Jump to content

BEP-20 und ERC-20 Chain


YouHB

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin auf BINANCE und SWISSBORG angemeldet. Ich habe (um Transferkosten zu sparen) ETH von Finance zu SwissBorg versendet und es ist nie angekommen. Der Recherche nach habe ich die falsche Chain benutzt: BEP-20

Die Aussage von Binance: Your transaction has been confirmed in the blockchain already, which means that Binance has successfully completed the transaction and we are no longer able to control the transaction.

Die Aussage von SwissBorg: Please note that we only support ERC-20 ETH tokens, while you attempted to send coins using BSC protocol.

Kurz gesagt, weisen beide mich an den Anderen zu wenden. 

Kann mir jemand sagen ob es möglich ist, die ETH wider zu bekommen oder sind die für immer weg?

Vielen Dank 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb YouHB:

Kann mir jemand sagen ob es möglich ist, die ETH wider zu bekommen oder sind die für immer weg?

Das ist noch nicht sicher.

 

Bei Bitpay hättest du noch Glück haben können: https://bitbay.net/de/helpdesk/payments-and-withdrawals/czy-bitbay-obsluguje-wplaty-tokenow-w-standardzie-bep20-binance-chain

Das nächste Mal aufmerksam die Warnhinweise lesen und nur dann auf "I understand" drücken wenn du den Hinweis auch verstanden hast.

 

Swissborg unterstützt die BinanceSmartChain: https://swissborg.com/blog/binance-smart-chain-bnb-defi

Vermutlich musst du noch an der Sache dranbleiben. Vielleicht dauert es noch ein weiteres Jahr bis das vollständig implementiert ist.

 

Ich gehe davon aus, dass aufgrund dieser doch recht "undeutlichen" Warnhinweise immer mehr Menschen in diese Falle tappen und die Supportteams der Empfänger derart malträtieren, dass nach und nach alle anderen Exchanges die BSC implementieren werden. Allein um die Supportteams zu entlasten.

 

Well done, Binance :D 

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Hallo Anevay,

vielleicht kannst Du mir helfen. Mittlerweile hat Binance eine Anleitung veröffentlich. Nun bin ich mir nicht sicher welche Methode die Richtige ist. Evtl. kannst Du dir den Link mal anschauen: https://academy.binance.com/en/articles/how-to-recover-crypto-transferred-to-the-wrong-network-on-binance?utm_campaign=de-weekly-update-16&utm_medium=Email&utm_source=CRM

Ich wäre dir sehr verbunden.

LG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.