Jump to content

„Zittrige Hände sind eingestiegen“


Guest Erforderliche Angaben
 Share

Recommended Posts

Guest Erforderliche Angaben

Gerade per Zufall gefunden - ein uraltes Interview des Handelsblattes mit Herrn Flaskämper vom April diesen Jahres mit den Topthemen:

  • Crash in 2015 mit 2.500 Dollar
  • Bafin läßt ihn nicht kalt
  • Ist Flaskämper schon Millionär?

 

Bis zum Crash hatten wir keine Kurve mehr, sondern eher einen senkrechten Strich nach oben. Es sind immer mehr zittrige Hände in den Markt eingestiegen, die nur auf schnellen Profit aus waren und sich mit der Bitcoin-Idee und Technik gar nicht befasst haben. Insofern war eine Kurskorrektur wohl unvermeidlich.

 

http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/devisen/hype-um-bitcoins-zittrige-haende-sind-eingestiegen/8081562.html

Edited by Erforderliche Angaben
Link to comment
Share on other sites

Danke!

Der mittlere Satz markiert, glaub ich, eins der größten Probleme zur Zeit-

jeder Honk, der nen Rechner zuhaus hat und schon mal "im Internet" war, will auch ohne Arbeit schnell Kohle machen.

Ich denke, daß schon in kurzer Zeit der Anteil der Leute, die technisch absolut planlos sind, bei den BTC-Nutzern überwiegt. Leider.

Die Zocker helfen der neuen Währung nicht wirklich.

Link to comment
Share on other sites

Wenns aber irgendwann scheppert, dann so richtig. Es ist halt doch sehr spekulativ. Dieser extreme Anstieg ist nicht ausreichend durch einen Markt gedeckt. Andererseits wollen immer mehr Leute Bitcoins und die Chinesen mischen auch schon mit. Und im Gegensatz zum Euro glaube ich, dass sich der Bitcoin nach einem Crash schnell wieder erhohlen wird. Da sind schon noch ein paar Kurskorrekturen drin, bevor der Bitcoin endgültig "durchreisst"

Link to comment
Share on other sites

Das derzeitige Hauptproblem in meinen Augen: Kaum jemand nutzt Bitcoin wirklich als Zahlungsmittel. Das liegt nicht einfach an der noch geringen Zahl von Akzeptanzstellen - diese nehmen ja glücklicherweise laufend zu. Aber so ein steiler Kursanstieg verlockt geradezu, BTC zu horten anstatt auszugeben. BTC sehen viele wie eine Art Aktien-Bullenmarkt. Das zieht Unwissende und Zocker an wie faules Fleisch die Fliegen. Der "Neue Markt" (EM-TV, Telekom, Internetblase usw....) lässt grüssen - was gab es da nicht alles für aberwitzige Bewertungen und Exzesse!

 

Derzeit wächst das Rückschlagspotential rasant. Und wenn es mal rappelt, dann gewaltig.

Das wird dazu führen, dass sehr schnell erstmal viele Händler keine BTC akzeptieren wollen. Denn wer will schon in einer Währung bezahlt werden die sich im rasanten Fall befindet? Das alles muss dann erstmal verdaut werden, und erst ab dieser Basis kann der BTC wieder anfangen sich als echtes Zahlungsmittel (!! Genau das will BTC nämlich werden !!) zu etablieren.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.