Jump to content

Postident Adresse/Name


ququ
 Share

Recommended Posts

Ist die Adresse relevant für die Überprüfung? Ich habe mich nämlich mit meinen Zweitwohnsitz auf Bitcoin.de angemeldet, da ich als Student innerhalb meines Studienortes öfters umziehe. Folglich würde beim Postident mit Personalausweis eine falsche Adresse festgestellt werden. (Beim Postident mit Reisepass wird die Adresse ausgelassen.)

 

Außerdem ist mein Nachname zu kurz für Bitcoin.de, sodass ich mich mit "NAME_" anmelden musste, nach einer Anfrage beim Support wurde es zu "NAME." geändert, was natürlich auch nicht stimmt.

 

Sollten im Zuge des PostIdent-Verfahrens andere Daten festgestellt werden, wird der Account ququ nicht für den uneingeschränkten Handel freigeschaltet. Die Kosten des PostIdent-Verfahrens werden mir in diesem Fall in Rechnung gestellt und müssen von mir gezahlt werden.

 

Gibt es andere Möglichkeiten für die vollständige Identifikation?

Link to comment
Share on other sites

Die Frage kann dir letztendlich nur Bitcoin.de beantworten.

 

Aber ich vermute mal,

weil es in diesem Gebiet traditionell so ist,

eine tatsächliche Adresse für

die SS die Stasi oder Polizei haben zu müssen um jederzeit deren Gewalt ausgesetzt sein zu müssen,

wird die Gesetzeslage auch dementsprechend für dich kein "Schlupfloch" haben.

 

Ganz besonders bei der finanziellen Verfügbarkeit des Sklaven (Volkes),

wird hier besonders Augenmerk gesetzt.

 

Also ich sage einfach mal "vergiss es"

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.