAIT GAMING«

1x Intel® Prozessor »Core(TM) i3-6100T«

1x G.Skill Arbeitsspeicher »DIMM 4 GB DDR4-2400«

1x Intenso Solid State Drive »3813430 120 GB«

1x be quiet! BN255 Netzteil Dark Power Pro 11 (1200 Watt)

 

Das Setup würde mich rund 2900,- € Kosten.

Ich würde gern bei Nicehash das ganze laufen lassen. Laut whattomine, müsste ich mit dem Setup auf ca. 610€ monatlich kommen. Dazu rechne ich mit 150€ Stromkosten,

so das ich auf einen Nettowert von 460€ kommen würde.

Mir ist bewusst das ich knapp über 6 Monate minen müsste, um meinen ROI zu erreichen.

 

Meine Fragen:

1. Die 1080 verbraucht durchschnittlich ca. 180W, bei Tests hab ich gesehen, dass die teilweise sogar bis 390W ausschlagen kann (overclocked und bei maximaler ausreizung). Beim Minen allerdings kann ich vom durchschnittsverbrauch ausgehen oder (Frage aufgrund des Netzteils). ?

2. Wie verhält es sich mit der Lebenszeit der Grafikkarten? (Wenn man von einer konstanten humanen Temperatur ausgeht.. also diese nicht an seine Schmerzgrenze treibt). Ich hab zwar vielleicht den einen oder anderen Rechner über viele Jahre stehen gehabt, ohne die Graka mal austauschen zu müssen, allerdings ist es ja auch kein Vergleich mit einem RIG der 24/7 läuft.

 

Solltet ihr vielleicht andere Vorschläge zum Setup haben oder irgendwelche Mängel entdeckt haben, dann könnt ihr mir dies gerne sagen.

 

Danke im Voraus!!

 

Edited by sekZ
Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich bin selber noch Neuling und kann dir deswegen nur 1. beantworten und das auch nur teilweise.

Ich mine gerade auf nicehash mit meiner GTX 1080 GS + Ryzen 7 1700 OC @3.7GHz.

Dabei verbrauche ich etwa 330W. Die TDP meiner GTX ist mit 180W angeben, zieht man diese von 330W ab, bleiben 150W Verbrauch der CPU. Das könnte schon passen.

Fazit:

Meine 1080 Golden Sample scheint tatsächlich etwa 180W zu ziehen.

Aus Erfahrung kann ich dir aber sagen das OC den Stromverbrauch aber deutlich anheben würde (siehe meine CPU)

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb audioTom:

Hallo,

 

OC macht keinen wirklichen Sinn. Ich konnte in Tests meine 1080 (KFA² HoF) mit Powertarget 50% auf < 150W drücken. Verlust an "Schürfleistung" zwischen max. OC (>300W) und min. lag bei ca. 15%. (Zcash)

Hast du es schon einmal mit undervolting probiert? Vielleicht bekommt man wenigstens etwas mehr hash pro Watt?

Weißt du zufällig ob auf einem Mainboard AMD und nvidia GraKas mixen kann? Bekommt man da keine Treiberprobleme? (Win10)

Link to comment
Share on other sites

Am 17.1.2018 um 19:02 schrieb SiggySmilez:

Hast du es schon einmal mit undervolting probiert? Vielleicht bekommt man wenigstens etwas mehr hash pro Watt?

Weißt du zufällig ob auf einem Mainboard AMD und nvidia GraKas mixen kann? Bekommt man da keine Treiberprobleme? (Win10)

Mein Rig hat RX580, R9 280X und GTX 1060 und keine Spur von Treiberproblemen. 

Bin am Ethereum minen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.